1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahndung nach mutmaßlichen 'Planenschlitzern'

uTV
(© Polizei Sachsen)

Schwerer Bandendiebstahl in Verbindung mit Sachbeschädigung am Samstag, 15. August 2020 in Großweitzschen/ OT Niederanschütz.
Unbekannte schlitzten die Plane eines abgestellten Lkw DAF-Gespanns einer polnischen Speditionsfirma auf, das in der Zeit von 02:20 Uhr bis 03:20 Uhr auf einem Autohof in der Straße Heiterer Blick in Großweitzschen abgestellt war.

Mindestens drei Täter schnitten zunächst die Plane des Sattelaufliegers auf und gelangten dadurch auf die Ladefläche des Fahrzeuges. Im weiteren Verlauf entwendeten sie zwölf Kartons mit Bekleidungsartikeln im Wert von insgesamt ca. 1.000 Euro von der Ladefläche, verluden diese in einen Transporter und flüchteten vom Tatort.

Durch die Beschädigungen an der Plane des Sattelaufliegers entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.
 


 

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:

 
  • Wer erkennt die abgebildeten Personen und kann Angaben zu ihrer Identität bzw. zu ihrem Aufenthaltsort machen?


Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich an die


Polizeidirektion Chemnitz
Hartmannstraße 24 in 09113 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 387-3448


oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.