1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall mit einem Schwerverletzten - Zeugen gesucht - und weitere Meldungen

Medieninformation: 122/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.02.2018, 11:03 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

BMW aufgebrochen


Zeit:       25.02.2018, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Gestern Mittag brachen Unbekannte in einen BMW auf dem Terrassenufer ein.

Sie zerschlugen eine Seitenscheibe und entwendeten eine Sonnenbrille und einen Koffer aus dem Fahrzeug. In dem Koffer befand sich unter anderem ein Notebook. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt ca. 1.500 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (sg)


Landkreis Meißen

Passat aufgebrochen

Zeit:       24.02.2018, 20.00 Uhr bis 25.02.2018, 05.45 Uhr
Ort:        Coswig

Unbekannte öffneten in der Nacht zu Sonntag auf unbekannte Weise einen VW Passat auf der Lößnitzstraße. Sie versuchten das Fahrzeug zu starten, was ihnen nicht gelang. Stattdessen stahlen die Täter ein Portmonee aus dem Handschuhfach. Zur Höhe der Schäden keine Angaben vor. (sg)

Dacia aufgebrochen

Zeit:       24.02.2018, 07.00 Uhr bis 25.02.2018, 07.30 Uhr
Ort:        Radeburg

Auf einem Parkplatz an der Straße Am Meißner Berg versuchten Unbekannte am Wochenende in zwei Fahrzeuge einzubrechen.

An einem Mercedes Sprinter und einem Dacia Dokker wollten sie jeweils gewaltsam die Schlösser öffnen. Dies gelang nur bei dem Dacia. Aus dem Auto stahlen die Täter unter anderem zwei Laptops und Baumaschinen. Zum Wert des Diebesgutes und zum Sachschaden liegen keine Angaben vor. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall mit einem Schwerverletzten - Zeugen gesucht

Zeit:       24.02.2018, 19.40 Uhr
Ort:        Freital

Am Samstagabend ist ein Autofahrer (32) bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße/Lutherstraße schwer verletzt worden.

Ein Taxifahrer (46) war mit einem Mercedes Benz Vito auf der Dresdner Straße unterwegs und wollte nach links auf die Lutherstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Audi A4 (Fahrer 32) zusammen. Der Audi kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Geländer sowie einen Ampelmast. Der 32-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Darüber hinaus entstanden über 12.000 Euro Sachschaden.

Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281