1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten u.a.

Medieninformation: 140/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.03.2018, 11:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Falsches Gewinnversprechen


Zeit:     05.03.2018 bis 06.03.2018, 09.40 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinpestiz

Unbekannte versuchten eine 79-jährige Frau am Telefon zu betrügen.

Sie riefen am Montag bei der Seniorin an und gaben vor, diese hätte bei einem Gewinnspiel 45.000 Euro gewonnen. Allerdings sollte die Frau eine Gebühr von 900 Euro bereithalten, die sie zunächst hätte zahlen müssen. Die 79-Jährige informierte daraufhin ihre Tochter, welche den Betrug durchschaute und die Polizei anrief. (sg)

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zeit:     06.03.2018, 18.05 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Gestern Abend sind bei einem Verkehrsunfall auf der Großenhainer Straße Höhe Bolivarstraße zwei Insassen eines Mercedes leicht verletzt worden.

Der Fahrer (26) eines VW Golf stieß beim Ausparken mit einem, auf der Großenhainer Straße stadtauswärts fahrenden, Mercedes (Fahrer 53) zusammen. In der Folge schleuderte der VW gegen einen parkenden Renault. Bei der Kollision wurden eine 51-Jährige und ein vierjähriges Mädchen im Mercedes leicht verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)


Landkreis Meißen

Mehrere Einbrüche in Nünchritz

Zeit:     05.03.2018, 14.00 Uhr bis 06.03.2018, 08.30 Uhr
Ort:      Nünchritz

Mehrere Einbrüche verübten Unbekannte in der Nacht zu gestern in Nünchritz.

So brachen die Täter auf der Justus-von-Liebig-Straße in einen Dacia Logan und am Justus-von-Liebig-Ring in eine Garage ein.

Auf dem Gelände einer Firma am Hochwasserweg öffneten Unbekannte gewaltsam einen Fiat Ducato und eine Lagerhalle.

Darüber hinaus brachen sie einen VW T5 Multivan auf der Karl-Marx-Straße auf.

Aus den Autos und der Lagerhalle stahlen die Unbekannten Bauwerkzeug im Wert von insgesamt ca. 5.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Aus der Garage entwendeten sie zwei Diamantfahrräder und ein Autokennzeichen. Der Wert des Diebesgutes wurde hier auf 500 Euro und die Höhe des Sachschadens auf 100 Euro geschätzt. (sg)

Wetterbedingter Verkehrsunfall

Zeit:     06.03.2018, 19.20 Uhr
Ort:      Hirschstein

Die 44-jährige Fahrerin eines Ford kollidierte gestern auf der Kreisstraße 8561 in Richtung Gostewitz mit dem VW einer 19-Jährigen. Die 44-Jährige geriet beim Beschleunigen auf der winterglatten Straße auf die linke Fahrbahn. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. (eb)

Verkehrsunfall

Zeit:     06.03.2018, 15.35 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Dienstag kam es auf der Elsterwerdaer Straße in Höhe einer Tankstelle zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Der 65-jährige Fahrer eines VW Touran stieß beim Abbiegen gegen einen VW Sharan (Fahrerin 35). Beide Fahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. (eb)

Dieseldiebstahl

Zeit:     05.03.2018, 17.15 Uhr bis 06.03.2018, 06.30 Uhr
Ort:      Ebersbach, OT Kalkreuth

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte auf einer Baustelle ca. 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem Radlader. Um an den Kraftstoff zu kommen, brachen die Täter den Tankverschluss auf. Der Diebstahl- und Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 550 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Jagdausrüstung gestohlen

Zeit:     05.03.2018, 17.00 Uhr bis 06.03.2018, 06.50 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Höckendorf

Unbekannte begaben sich zu einer Garage an der Dorfhainer Straße und stahlen aus einem Auto eine Jagdausrüstung, darunter Ferngläser, Taschenlampen, Werkzeug sowie Bekleidung im Gesamtwert von ca. 3.500 Euro. (ir)

Verkehrsunfall

Zeit:     06.03.2018, 21.20 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Lichtenhain

Gestern Abend befuhr ein 42-Jähriger mit einem Opel Insignia die Kirnitzschtalstraße in Richtung Hinterhermsdorf. Als ein Wildschwein die Fahrbahn kreuzte, wich der Autofahrer aus und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug stieß gegen einen Leitpfosten und ein Geländer. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 4.500 Euro. (eb)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281