1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Tabakwaren gestohlen

Medieninformation: 35/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann, Christian Schünemann
Stand: 18.01.2018, 13:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Tabakwaren gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Ladengeschäft am Johannisplatz ein. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen Tabakwaren und Spirituosen im Wert von rund 11.000 Euro sowie einen dreistelligen Bargeldbetrag. Durch das Eindringen verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl Kleinkraftrad

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten am Mittwoch, in der Zeit von 13 Uhr bis 14 Uhr ein gesichert abgestelltes Kleinkraftrad Simson S51. Das schwarze Moped war auf dem Parkplatz der Kurt-Helbig-Sporthalle an der Comeniusstraße abgestellt. Es ist mit einem 4-Gang-Elektronikmotor ausgestattet. Die Sitzbank ist nach hinten rot abgesetzt. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Entwendung Pkw

Plauen – (nt) Laut Aussagen der Geschädigten wurde am Mittwoch, zwischen 18 Uhr und 18:45 Uhr ein grauer VW Polo (Kennzeichen GRZ-CK 52) entwendet, welchen sie auf der Forststraße geparkt hatte. Das Fahrzeug hat einen Wert von etwa 5.000 Euro. Eine polizeiliche Suche in der Umgebung blieb erfolglos.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrzeuges geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Mutmaßliche Täter nach Auseinandersetzung und Sachbeschädigung gestellt

Plauen – (ow) Am Mittwochabend ist die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung in ein Mehrfamilienhaus an der Lessingstraße gerufen worden. Im dortigen Hausflur sollten ein 16-jähriger Jugendlicher und zwei 30- bzw. 44-Jährige miteinander in Konflikt geraten sein. Vor Ort bestätigte sich zunächst der Anfangsverdacht gegen die beiden Männer, woraufhin eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen wurde. Bei der Anzeigenaufnahme leistete der 30-Jährige zudem erheblichen Widerstand gegen die Polizeibeamten und beleidigte diese. Auch dieses Verhalten wurde nun zum Gegenstand von weiteren Anzeigen. Schließlich kam der 30-Jährige auch nicht dem polizeilichen Hinweis nach, nicht mehr mit seinem Fahrrad zu fahren. Denn ein Alkomattest hatte zuvor beim ihm einen Atemalkoholwert von über 1,7 Promille ergeben. So wurde auch diesbezüglich eine Anzeige erstattet.
Gut zweieinhalb Stunden später wurde die Polizei in die Eugen-Fritzsch-Straße gerufen. Dort hatten Zeugen bemerkt, wie ein Mann eine Bierflasche gegen einen Pkw geschlagen hatte und diesen dadurch beschädigte. Die Zeugen verfolgten den Tatverdächtigen in die Krausenstraße und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Nunmehr stellte sich heraus, dass es sich bei ihm um den 30-Jährigen handelte, der den Beamten bereits aus der Lessingstraße bekannt war. Bei seiner Durchsuchung wurden zudem mehrere Cliptütchen mit Cannabis aufgefunden. Entsprechende Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 30-Jährige in Gewahrsam genommen.

Diebstahl Geldbörse

Plauen – (nt) In einem Einkaufsmarkt der Kolonaden an der Bahnhofstraße entwendete ein Unbekannter am Mittwoch, gegen 13:50 Uhr, in einem unbeobachteten Moment die Tasche mit Geldbörse des Geschädigten (83). Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 150 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Versuchter Enkeltrick

Plauen – (nt) Am Mittwochnachmittag kam es auf der Jößnitzer Straße zu einem Betrugsversuch durch den sog. Enkeltrick. Ein Senior erhielt einen Anruf von seiner angeblichen Enkelin. Der Angerufen bemerkte den Betrugsversuch und informierte die Polizei. Eine Anzeige wurde erstattet.

Sachbeschädigung an Fenster

Bad Elster – (nt) Im Zeitraum vom 24. Dezember bis 25. Dezember, 11 Uhr wurde an der Martin-Andersen-Nexö-Straße von einem Gebäude der Vogtland-Klinik die Glasscheibe eines Fensters durch unbekannte Täter eingeschlagen und dadurch ein Schaden von knapp 470 Euro verursacht. Die entsprechende Anzeige wurde erst am Mittwoch erstattet.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Straßenbahn endet mit Sachschaden

Plauen, OT Chrieschwitz – (nt) Auf der Anton-Kraus-Straße befuhr am Donnerstag, gegen 7:20 Uhr eine VW-Fahrerin (30) im Einmündungsbereich Äußere Reichenbacher Straße das Gleisbett. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtsberechtigten Straßenbahn (Fahrer 61). Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einbrüche in Verkaufseinrichtungen – Zeugen zu Fahrradfahrer gesucht

