1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Fahrzeuge an Unfall beteiligt – Ein Verletzter und weitere Meldungen

Medieninformation: 34/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.01.2018, 10:16 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Drei Fahrzeuge an Unfall beteiligt – Ein Verletzter


Zeit:     17.01.2018, 11.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Am Mittwochmittag ereignete sich auf dem Sachsenplatz ein Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein Autofahrer (44) erlitt leichte Verletzungen. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Ein Ford Focus (Fahrerin 61) war auf der Günzstraße unterwegs und wollte den Sachsenplatz geradeaus queren. Dabei stieß die 61-Jährige mit einem von links kommenden Audi A8 (Fahrer 44) zusammen, der das Terrassenufer stadtauswärts befuhr. Der Audi wurde in der Folge gegen einen neben ihm fahrender Mercedes Sprinter (Fahrer 45) geschleudert. Bei der Kollision wurde der 44-Jährige leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 80.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Unfallursache aufgenommen. (ir)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:     16.01.2018, 22.00 Uhr bis 17.01.2018, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Neugruna

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in ein Vereinsgebäude an der Tolkewitzer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Anschließend stahlen sie rund 1.000 Euro Bargeld sowie einige Schlüssel. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Rekohaus

Zeit:     16.01.2018, 18.00 Uhr bis 17.01.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in ein Rekohaus an der Oederaner Straße ein. Die Täter verschafften sich über ein Kellerfenster Zutritt und stahlen drei Akkuschrauber sowie einen Baulaser aus den Räumen. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 400 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)


Landkreis Meißen

Unfall mit einer Leichtverletzten

Zeit:     17.01.2018, 18.00 Uhr
Ort:      Riesa

Ein 59-Jähriger befuhr mit einem Mazda die Rostocker Straße und wollte nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Die 43-jährige VW-Fahrerin wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 19.000 Euro (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Opel Astra gestohlen

Zeit:     16.01.2018, 21.40 Uhr bis 17.01.2018, 13.15 Uhr
Ort:      Dresden-Heidenau

Unbekannte haben einen silbergrauen Opel Astra vom Gelände eines Autohauses an der Pirnaer Straße gestohlen. Der Zeitwert des 13 Jahre alten Wagens wurde mit rund 4.500 Euro angegeben. (ml)

Renitenter Ladendieb gestellt

Zeit:     17.01.2018, 14.20 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Reinholdshain

Gestern Nachmittag stahl ein 35-Jähriger verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 500 Euro in einem Baumarkt an der Straße Am Bauzentrum.

Ein Mitarbeiter (48) des Marktes war auf den Vorfall aufmerksam geworden und stellte den Dieb zur Rede. Daraufhin schlug dieser unvermittelt auf den 48-Jährigen ein und verletzte ihn leicht. Dem Angestellten gelang es dennoch, den Ladendieb bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festzuhalten. Gegen den 35-Jährigen wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281