1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Skoda Octavia gestohlen und weitere Meldungen

Medieninformation: 14/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.01.2018, 10:39 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Bargeld aus Bäckerei gestohlen


Zeit:     07.01.2018, 18.00 Uhr bis 08.01.2018, 04.20 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Montag verschafften sich Unbekannte auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einer Bäckerei an der Kesselsdorfer Straße. Sie durchsuchten die Räume und stahlen letztlich rund 1.000 Euro Bargeld. (ju)

Rüttelplatte gestohlen

Zeit:     08.01.2018, 09.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Rossendorf

An der Radeberger Landstraße begaben sich Unbekannte auf ein Baustellengelände. Zunächst drangen sie gewaltsam in einen Bagger ein, schlossen diesen kurz und bewegten das Gerät ein Stück. Dadurch wurde eine in der Schaufel befindliche Rüttelplatte frei gegeben. Anschließend stahlen die Unbekannten die Rüttelplatte im Wert von etwa 3.800 Euro. Den Bagger fuhren die Diebe wieder in die Ausgangsposition zurück. (ju)

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:     05.01.2018, 18.00 Uhr bis 08.01.2018, 05.15 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte stahlen von der Schönbrunnstraße einen schwarzen Skoda Octavia. Der Zeitwert des 2006 erstmals zugelassenen Kombis wurde auf rund 5.000 Euro beziffert. (ju)

Duo wollte VW T4 stehlen

Zeit:     08.01.2018, 21.50 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

In der vergangenen Nacht wollten zwei Männer einen VW T4 von der Grillenburger Straße stehlen.

Anwohner hatten an und in dem Fahrzeug zwei Männer beobachtet, welche sich verdächtig verhielten. Bei vorbeifahrenden Fahrzeugen duckten sich die Unbekannten ab, um nicht gesehen zu werden.

Alarmierte Polizeibeamte stellten vor Ort fest, dass die Männer auf noch nicht geklärte Art und Weise in den Kleintransporter eingedrungen waren und am Zündschloss manipuliert hatten. Dieses wurde zerstört. Das Starten des Wagens gelang ihnen indes nicht. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Die verhinderten Diebe hatten sich noch vor Eintreffen der Beamten entfernt. Sie konnten auch im Umfeld nicht mehr ausfindig gemacht werden. (ju)

Einbruch in Pkw

Zeit:     06.01.2018, 17.00 Uhr bis 08.01.2018, 17.00 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Auf einem Parkplatz an der Löwenstraße haben Unbekannte eine Seitenscheibe an einem Citroen eingeschlagen. Anschließend stahlen sie von der Rückbank eine Tasche sowie einen Rucksack mit Sportbekleidung. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 500 Euro beziffert. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Landkreis Meißen

Einbruch in Praxis

Zeit:     06.01.2018, 10.30 Uhr bis 08.01.2018, 06.35 Uhr
Ort:      Riesa

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes schlugen Unbekannte ein Fenster einer Praxis an der Bahnhofstraße ein. So ins Innere gelangt, durchsuchten die Einbrecher die Räume und das Mobiliar und stahlen einen Laptop, einen Tablet-PC sowie ein iPod im Gesamtwert von rund 1.800 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 600 Euro beziffert. (ju)

Werkzeuge aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     04.01.2018, 10.30 Uhr bis 08.01.2018, 05.30 Uhr
Ort:      Großenhain

Auf einem Parkplatz an der Dr.-Külz-Straße bauten Unbekannte die Schlösser der Fahrertür sowie der Heckklappe an einem VW Crafter auf. Anschließend stahlen sie aus dem Fahrzeug diverse Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Zudem hatten die Diebe einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. (ju)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit:     06.01.2018, 18.10 Uhr bis 08.01.2018, 05.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Samstagabend stelle eine 54-Jährige ihren roten Skoda Citigo auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Kulturzentrum Krone an der Kronenstraße ab. Als sie am Montagmorgen ihren Wagen wieder nutzen wollte, bemerkten einen erheblichen Schaden an der linken Fahrzeugseite. Offenbar war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparkten gegen den Skoda gestoßen und hatte den Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro hinterlassen. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort.

Die Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Großenhain und die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Blechtüren aus Trafohaus gestohlen

Zeit:     08.01.2018, 22.30 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte hebelten an der Gabelsberger Straße die Zugangstür zu einem Trafohäuschen auf. Anschließend bauten sie die Blechtüren eines Schaltschrankes ab und entwendeten diese. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Autodiebe scheiterten

Zeit:     07.01.2018, 10.00 Uhr bis 08.01.2018, 07.35 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Auf einen VW T5 hatten es Autodiebe am Wochenende in Grumbach abgesehen. Sie waren auf noch ungeklärte Art und Weise in den Kleintransporter gelangt und hatten das Zündschloss manipuliert. Starten konnten die Unbekannten das Fahrzeug nicht. Zurück blieb ein Sachschaden von etwa 100 Euro. (ju)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281