1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeidirektion Zwickau: Unfallgeschehen aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse

Medieninformation: 139/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 07.03.2018, 13:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfallgeschehen aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse

Polizeidirektion Zwickau – (cs) Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam es am Mittwochmorgen im Vogtlandkreis und im Landkreis Zwickau vermehrt zu Unfällen. Bis zum Mittag wurden im gesamten Direktionsbereich 38 Unfälle gemeldet. Bei drei der Unfälle kamen Personen zu Schaden. 28 Unfälle wurden allein im Landkreis Zwickau gemeldet. Zum Vergleich: Am Dienstag kam es ganztags im gesamten Direktionsbereich zu insgesamt 48 Unfällen, davon neunmal mit Personenschaden.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Bungalow

Pöhl, OT Helmsgrün – (ow) Auf der Schlosshalbinsel wurde in den vergangenen Wochen in einen Bungalow gewaltsam durch unbekannte Täter eingebrochen. Nun fehlen eine Decke und Bekleidung im Wert von etwa 260 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 10 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Kino

Markneukirchen – (ow) An der Erlbacher Straße drangen in der Nacht zum Montag unbekannte Täter über ein Fenster gewaltsam in die Räumlichkeiten des Kinos ein. Es wurden alle Schränke durchsucht, aber nichts entwendet. An einem Tresor scheiterten die Unbekannten. Letztlich blieb es bei einem verursachten Sachschaden von insgesamt etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Wohnungseinbruch

Oelsnitz, OT Görnitz – (ow) Während der Anwesenheit der letztlich Geschädigten drangen zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 11 Uhr unbekannte Täter über ein geöffnetes Fenster in ein Zimmer eines Wohnhauses an der Tanzermühle ein. Sie durchsuchten das Zimmer und entwendeten einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall bei Eis- und Schneeglätte

Tirpersdorf – (ow) Der Fahrer (54) eines Pkw Suzuki fuhr am Dienstag, gegen 22:45 Uhr aus Richtung Falkenstein die S 303 in Richtung Oelsnitz. Etwa in Höhe des Abzweigs Am Landhaus rutschte der Pkw auf der winterglatten Straße nach links, beschädigte dort einen Verkehrszeichenträger und blieb an einem Baum stehen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.200 Euro.

Zusammenstoß beim Ausparken

Plauen – (ow) Auf der Antonstraße fuhr am Dienstag, gegen 16:40 Uhr die Fahrerin eines Skoda Fabia aus einer Parklücke. Dabei kollidierte die 24-Jährige mit einem gerade links neben ihr befindlichen Toyota Auris einer 29-Jährigen. Diese war in Richtung Kreuzung Antonstraße/Moritzstraße unterwegs. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Überholen

BAB 72/Weischlitz, OT Heinersgrün – (ow) Am Dienstag, gegen 18:10 Uhr befuhren der 31-jährige Fahrer eines Ford Transit und der 41-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes die Richtungsfahrbahn Leipzig. Etwa 1,5 Kilometer nach der Landesgrenze zu Bayern wollte der 31-Jährige den Lkw überholen. Dabei bemerkte er, dass er bereits selbst überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der Ford-Fahrer nach rechts auf den Pannenstreifen aus und kollidierte dort mit der rechten Schutzplanke. In der weiteren Folge wurde der Transit nach links gegen die rechte Seite des Fahrerhauses des Lkw geschleudert. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro.

Garageneinbrüche

Netzschkau – (ow) In der Nacht vom Montag zum Dienstag versuchten unbekannte Täter in mehrere Garagen des Komplexes an der Elsterberger Straße einzubrechen. Dabei wurden an vier Garagentoren Sachschäden von insgesamt etwa 200 Euro verursacht. Aus einer Garage wurden ein Rasenmäher und ein Werkzeugkoffer im Gesamtwert von etwa 350 Euro entwendet.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Brand in Wäscherei

Auerbach – (ow) Der Polizei ist am Mittwoch, etwa 25 Minuten nach Mitternacht, ein Brand in einem Gebäude an der Blumenstraße gemeldet worden. Dieses Gebäude wird als Wäscherei genutzt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach kamen zum Löscheinsatz. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde für die Dauer des Löscheinsatzes vorsorglich evakuiert. Die fünf anwesenden Personen wurden nicht verletzt.
Wenige Minuten vor 1 Uhr war der Brand gelöscht. Wie hoch der eingetretene Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zweimal Totalschaden nach Zusammenstoß

Muldenhammer, OT Jägersgrün – (ow) Bei einem Unfall zwischen zwei Pkw ist am Mittwochmorgen ein 32-Jähriger leicht verletzt worden. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, so dass sich der Unfallschaden auf etwa 60.000 Euro summiert.
Ein 22-Jähriger war gegen 6:25 Uhr mit einem Audi A5 auf der Klingenthaler Straße (B 283) in Richtung Rautenkranz unterwegs. In Höhe des Bahnübergangs kam er auf der schneeglatten Fahrbahn nach links und kollidierte mit dem im Gegenverkehr befindlichen Mitsubishi L200 eines 32-Jährigen. Der Mitsubishi-Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Klingenthal, OT Zwota – (ow) Am Dienstag, gegen 21 Uhr befuhr der unbekannte Fahrer eines silbergrauen Opel Corsa die Klingenthaler Straße in Richtung Markneukirchen und kam in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 24 nach rechts von der Straße ab. Dort überfuhr er zwei Pflanzeinfassungen sowie ein Stationszeichen und streifte noch einen Straßenbaum. Dadurch entstand Sachschaden von insgesamt etwa 2.400 Euro. Der Unbekannte fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Etwa 1,5 Kilometer weiter an der Markneukirchner Straße konnte das mutmaßliche Unfallfahrzeug, an welchem tschechische Kennzeichen angebracht waren, aufgefunden werden. Vom Fahrer fehlt jede Spur.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Mit über 2 Promille im Gleisbett festgefahren

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch fuhr ein 28-Jähriger mit seinem Seat Ibiza in das Gleisbett der Straßenbahn zwischen der Bergmannstraße/Äußere Schneeberger Straße und kam ca. 200 Meter nach der Haltestelle „Stadthalle“ zum Stillstand. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen bei der Aufnahme des Unfalls Alkoholgeruch in der Atemluft des 28-Jährigen wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt und eine entsprechende Anzeige gefertigt. Zur Bergung des Fahrzeuges aus dem Gleisbett musste die Feuerwehr angefordert werden.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zwickau – (cs) Am Mittwochmorgen, gegen 7:45 Uhr befuhr ein Unbekannter mit einem Sattelzug die Gutwasserstraße aus Richtung Reichenbacher Straße und bog nach rechts in die Mittenzweistraße ab. Dabei beschädigte er mit der hinteren Fahrzeugkante einen geparkten grünen Skoda Octavia an der linken Seite. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Sattelzug eine blaue Plane mit der Aufschrift „Kühltechnik“ und ein amtliches Kennzeichen SHK (Saale-Holzland-Kreis).
Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zum Sattelzug oder zu dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

VW stieß gegen Telekommast

Mülsen, OT Wulm – (cs) Eine 25-Jährige befuhr am Dienstagnachmittag mit ihrem VW die Crossener Straße in Richtung Wulm. Dabei kam sie in einer Linkskurve nach rechts ins Bankett und prallte gegen einen Telekommast. Durch den Anprall wurde die junge Frau leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt. Der Telekommast musste durch die Freiwillige Feuerwehr Wulm umgelegt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt.

Einbruch in Gartenlaube

Hohenstein-Ernstthal – (cs) In der Zeit vom 24. Februar bis Dienstag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Gartenlaube eines Kleingartenvereins an der Lindenstraße ein. Die Täter durchsuchten die Laube, entwendeten aber nach ersten Erkenntnissen nichts. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Zaun von Kita beschädigt – Zeugen gesucht

St. Egidien – (cs) Am Dienstagabend kam ein unbekanntes Fahrzeug beim Einbiegen von der Bahnhofstraße in die August-Bebel-Straße auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und stieß nachfolgend gegen die linksseitig befindliche Umzäunung eines Kindergartens. Dabei entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm benutzte Fahrzeug nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.