1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Einbruch in Garage zwei Täter gestellt

Verantwortlich: Torsten Jahn
Stand: 20.01.2018, 12:00 Uhr

Nach Einbruch in Garage zwei Täter gestellt

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Ludwig-Richter-Straße
19.01.2018, 12:00 Uhr

Zwei vorerst unbekannte Personen brachen eine Garage auf und entwendeten zwei Pkw-Komplettradsätze. Beim Verladen in ihren mitgeführten Pkw Ford Fiesta, an dem das amtliche Kennzeichen: LÖB-EA 50 angebracht war, wurden sie durch einen Zeugen beobachtet. Dieser rief die Polizei. Die am Tatfahrzeug angebrachten Kennzeichentafeln waren als gestohlen gemeldet, der Pkw bereits im Zusammenhang mit Einbrüchen bekannt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen erfolgte auch die Information an das Gemeinsame Zentrum in Petrovice. Den tschechischen Kollegen gelang es, das Fahrzeug in Varnsdorf (Tschechische Republik) anzuhalten und zu kontrollieren. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine 20-Jährige und einen 38-Jährigen, beide tschechische Staatsangehörige. Das Diebesgut im Wert von ca. 4.000 Euro befand sich in dem Pkw und wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. Die Ermittlungsgruppe Oberland übernimmt die weiteren Ermittlungen.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

BAB 4 , Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, Kilometer 18,5
20.01.2018 gegen 01:10 Uhr

Ein polnischer VW-Transporter mit Anhänger befuhr die BAB 4 in Richtung Görlitz. Am Kilometer 18,5 scherte der 27-jährige VW-Fahrer zum Überholen aus und übersah dabei den auf der linken Fahrspur befindlichen Pkw Audi eines ebenfalls 27-Jährigen. Es kam zum Unfall. Durch den seitlichen Zusammenstoß geriet der Audi gegen die Mittelschutzplanke und beschädigt in der Folge ca. 34 Felder der Leitplanke. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro.

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Einbruch in Gartenlaube

Sohland a. d. Spree, OT Taubenheim, Hornsbergstraße
18.01.2018, 16:00 Uhr, bis 19.01.2018, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in die Kleingartenanlage Hornsberg. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster einer Gartenlaube und drangen in das Objekt ein. Dort durchwühlten sie sämtliche Schränke. Auf dem Nachbargrundstück öffneten die Täter gewaltsam ein Holztor zur Garage. In einem weiteren Garten hebelten sie einen Schuppen auf. Aus diesem stahlen die Unbekannten ein Notstromaggregat sowie eine Kettensäge. Der Diebstahl- und Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

 

Verkehrsunfall - Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Wurbis, B 96
20.01.2018, gegen 00:50 Uhr

Ein 41-jähriger tschechischer Bürger befuhr mit seinem Pkw Ford die B 96 aus Richtung Oppach in Richtung Weigsdorf-Köblitz. In der Ortschaft Wurbis kam er nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Bautzen fest, dass der Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Überprüfung der Person ergab zusätzlich, dass er zur Festnahme ausgeschrieben war.

 

VW Golf verunfallt – Fahrer leicht verletzt

Neukirch, Kamenzer Straße, S 100
19.01.2018, gegen 15:10 Uhr

Der Pkw-Fahrer eines roten VW Golf befuhr die S 100 von Neukirch kommend in Richtung Brauna. Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug in einem Waldstück nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Der 82-Jährige verletzte sich leicht und wurde in einer Klinik behandelt. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 7.000 Euro.

 

E-Bike vor einem Supermarkt entwendet

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen
19.01.2018, 11:20 Uhr bis 19:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten ein mehrfach gesichertes Elektrofahrrad, welches der Eigentümer vor einem Supermarkt abgestellt hatte. Das schwarze, 28er E-Bike der Marke Prophete hat einen Wert von ca. 1.150 Euro.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Garage aufgebrochen – Moped und Fahrrad weg

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Richard-Wagner-Straße
18.01.2018, 17:00 Uhr, bis 19.01.2018, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter hebelten das Tor einer Garage auf und entwendeten daraus ein Kleinkraftrad der Marke Simson sowie ein Fahrrad der Marke Scott. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro, der Sachschaden auf etwa 100 Euro.

 

Mehrere Kleingärten angegriffen

Quitzdorf am See, OT Sproitz, Bauernloch
18.01.2018, 09:30 Uhr , bis 19.01.2018, 10:30 Uhr

Unbekannte Täter hebelten Fenster bzw. Türen von sechs Bungalows auf. Sie entwendeten unter anderem ein Mountainbike "Sharptail Bulls" (Farbe: Schwarz), einen Kaffeeautomaten "Jura", einen Flachbildfernseher sowie verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von ca. 2.100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

 

Falsche Banknote

BAB A4, Fahrtrichtung Görlitz - Dresden, Parkplatz Wiesaer Forst
19.01.2018, gegen 15:20 Uhr

Am Nachmittag kontrollierten Kräfte des Bundesamtes für Güterkraftverkehr (BAG) einen Lkw und ahndeten eine Ordnungswidrigkeit mit einem Verwarngeld in Höhe von 15 Euro. Der Betroffene kam dem nach und beglich die Forderung mit einer 20 Euro-Note. Da sich der Schein merkwürdig anfühlte, wurde dieser unter UV-Licht getestet. Schnell bestätigte sich der Verdacht. Die Banknote war eine Fälschung. Einsatzkräfte vom Polizeirevier Görlitz nahmen die Anzeige gemäß § 147 StGB, Inverkehrbringen von Falschgeld gegen den 50-jährigen Fahrzeugführer auf. Der falsche Zwanziger wurde beschlagnahmt.

 

Brand eines Einfamilienhauses

Schleife, OT Mulkwitz, Neustädter Straße
20.01.2018, gegen 02:00 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache geriet in den frühen Morgenstunden ein Einfamilienwohnhaus in Brand. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Wehren Trebendorf, Mühlrose, Groß Düben, Halbendorf, Schleife, Rohne, Mulkwitz und Weißwasser waren mit 14 Fahrzeugen im Löscheinsatz. Am Gebäude entstand ein Totalschaden und es ist unbewohnbar. Der Schaden liegt bei mehreren zehntausend Euro. Ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Korch und Herr Jahn
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen