1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Autoeinbrecher gestellt u.a.

Medieninformation: 138/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.03.2018, 14:11 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Vermisster festgestellt


Zeit:     06.03.2018
Ort:      Dresden

Die Polizei fahndete seit Anfang März nach dem vermissten Bastian S. (27) aus Dresden (siehe Medieninfo 137/18 der PD Dresden vom 06.03.2018). Der Mann wurde heute durch Beamte der Bundespolizei festgestellt. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit hinfällig. (ir)

Zwei Autoeinbrecher gestellt

Zeit:     05.03.2018, gegen 20.55 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Die Dresdner Polizei konnte gestern Abend zwei Autoeinbrecher auf frischer Tat stellen.

Die beiden Männer (19 und 30) waren auf der Lößnitzstraße zunächst in einen Toyota eingebrochen. Dabei wurden sie durch eine Zeugin beobachtet, die umgehend die Polizei informierte.

Bevor die Beamten eintrafen, waren der 30-jährige Algerier und sein libyscher Begleiter noch in einen Dacia Logan eingedrungen. Als sie gerade dabei waren einen weiteren Dacia Logan auf der Fritz-Hoffmann-Straße zu durchsuchen, konnten die Polizisten sie festnehmen. Aus den ersten beiden Autos hatte das Duo eine Schachtel Zigaretten entwendet. (sg)

Falsche Gewinnversprechen

Zeit:     05.03.2018, gegen 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

Gestern Mittag versuchte ein Anrufer eine Seniorin (85) zu betrügen.

Der unbekannte Mann rief die 85-Jährige an und versprach ihr einen Gewinn von 38.000 Euro. Dafür sollte sie eine Gebühr von 270 Euro bezahlen. Die Frau ließ sich nicht in die Irre führen und informierte die Polizei. (sg)

Kabeldiebstahl von Baustelle

Zeit:     01.03.2018, 09.00 Uhr bis 05.03.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte entwendeten 180 Meter Starkstromkabel von einer Großbaustelle an der Schlüterstraße. Sie schnitten das Kabel mit einem unbekannten Werkzeug ab. Dabei entstand ein Diebstahlschaden von ca. 450 Euro. (eb)

Diebstahl aus Altbatterielager

Zeit:     05.03.2018, 07.20 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte 15 bis 20 alte Autobatterien aus dem Lagerraum eines Autohauses in der Hamburger Straße. Um in das Lager zu gelangen, bogen die Täter die Außenwand auf. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 650 Euro. Der Wert pro Altbatterie beläuft sich auf 20 Euro. (eb)

Mann mit Messer attackiert

Zeit:     04.03.2018, 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am Sonntagnachmittag gerieten mehrere Männer an der Alaunstraße aneinander. Dabei erlitt ein 20-jähriger Syrer Stichverletzungen. Er befindet sich gegenwärtig stationär in einem Dresdner Krankenhaus. Die Polizei stellte drei mutmaßlich an der Auseinandersetzung Beteiligte (18/18/23, syrische Staatsangehörige) in einer Wohnung an der Louisenstraße fest.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Hergang und den Hintergründen der Tat aufgenommen. (ir)


Landkreis Meißen

Entwendetes Fahrrad sichergestellt

Zeit:     05.03.2018, 16.00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Montagnachmittag kontrollierten Polizisten im Bereich der Goethestraße zwei Jugendliche (14/15), die ein BMX-Rad bei sich hatten. Dieses war kurz zuvor vom Eigentümer als gestohlen gemeldet worden. Die beiden werden sich nun wegen Diebstahls verantworten müssen. Das Rad stellten die Beamten sicher. (ir)


Zwei Mopeds gestohlen

Zeit:     05.03.2018, 10.45 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain, OT Walda-Kleinthiemig

Unbekannte entwendeten am vergangenen Wochenende zwei Mopeds des Herstellers Simson von einem Grundstück an der Siedlerstraße. Die Krafträder waren nicht fahrtüchtig. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 1.400 Euro. (eb)

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit:     05.03.2018, 08.55 Uhr bis 10.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Montag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz des Aldi-Markts an der Dresdner Straße einen schwarzen VW Multivan. Dabei wurde der hintere rechte Stoßfänger des VW in Mitleidenschaft gezogen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall

Zeit:     05.03.2018, 21.30 Uhr
Ort:      Altenberg

Vergangene Nacht kam ein 35-Jähriger mit einem Audi A5 auf der Geisinger Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Wagen beschädigte die Leitplanke sowie einen Leitpfosten und rutschte einen Abhang hinunter. Der 35-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 21.000 Euro. (eb)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281