1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Küchenbrand in einer Mietwohnung mit zwei leicht verletzten Personen

Verantwortlich: Sven Lehmann
Stand: 25.02.2018, 12:00 Uhr

Küchenbrand in einer Mietwohnung mit zwei leicht verletzten Personen

Zittau, Rosenstraße
24.02.2018, 17:53 Uhr

Aufgrund eines technischen Defektes am Herd kam es während des

Betreibens durch die Wohnungsmieterin zu einer Stichflamme. Diese setzte den Herd in Brand. Kameraden der mit sechs Fahrzeugen eingesetzten Feuerwehr aus Zittau löschten das Feuer, bevor es auf weitere Gegenstände oder Räume übergreifen konnte. Die 52-jährige Mieterin und ihre 16-jährige Tochter kamen mit leichten Verletzungen (Rauchgasintoxikation) zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Es entstand in der Küche der Wohnung ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Die Wohnung ist weiter bewohnbar.

 

Landkreis Bautzen         
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in Pkw Opel

Bautzen, Schilleranlagen
24.02.2018, 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Unbekannte schlugen die Scheibe der Fahrertür eines Pkw Opel Corsa ein und entwendeten aus dem Innenraum des Fahrzeuges ein Navigationsgerät, ein Handy, diverse CD’s und die Fahrzeugdokumente. Der entstandene Stehlschaden beträgt circa 200 Euro. Der Sachschaden wird auf ebenfalls 200 Euro geschätzt.

 

Diebstahl eines E-Bike

Bautzen, Liselotte-Hermann-Straße
24.02.2018, 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Unbekannte entwendeten aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses ein unangeschlossenes E-Bike "Cube Reaction Hybrid", Farbe: Grau / Schwarz. Der Wert des Rades beträgt 2.199 Euro.

 

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis

Steinigtwolmsdorf, B 96
25.02.2018, 00:05 Uhr

Der 30-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot wurde in Steinigtwolmsdorf auf der Bundesstraße 96 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt werden. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

 

Brand in einem Einfamilienhaus mit einer verletzten Person

Haselbachtal (Reichenau), An der Mühle
24.02.2018, 23:50 Uhr

Aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache kam es im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses zu einem Brandausbruch. Vermutlich entzündete sich eine Decke, welche in der Nähe des Kamins lag. Zuvor legte der allein im Haus lebende Eigentümer vor dem Zubettgehen den Kamin nach. Der 59-Jährige bemerkte das Feuer und informierte über eine Nachbarin die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte das Wohnzimmer in vollem Umfang. Die Kameraden löschten das Feuer ab, wodurch es zu keinem Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten kam. Allerdings verrußten die weiteren Räume im Erdgeschoss leicht. Der Eigentümer erlitt Verletzungen in Form von Rauchgasintoxikation und wurde ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Der entstandene Schaden ist nicht abschließend bekannt, dürfte jedoch im fünfstelligen Bereich liegen.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Görlitz, Zittauer Straße / Leschwitzer Straße
24.02.2018, 18:35 Uhr

Der 30-jährige Fahrer befuhr mit seinem Pkw Renault die Zittauer Straße stadteinwärts. An der Kreuzung Leschwitzer Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen  entgegen-kommenden Pkw Citroen und kollidiert mit diesem. Der Unfallverursacher und der 65-jährige Fahrer des Pkw Citroen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 9.000 Euro.

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Markersdorf, B 6 Höhe Gewerbegebiet
25.02.2018, 04:30 Uhr

Der 27-jährige Fahrer eines Pkw Hyndai befuhr die Bundesstraße 6 aus Richtung Löbau kommend in Richtung Görlitz. In Höhe des Gewerbegebietes Markersdorf wollte er querendem Wild ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Er und sein 33-jähriger Beifahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 18.000 Euro.


Einbruch in Keller

Görlitz, Antonstraße
23.02.2018, 18:00 Uhr bis 24.02.2018, 14:00 Uhr

Unbekannte durchtrennten zwei Vorhängeschlösser und gelangten so in die Kellerverschläge der Geschädigten. Aus den Kellern wurden diverse Elekrowerkzeuge und ein Werkzeugkoffer  entwendet. Der Stehlschaden beträgt circa 400 Euro.


Diebstahl von Kupferrohren

Ebersbach – Neugersdorf, Wiesenstraße
23.02.2018, 17:55 Uhr bis 24.02.2018, 08:55 Uhr

Unbekannte Täter hebelten eine Holzplatte vor einem Kellerfenster ab und drangen anschließend in die Räumlichkeiten eines Ladengeschäftes ein. Sie demontierten zielgerichtet etwa 40 m Kupferrohr der Heizungsanlage und entwendeten
diese. Die Höhe des entstandenen Schadens an der Heizungsanlage kann noch nicht beziffert werden.

 

Einbruch in Schuppen

Bertsdorf – Hörnitz, Hauptstraße
17.02.2018, 05:00 Uhr bis 24.02.2018, 17:45 Uhr

Die längere Abwesenheit der Eigentümer nutzten Unbekannte aus, um einen Schuppen auf dem Grundstück aufzuhebeln. Aus dem Schuppen entwendeten die Einbrecher ein 29er MTB der Marke Specialized. Der Stehlschaden beträgt 1.400 Euro. Am Schuppen entstand Schaden in Höhe von 50 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup, Frau Korch und Herr Jahn
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen