1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahndung nach unbekanntem Wohnungseinbrecher in Chemnitz

unbekannter Tatverdächtiger
(© Polizei Sachsen )

Am 2. November 2018 kam es in Chemnitz / OT Schloßchemnitz zu mehreren versuchten und vollendeten Wohnungseinbruchsdiebstählen. Bei einem Versuch konnte der Täter durch Zeugen gestört und ein Phantombild von ihm gefertigt werden.

Über Einbruchsversuche und Einbrüche in Wohnräume berichtete die Polizeidirektion Chemnitz bereits in der ► ► Medieninformation Nr. 545 vom 3. November 2018, Meldung 4459.
 
  • Aus einem Einfamilienhaus in der Küchwaldstraße hatten Einbrecher Schmuck und Bargeld gestohlen.
  • Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Kesselgarten wurden die Eindringlinge offenbar nicht fündig und verschwanden ohne Diebesgut.
  • Im Abteiweg waren Unbekannte beim Aufbrechen einer Terrassentür gescheitert und
  • in der Straße Waldleite hatte offenbar ein Nachbar die Täter gestört.
  • In der Glauchauer Straße hatte eine Mieterin gegen 18.00 Uhr offenbar einen Einbrecher ertappt, der gerade ein Fenster zu ihrer Wohnung aufhebelte. Der Unbekannte flüchtete daraufhin.

 


Die Chemnitzer Polizei bittet um Ihre Mithilfe!

 
  • Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zur Identität bzw. zum Aufenthaltsort dieser machen?
  • Wer hat am 2. November 2018 Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten?



Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei der


Polizeidirektion Chemnitz
Hainstraße 142 in 09130 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 387-3445


oder an jede andere Polizeidienststelle.