1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

7. Sitzung der Regionalen Sächsisch-Tschechischen Arbeitsgruppe der Polizeibehörden

7. Sitzung der RAG SN CZ

7. Sitzung der RAG SN CZ

Unter der Delegationsleitung von PVA Präsident Dr. Jörg Michaelis nahmen am 7. und 8. November 2019 die Leiter bzw. deren Vertreter der Polizeidirektionen Sachsens, des Landeskriminalamtes, des Präsidiums der Bereitschaftspolizei, der Hochschule der Polizei (FH) und der Präsident der Bundespolizeidirektion Pirna an der 7. Sitzung der Regionalen Sächsisch-Tschechischen Arbeitsgruppe teil.

 

In Karlovy Vary erfolgte der Erfahrungsaustausch aus der grenzüberschreitenden Polizeiarbeit mit den Teilnehmern der tschechischen Delegation der Bezirkspolizeidirektionen Usti nad Labem, Karlovy Vary und Liberec. Neben den Unterarbeitsgruppen Schutzpolizei und Kriminalpolizei berichtete die unter der Federführung der Bundespolizeidirektion Pirna geführte UAG Aus- und Fortbildung zum Schwerpunkt Umsetzung der modularen Fortbildungskonzeption.

Gemeinsame Lösungen zur weiteren technischen und strukturellen Verbesserung der Zusammenarbeit eruierten sich aus den aktuellen Berichten über gemeinsame Übungen und Einsätze, Erfahrungen mit neuen Trends in der grenzüberschreitenden Kriminalität und gemeinsamer Fahndungsgruppen sowie die Anbindung an die Regionale Bayrisch-Tschechische Arbeitsgruppe, die Erweiterte Deutsch-Tschechische Lenkungsgruppe für Polizei- und Zollzusammenarbeit und deren Arbeitsgruppe Information und Kommunikation.


Logo Geschäftsstelle
7. Sitzung der RAG SN CZ
7. Sitzung der RAG SN CZ in Karlovy Vary

Marginalspalte

Kontakt


Der Präsident

Dr. Jörg Michaelis

Dr. Jörg Michaelis
Präsident des Polizeiverwaltungsamtes