1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht

Medieninformation: 103/2018
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 28.02.2018, 15:08 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg – Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht

(788) Rettungskräfte und die Polizei wurden am frühen Mittwochmorgen (28. Februar 2018), gegen 5.30 Uhr, wegen eines schwer verletzten Mannes (27) in die Meißner Gasse gerufen. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand war der 27-Jährige vor einem Lokal mit einem derzeit noch unbekannten Mann in Streit geraten. Der Unbekannte fügte dem 27-Jährigen dabei offenbar Verletzungen zu, welche einer sofortigen Behandlung in einem Krankenhaus bedurften. Der flüchtige Täter wird als 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt beschrieben. Er hat kurze, schwarze Haare und einen gepflegten Vollbart. Bekleidet war er u.a. mit einer schwarzen Kapuzen-Jacke.

Die Polizei in Freiberg hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat am heutigen Morgen, gegen 5.30 Uhr, eine Auseinandersetzung in der Meißner Gasse beobachtet und kann dahingehend Angaben machen? Wer kann Hinweise zur Identität und/oder zum derzeitigen Aufenthaltsort des gesuchten Täters machen? Hinweise werden unter Telefon 03731 70-0 im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen. (Ry)

 

Revierbereich Mittweida

 

Rossau – Haftbefehl gegen mutmaßlichen Autodieb erlassen

(789) In der Medieninformation Nr. 101, Beitrag 764, berichtete die PD Chemnitz über einen mutmaßlichen Autodieb (22), welcher Dienstagmorgen durch Beamte der GFG Chemnitz in einem gestohlenen Mercedes ML 350 auf der BAB 4 gestoppt und vorläufig festgenommen worden war. Auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft wurde der 22-Jährige am heutigen Mittwoch einer Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Diese erließ gegen den Mann Haftbefehl. Er befindet sich nunmehr in einer Justizvollzugsanstalt. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020