1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Niederplanitz: Straßenbahnfahrer angegriffen

Medieninformation: 105/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 19.02.2018, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Straßenbahnfahrer angegriffen

Zwickau, OT Niederplanitz – (cs) Am Freitagmittag gegen 12:20 Uhr wurde ein Straßenbahnführer (70) durch einen Fahrgast angegriffen und leicht verletzt. In einer Straßenbahn der Linie 3 wurde der Führer des Schienenfahrzeuges von Bürgern darauf aufmerksam gemacht, dass sich ein Fahrgast ungebührlich verhält. Als der Unbekannte zur Rede gestellt werden sollte, beleidigte er den Straßenbahnführer und schlug auf ihn ein. Vor Eintreffen der Polizei konnte der Täter unerkannt flüchten. Der Vorfall ereignete sich an der Haltestelle Himmelfürststraße.
Der Täter wird wie folgt beschrieben:
- südländisches Erscheinungsbild
- etwa 27 bis 30 Jahre alt
- ca. 1,80 Meter groß
- schlanke, sportliche Figur
- dunkle, nackenlange Haare
- zur Tatzeit mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet
- führte ein Mountainbike mit sich
Hinweise zu dem Täter oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

 

Vogtlandkreis

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Plauen – (nt) Bei der Klärung eines Sachverhaltes auf der Jahnstraße am Sonntag, gegen 11 Uhr wurden die Beamten durch einen stechenden Geruch aus einer Wohnung im Erdgeschoss aufmerksam. Beim Wohnungsinhaber wurde geklopft und dieser öffnete die Tür. Es roch stark nach Cannabis und der 30-Jährige verweigerte den Beamten den Zutritt. Nach einem Durchsuchungsbeschluss wurden in der Wohnung zwei Aufzuchtanlagen mit 22 Pflanzen und anderes technisches Gerät aufgefunden und beschlagnahmt. Anzeige wurde erstattet und weitere Ermittlungen werden geführt.

Einbruch in Bungalows

Pöhl, OT Helmsgrün – (nt) Auf der Schlosshalbinsel brachen Unbekannte in der Zeit vom 11. Februar bis Sonntag, gegen 10 Uhr, die Eingangstüren von zwei Bungalows auf. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Bei einem dritten Bungalow wurde ebenfalls versucht, die Eingangstür aufzubrechen. Die Tür hielt dem Einbruch jedoch stand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahren unter Alkohol

Plauen – (nt) Am Montag, gegen 0:15 Uhr wurde auf der Neundorfer Straße der Fahrer (33) eines Opel Combo einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dabei leistete der Beschuldigte erheblichen Widerstand und beleidigte die Beamten. Der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. Anzeigen wurden erstattet.

Sachbeschädigung in Reichenbach

Reichenbach – (nt) Unbekannte beschädigten in der Zeit von Samstag, 23:30 Uhr bis Sonntagnachmittag einen Seat am rechten Außenspiegel sowie an der Motorhaube. Das Fahrzeug war auf der Gabelsbergerstraße abgestellt. Der Sachschaden wird mit etwa 2.000 Euro beziffert.
Zeugen, welche Hinweise auf die Identität der Täter geben können, wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach, Telefon 03765 500.

Wohnungseinbruch

Auerbach – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit vom 26. Januar bis Freitag, 14 Uhr, in eine Wohnung an der Friedrich-Ebert-Straße ein. Die Täter entwendeten einen Fernseher, einen Schrank, einen DSL-Router sowie eine Musikanlage im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern sowie zum Verbleib des Diebesgutes erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Diebstahl eines Kennzeichens

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagnachmittag entwendeten Unbekannte von einem grauen Honda CRV das vordere amtliche Kennzeichen (V-LM 468). Das Fahrzeug war auf der Osterstraße in Höhe Hausgrundstück 6 abgestellt.
Wer Hinweise zum Diebstahl oder zu Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallfallflucht – Zeugen gesucht

Rodewisch – (nt) In der Nacht zu Montag beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen Gartenzaun an der Lindenstraße in Höhe des Hausgrundstücks 7. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt, vermutlich mit einem platten Reifen fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugen sagten aus, dass es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen weißen Renault handeln könnte. Am Zaun entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Weitere Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Trunkenheit im Verkehr

Grünbach – (nt) Am Sonntagabend fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Suzuki von Plauen nach Grünbach, obwohl er erheblich unter Einfluss von Alkohol stand. Auf Grund von Zeugenhinweisen wurde der Fahrer zu Hause angetroffen, wo er einen Alkoholtest durchführte. Dieser ergab einen Wert von 2,36 Promille. Er räumte die Tat ein. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Ebersbrunn – (cs) Am Sonntagnachmittag kam es auf der K7803 zu einem Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 54-Jähriger fuhr mit seinem Nissan Navara in Richtung Hauptmannsgrün. Nach ersten Erkenntnissen wich der Nissan-Fahrer einem entgegenkommenden Fahrzeug aus, fuhr in das unbefestigte Bankett, kam dadurch ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr der 54-Jährige gegen einen Straßenbaum, wodurch dieser umfiel. Der Nissan-Fahrer und seine 50-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Versuchter Einbruch in Pkw

Mülsen, OT Mülsen St. Micheln – (cs) In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Mitsubishi ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Kellereinbruch

Werdau – (nt) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Ernst-Busch-Straße ein. Der Diebstahlschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Es entstand geringer Sachschaden.
Zeugen, welche Hinweise zur Identität der Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Kirchberg – (nt) In der Zeit von Samstag, 17 Uhr bis Sonntag, 11:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Opel Astra an der Front. Das Fahrzeug war an der Straße Graben abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 850 Euro.
Zeugen, welche Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Unter Drogen gefahren

Kirchberg – (nt) Am Sonntag, gegen 20:15 Uhr wurde eine Golf-Fahrerin (18) auf der Auerbacher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Des Weiteren fanden die Beamten eine Dose mit mehreren Cliptütchen und Anhaftungen von Betäubungsmitteln. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Sachbeschädigung an Pkw

Lichtenstein – (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag haben Unbekannte an insgesamt sieben Fahrzeugen jeweils einen Reifen zerstochen. Die Fahrzeuge waren im Bereich der Seminarstraße, des Lutherplatzes und der Poststraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Fährtensuchhund war ebenfalls im Einsatz, jedoch ohne Erfolg.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Sachbeschädigung an Transporter – Zeugen gesucht

Meerane – (cs) In der Nacht von Freitag zum Samstag haben Unbekannte von einem VW-Transporter beide Außenspiegel abgetreten und die beiden Scheibenwischer abgebrochen. Das Fahrzeug war an der Zwickauer Straße, in Höhe des Hausgrundstücks 40, abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.