1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ladendiebe gestellt u.a.

Medieninformation: 128/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.03.2018, 10:20 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Ladendiebe gestellt


Zeit:     28.02.2018, gegen 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Naußlitz

Gestern Nachmittag stellte ein Ladendetektiv zwei Ladendiebe (29/35) in einem Einkaufsmarkt an der Kesselsdorfer Straße.

Die Männer hatten von Sektflaschen im Wert von ca. 200 Euro die Sicherheitsetiketten entfernt und versuchten mit der Beute das Geschäft zu verlassen. Dabei wurden sie durch einen Mitarbeiter beobachtet und angesprochen. Da einer der beiden ein Messer griffbereit in der Jacke stecken hatten, müssen sich die Georgier wegen eines Diebstahls mit Waffen verantworten. (sg)

Zwei Wohnungseinbrüche

Zeit:     28.02.2018, 06.15 Uhr bis 18.10 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannter Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Saxoniastraße. Sie durchsuchten das Mobiliar und stahlen einen Kaffeeautomaten im Wert von ca. 400 Euro.

Zeit:     28.02.2018, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Ebenfalls im Verlauf des gestrigen Tages sind Unbekannte in eine Wohnung an der Blasewitzer Straße eingebrochen. Die Täter entwendeten aus den Räumen ein goldenes Armband. Dessen Wert wird mit ca. 2.000 Euro angegeben. (ir)

VW Golf gestohlen

Zeit:     26.02.2018, 15.00 Uhr bis 28.02.2018, 20.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte Täter entwendeten einen weißen Golf 6 von der Pfotenhauerstraße. Der Wert des neun Jahre alten Fahrzeugs wurde mit ca. 10.000 Euro beziffert.

Weniger Erfolg hatten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch. Auf der Marschnerstraße brachen sie die Beifahrertür eines Mercedes Sprinter auf. Bei dem Versuch das Fahrzeug zu starten, scheiterten sie jedoch. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (sg)


Landkreis Meißen

Bürgerbüro mit verfassungsfeindlichen Schriftzügen beschmiert

Zeit:     28.02.2018, 11.00 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Unbekannte beschmierten die Eingangstür eines Bürgerbüros an der Hauptstraße. Mit einem schwarzen Stift brachten die Täter mehrere verfassungsfeindliche Schriftzüge auf. Ein Sachschaden entstand dabei nicht. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Autoservice

Zeit:     27.02.2018, 18.00 Uhr bis 28.02.2018, 05.15 Uhr
Ort:      Königstein, OT Leupoldishain

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in einen Autoservice an der Königsteiner Straße eingebrochen.

Die Täter brachen ein Werkstatttor und mehrere Türen im Gebäude auf. Sie öffneten gewaltsam einen Tresor und entwendeten aus diesem Bargeld im vierstelligen Bereich. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)

Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit:     28.02.2018, 14.45 Uhr
Ort:      Tharandt

Ein 67-Jähriger war mit einem Hyundai auf der Ortsverbindungsstraße (K 9080) zwischen Großopitz und Fördergersdorf unterwegs. Beim Überqueren der
S 192 stieß er mit einem Fiat (Fahrerin 20) zusammen, der aus Richtung Grumbach kam. Durch den Aufprall wurde der Fiat gegen eine Leitplanke geschleudert. Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281