Auerbach/Rebesgrün/Rodewisch – (ow) In der Nacht zu Donnerstag ist in Verkaufseinrichtungen und Büroräume im Raum Auerbach und Rebesgrün eingebrochen worden. Dabei wurden vor Ort Spuren gefunden, die auf einen Mann mit Fahrrad als möglichen Täter hindeuten. Nun sucht die Auerbacher Polizei Zeugen.
Zunächst war in zwei Bäckerei- und Fleischereifilialen am ehemaligen Diska-Markt in der Eisenbahnstraße eingebrochen worden. Hier fehlen nun Lebensmittel im Wert von etwa 30 Euro. Die angerichteten Sachschäden werden auf etwa 500 Euro geschätzt. Weiterhin ist in ein Verwaltungsgebäude an der Alten Falkensteiner Straße eingebrochen worden. Die Büroräume wurden durchsucht und zwei Notebooks im Wert von mehreren hundert Euro gestohlen. Schätzungen zum angerichteten Sachschaden liegen noch nicht vor.
Wer in der Nacht zu Donnerstag bis gegen 5 Uhr in nachfolgend aufgeführten Bereichen eine männliche Person mit Fahrrad bemerkt hat und diese näher beschreiben kann bzw. sachdienliche Hinweise zu den beiden Einbrüchen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550. Feststellungen in folgenden Bereichen sind von Interesse:

  • Rebesgrün: Obere Goethestraße, Alte Falkensteiner Straße, Hauptstraße,
  • Auerbach: Obere Bahnhofstraße, Eisenbahnstraße, Schlossweg,
  • Rodewisch: Straße der Jugend.

Kennzeichen gestohlen

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Mittwoch, 21 Uhr bis Donnerstag, 6:30 Uhr entwendeten Unbekannte von fünf Nissan Micra die hinteren amtlichen Kennzeichen
(V-PS 203, V-PS 211, V-PS 212, V-PS 213, V-PS 214) Die Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz Dammsteinstraße abgestellt. Der Stehlschaden wird mit etwa 300 Euro beziffert.
Zeugenhinweise zu den Dieben erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.


 

Landkreis Zwickau

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugen gesucht!

Zwickau, OT Schedewitz – (cs) Am frühen Mittwochmorgen stellte ein 45-Jähriger seinen blauen Opel Movano auf dem Parkplatz der Warenannahme eines Möbelhauses Am Westsachsenstadion ab. Als er gegen 13:20 Uhr zu seinem Kleintransporter zurückkam, stellte er erhebliche Beschädigungen im Frontbereich fest. Ein Unfallverursacher war nicht vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.
Hinweise zum Unfallfahrer oder dem von ihm benutzten Fahrzeug erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Versuchter Einbruch in Firmengelände

Wilkau-Haußlau – (cs) In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen versuchten Unbekannte in das Gebäude eines Unternehmens Am Schmelzbach einzudringen. Die Täter beschädigten zwei Türen und schnitten außerdem noch ein Telefonkabel durch. Das Eindringen gelang den Tätern nicht. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht!

Werdau – (cs) Am Mittwoch in der Zeit von 12:45 Uhr bis 13:45 Uhr parkte eine 36-Jährige ihren VW Golf auf einem Parkplatz an der Uferstraße und erledigte ihren Einkauf. Als die Frau im Anschluss zu ihrem Pkw zurückkam stellte sie fest, dass dieser durch ein anderes unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden war. Ein Verursacher war nicht vor Ort. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug und seinem Fahrer nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Lichtentanne – (cs) Am Mittwochmorgen, gegen 7:15 Uhr, befuhr eine unbekannte Frau mit einem dunklen, kleinen Pkw  mit Zwickauer Kennzeichen die Hauptstraße, in Richtung B 173. Auf Höhe des Flusses Pleiße, kam die Frau mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit zwei auf dem Gehweg laufenden Kindern (11 und 12 Jahre alt). Die Frau sprach kurz mit den Kindern, fuhr dann aber weiter.
Die Kinder beschrieben die Frau wie folgt:

  • etwa 40 bis 50 Jahre alt,
  • schwarzes Haar,
  • kräftige Gestalt,
  • zur Tatzeit mit einem dunklen Mantel bekleidet.

Hinweise zu der Unbekannten oder zu ihrem Fahrzeug nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Verfassungsfeindliche Symbole geschmiert

Glauchau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte verfassungsfeindliche Symbole und Schriftzüge an der Laderampe eines Supermarktes in der Meeraner Straße angebracht. Der Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen nimmt die Kriminapolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Computer entwendet

Glauchau – (cs) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in Büroräume Am Feldrain eingedrungen. Die Täter entwendeten einen Computer mit Monitor im Wert von rund 650 Euro. Es entstand kein weiterer Sachschaden.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Einbruch in Grundschule

Glauchau, OT Gesau – (cs) In der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte gewaltsam in den Kellerbereich der Grundschule in der Dorfstraße ein. Von der dort befindlichen Baustelle entwendeten die Täter Elektrowerkzeuge mehrerer Firmen im Wert von rund 5.000 Euro. Durch das Eindringen wurde ein Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Glauchau – (cs) Am Mittwochfrüh befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Schlachthofstraße. Dabei stieß er gegen einen am Fahrbahnrand abgeparkten schwarzen Opel Insignia. Anschließend verließ der Unbekannte pflichtwidrig die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe rund 3.000 Euro.
Hinweise zu dem Unbekannten oder zum Unfall nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03764 640.

Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Mittwochnachmittag wurde ein 26-jähriger Fahrer mit seinem Seat auf dem Neumarkt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin verlief ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest positiv auf Cannabis.
Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.