1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtige nach Brandstiftung gestellt und weitere Meldungen

Medieninformation: 35/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.01.2018, 13:12 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Raub


Zeit:     16.01.2018, 16.40 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern Nachmittag ist ein Jugendlicher (15) von drei Unbekannten bedrängt worden. Das Trio sprach den 15-Jährigen auf der Mosczinskystraße an und forderte Bargeld. Kurz darauf versuchten sie ihm den Rucksack zu entreißen. In diesem Moment kam zufällig ein Autofahrer an der Stelle vorbei, woraufhin die Täter flüchteten.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Raubes. (ml)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     17.01.2018, 23.15 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Gestern Nacht sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomat an der Garthaer Straße.

Das Gerät wurde vollständig zerstört. Zudem beschädigten herumfliegende Teile mehrere Fahrzeuge in der unmittelbaren Umgebung. Die Täter stahlen eine unbekannte Menge Bargeld sowie Zigaretten. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Mopedfahrer bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf

Zeit:     18.01.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Meißen

Heute Morgen wendete ein unbekannter Pkw auf der Großenhainer Straße unweit der Berghausstraße und übersah einen Mopedfahrer (17), der in Richtung Stadtzentrum fuhr. Der 17-Jährige musste eine Gefahrenbremsung einleiten und kam dabei zu Sturz. Er erlitt leichte Verletzungen und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Das Auto setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Pkw machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Unfall mit einer Leichtverletzten

Zeit:     17.01.2018, 07.25 Uhr
Ort:      Riesa

Ein Opel und ein VW waren am Mittwochmorgen auf der Lauchhammerstraße unterwegs. Zwischen Stahlwerkerstraße und der Straße Am Kutzschenstein fuhr der 55-jährige Opelfahrer aus bislang unbekannter Ursache auf den VW auf. Dabei wurde die 33-jährige VW-Fahrerin leicht verletzt. (ir)

Sachbeschädigung – Zeugenaufruf

Zeit:     17.01.2018 bis 18.01.2018
Ort:      Schönfeld, OT Kraußnitz

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte mehrere Papiertonnen an der Ortrander Straße sowie der Dorfstraße umgeworfen und deren Inhalt in Vorgärten verteilt. Weiterhin beschädigten sie eine Pferdekoppel und rissen das Halteschild einer Bushaltestelle aus dem Boden. Abschließende Schadenangaben liegen noch nicht vor.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)

Zeugen zu Motorraddiebstahl gesucht

Zeit:     17.01.2018, 20.00 Uhr bis 18.01.2018, 08.00 Uhr
Ort:      Großenhain

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte eine blauweiße Suzuki DR750 BIG, Baujahr 1990. Das Motorrad stand im Innenhof eines Mehrfamilienhauses an der Riesaer Straße unweit der Schulstraße. Es war wegen eines technischen Defekts nicht fahrbereit.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht? Wem sind Personen mit einem solchen Motorrad aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tatverdächtige nach Brandstiftung gestellt

Zeit:     17.01.2018, 16.00 Uhr
Ort:      Heidenau

Gestern Nachmittag kam es zu einem Brand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße.

Alarmierte Polizeibeamte konnten noch in der unmittelbaren Umgebung zwei Tatverdächtige dingfest machen. Zeugen hatten beobachtet, wie die beiden aus dem betroffenen Haus kamen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 61-jährigen Deutschen sowie einen 31-jährigen Polen. Beide Männer standen unter Alkoholeinfluss. Der Ältere hatte 1,22 Promille und der Jüngere 2,3 Promille intus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ml)

Unfälle bei winterlicher Witterung

Zeit:     17.01.2018, 17.25 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Der Fahrer (58) eines Honda war auf der Wildschdorfer Straße zwischen Wilschdorf und Helmsdorf unterwegs und musste auf der Strecke bremsen. Ein nachfolgender Opel (Fahrer 20) geriet auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen den Honda. Der 58-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. An den beiden Autos entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Zeit:     17.01.2018, 22.10 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa.

Ein Audi befuhr am Mittwochabend die Andreas-Schubert-Straße, als der Fahrer (22) in einer Rechtskurve auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verlor. In der Folge geriet der Audi auf die Gegenspur, kam von der Fahrbahn ab und landete in einem Wassergraben. Der 22-Jährige blieb unverletzt. Am Audi entstand etwa
1.000 Euro Sachschaden. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281