1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Äußerst unsportlich ...

Medieninformation: 665/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 28.12.2017, 12:30 Uhr

Chemnitz


OT Schloßchemnitz – Äußerst unsportlich …

(4637) … traten unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch in der Wittgensdorfer Straße auf. Unbemerkt hebelten sie eine der Türen des dortigen Eissportzentrums auf, gelangten in der weiteren Folge in den Innenraum und ein Büro, wo sie sich an einem Tresor zu schaffen machten. Es gelang den Einbrechern, den Geldschrank aus der Verankerung zu reißen und zu stehlen. Verschwunden sind damit auch Bargeld und persönliche Dokumente. Konkrete Schadensangaben liegen bislang noch nicht vor. (Ry)

OT Bernsdorf – Einbrecher brachen über Weihnachten in Wohnung ein

(4638) Während der seit vergangenen Samstag andauernden Abwesenheit der Bewohner brachen Unbekannte in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Zschopauer Platz ein. Am gestrigen Mittwoch kehrten die Geschädigten zurück und mussten schließlich feststellen, dass die Täter einen Fernseher sowie eine Spielkonsole im Gesamtwert von rund 1 200 Euro gestohlen haben. Der einbruchsbedingte Sachschaden an der aufgehebelten Wohnungstür schlägt zudem mit ca. 500 Euro zu Buche. Die Chemnitzer Kriminalpolizei führt die Ermittlungen. (Ry)

OT Zentrum – Nach Zusammenstoß verletzt

(4639) Die Theaterstraße aus Richtung Mühlenstraße befuhr am Mittwoch, gegen 17.05 Uhr, der 32-jährige Fahrer eines Pkw VW. Die Einmündung Kaßbergauffahrt passierte er geradeaus in Richtung Falkeplatz. Gleichzeitig war ein 15-jähriger Junge mit seinem Fahrrad in der Kaßbergauffahrt in Richtung Theaterstraße unterwegs und fuhr bei „Grün“ in den Einmündungsbereich ein. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem VW und dem 15-Jährigen, wobei der Junge leichte Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 250 Euro. (Kg)

OT Zentrum – Auffahrunfall an Ampel

(4640) Auf der Bahnhofstraße fuhr am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda auf einen an der Ampel Brückenstraße anhaltenden VW-Transporter (Fahrer: 66). Dabei erlitt die Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro. (Kg)

OT Klaffenbach – Hoher Sachschaden nach Kollision

(4641) Im Bereich Annaberger Straße/Berbisdorfer Straße kollidierte am Mittwoch, gegen 16 Uhr, ein Pkw Hyundai (Fahrerin: 30) mit einem bevorrechtigten Pkw Suzuki (Fahrerin: 49). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 12.000 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Trickdiebe wurden rasch ermittelt

(4642) In einem Supermarkt in der Straße Am Bahnhof hatten es zwei zunächst unbekannte Männer am Mittwoch offenbar auf die Handtaschen von Frauen abgesehen. Einer der Männer sprach gegen 13 Uhr eine Seniorin (73) an, lenkte sie geschickt ab, sodass sich sein mutmaßlicher Komplize die am Einkaufswagen hängende Handtasche der 73-Jährigen greifen konnte. Die Seniorin bemerkte dies jedoch und schrie. Beide Männer flüchteten schließlich ohne Beute zu machen aus dem Supermarkt. Sie konnten jedoch schnell ermittelt werden. Die Geschädigte identifizierte einen 21-Jährigen und einen 22-Jährigen als die mutmaßlichen Taschendiebe.
In diesem Zusammenhang warnt die Polizei eindringlich davor, Handtaschen sorglos an Einkaufswagen zu hängen oder sie in den Einkaufskörben abzustellen. Der aktuelle Fall zeigt, dass es potentiellen Tätern durch geschicktes Handeln binnen weniger Sekunden gelingt, an die Handtaschen oder auch die oftmals darin befindlichen Geldbörsen zu kommen. (Ry)

Freiberg – Unfall bei Überholmanöver

(4643) Der 20-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr am Mittwoch, gegen 17.25 Uhr, die B 101 aus Richtung Großschirma in Richtung Kleinwaltersdorf. Auf einer Kuppe überholte er trotz Überholverbots, doppelter Sperrlinie und Gegenverkehrs einen vorausfahrenden Bus. Der entgegenkommende Fahrer (53) eines Pkw Mercedes bremste stark und konnte so einer Kollision mit dem überholenden VW entgehen. Der Fahrer (53) des hinter dem Mercedes fahrenden Pkw VW hielt sein Fahrzeug an. Der Fahrer (62) des dem VW des 53-Jährigen folgenden Pkw VW fuhr knapp an diesem vorbei, wobei er von dem sich wieder einordnenden VW gestreift wurde. Durch den Anstoß wurde der VW des 62-Jährigen noch gegen den haltenden VW gedrückt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den drei VW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.500 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Eibenstock – Verfassungsfeindliches Symbol auf Parkplatz gesprüht

(4644) Am gestrigen Mittwoch erstattete die Eigentümerin eines Mehrfamilienhauses in der Stephan-Dietrich-Straße Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Bereits in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag hatten Unbekannte auf eine am Haus befindliche Pkw-Stellfläche ein etwa 80 Zentimeter mal 80 Zentimeter großes Hakenkreuz gesprüht. Die Kosten für die Beseitigung sind vergleichsweise gering. (Ry)

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Wohnmobil brannte aus

(4645) Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 4 Uhr, wählte ein Zeuge den Notruf wegen eines in der Blumenauer Straße lichterloh brennenden Fiat-Wohnmobils. Die ebenfalls alarmierten Kameraden der örtlichen Feuerwehr löschten den Fahrzeugbrand, bei dem niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 75.000 Euro. Gegenwärtig wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. (Ry)

Revierbereich Stollberg

Hohndorf – Bargeld aus Bäckereifiliale erbeutet

(4646) Eine Angestellte (55) einer Bäckerei-Filiale, welche sich in einem Supermarkt in der Poststraße befindet, stellte am frühen Donnerstagmorgen fest, dass sich Einbrecher in der Nacht zuvor gewaltsam Zutritt in den Markt verschafft hatten. Die unbekannten Täter waren in der weiteren Folge in die Räumlichkeiten der Bäckerei-Filiale eingedrungen, hatten dort mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Wie hoch der angerichtete Sachschaden ist, wird gegenwärtig noch geprüft. (Ry)

Niederdorf – Beim Überholen gestreift?

(4647) Die Chemnitzer Straße (B 169) befuhr am Mittwoch, gegen
10 Uhr, ein bisher unbekannter Pkw. Als das Fahrzeug einen Radfahrer (74) überholte, streifte es diesen. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Nach kurzer Wartezeit entfernte sich das Auto unerlaubt vom Unfallort. Laut Zeugen soll es sich um einen Pkw Renault mit Kennzeichen für den Erzgebirgskreis (ERZ-…) handeln. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020