1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Fahrer betrunken - Die Ölspur führte zum Unfallflüchtigen

Medieninformation: 118/2018
Verantwortlich: Alexander Huck
Stand: 25.02.2018, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

 

Fahrer betrunken - Die Ölspur führte zum Unfallflüchtigen

Meerane – (ahu) Sonntagnacht, gegen 01:30 Uhr kam es auf der Äußeren Crimmitschauer Straße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein 45-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Audi in Richtung Waldsachsen. In Höhe eines Supermarktes kollidierte er mit der Fußgängerampel und einer Einpflanzung und flüchtete mit dem Audi. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass er Motorenöl verlor. Die „gezogene“ Spur führte zur Adresse des Fahrers. Beim Eintreffen der Beamten wurde Alkoholgeruch festgestellt. Das Resultat waren 2,36 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Der angerichtete Gesamtschaden beträgt 21.100 Euro.

 

 

 

Landkreis Zwickau

 

Fahren unter Alkohol

Crimmitschau – (ahu) Sonntagnacht, gegen 2 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger mit einem Pkw Opel die Karl-Marx-Straße. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,10 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 

 

Vogtlandkreis

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ahu) Zeugen zu einer Unfallflucht sucht das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. Im Zeitraum von Freitag, 11:30 Uhr bis Samstag, 10:30 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen in der Schumannstraße vor der Nummer 8 geparkten Audi A3. Am Audi wurden grüne Lackanhaftungen festgestellt. Das Verursacherfahrzeug war vermutlich grün, hatte aber zumindest grüne Stoßfänger. Der Schaden am A3 beträgt 500 Euro.

 

Vorfahrtsverletzung – eine Person verletzt und 20.000 Euro Schaden

Plauen – (ahu) Sonntagnacht, gegen ein 0:45 Uhr, kam es auf der Kaiserstraße zu einer Vorfahrtsverletzung mit einer Verletzten. Ein 28-Jähriger VW Golf-Fahrer befuhr die Eugen-Fritsch-Straße in Richtung Stresemannstraße. Als er nach links abbiegen wollte, beachtete er die von rechts kommende 28-Jährige Fahrerin eines Seat Leon nicht und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall verletzte sie sich schwer. An den Fahrzeugen entstand 20.000 Euro Schaden.

 

Kollision mit Reh – Pkw überschlagen

Zaulsdorf – (ahu) Sonntag, kurz nach Mitternacht, kam es auf der S 303 beim Abzweig Zaulsdorf zu einer Kollision zwischen einem Reh und einem Pkw. Ein 19-Jähriger fuhr mit seinem Seat von Oelsnitz / V. nach Tirpersdorf. Plötzlich sah er am Rand das Reh stehen. Beim Versuch auszuweichen, verlor er die Kontrolle und kam ins Schleudern. Dadurch kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden am Seat wird mit 3.000 Euro angegeben.

 

Pkw-Fahrer volltrunken gegen Mast – schwer verletzt

Reichenbach/V. – (ahu) Die Fahrt eines 33-Jährigen endete am Sonntagmorgen gegen 05:30 Uhr an einem Laternenmast, wobei er sich schwer verletzte. Er befuhr mit einem VW Scirocco die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Lengenfeld. Als er nach links in die Klinkhardtstraße (B 94) abbiegen wollte, kollidierte er mit einem Laternenmast, so dass dieser umstürzte. Beim Eintreffen stellten die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest förderte einen Wert von 1,88 Promille zu Tage. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der Schaden an der Laterne und am Pkw wird auf insgesamt 10.000 Euro beziffert.

 

Zeugen gesucht

Klingenthal – (ahu) In er Nacht von Freitag zu Samstag kam es auf der Aschbergstraße zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Fahrzeug gegen ein Garagentor in Höhe der Nummer 26. Anschließend verließ er die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Der Schaden am Tor schlägt mit 1.200 Euro zu Buche. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550, entgegen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.