1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Aktuelle Warnung vor Falschanrufen unter der Nummer 19222

Aktuelle Warnung zu Telefonbetrug
(© pixabay.com)

Betrüger nutzen diese zentrale Telefonnummer von Leitstellen für Krankentransporte für Falschanrufe bei Bürgerinnen und Bürgern. Auf keinen Fall den Hörer abheben, wenn diese Nummer auf dem Display erscheint. Gleiches gilt für die 110 und die 112! Rettungsdienste rufen niemals unter diesen Nummern an.
In mehreren Bundesländern ist es zu Falschanrufen von der Nummer 19222 mit einer Ortvorwahl gekommen. Es handelt sich um eine zentrale Nummer von Leitstellen für Krankentransporte im jeweiligen Landkreis. Diese kann unter der jeweiligen Ortsvorwahl und der 19222 erreicht werden, um Krankentransporte anzufordern. Leitstellen rufen nie unter dieser Nummer an. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Betrugsversuche, bei denen die Nummer über technische Möglichkeiten manipuliert wird. Kriminelle nutzen das sogenannte Call-ID-Spoofing beispielsweise  auch für Anrufe als "Falscher Polizist", für Schockanrufe auch im Zusammenhang mit Corona-Straftaten.
 

Bitte informieren Sie sich ausführlich zu diesem Thema auf den Seiten der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Hier erfahren Sie, wie Sie sich bei dieser Art von Falschanrufen richtig verhalten. Außerdem gibt es weitere Tipps gegen Betrugsversuche per Telefon.


Marginalspalte

Kontakt zum LKA Sachsen

Staatsanwaltschaften des Freistaates Sachsen

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Staatsanwaltschaft des Freistaates Sachsen.

The Saxon State Office of Criminal Investigation

welcome to our english site