1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei auf Schulgesundheitstag präsent u.a.

Medieninformation: 142/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.03.2018, 10:55 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizei auf Schulgesundheitstag präsent


Am 9. März findet der diesjährige Schulgesundheitstag in der Messe Dresden statt. Die Dresdner Polizei wird sich mit einem eigenen Stand und diversen Präsentationen engagieren. 29 Schulen und 20 Vereine haben sich bereits für die Veranstaltung angemeldet.

In diesem Zusammenhang werden Polizisten die Besucher im Umgang mit den Neuen Medien sensibilisieren. Weiterhin sind mehrere Vorträge vor Schülern geplant. Dabei wird es insbesondere um Zivilcourage, Cybermobbing und verschiedene Messenger gehen. (eb)

Starkstromkabel gestohlen

Zeit:       06.03.2018.2018, 17.00 Uhr bis 07.03.2018, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte stahlen in der Nacht zu gestern zwei Starkstromkabel von einer Baustelle an der Schlüterstraße. Die Täter schnitten ihre Beute von einem Verteilerkasten ab. Der Wert der jeweils ca. 50 Meter langen Kabel wurde auf insgesamt 2.500 Euro geschätzt. (sg)

Mercedes-Diebstahl gescheitert

Zeit:       06.03.2018, 20.30 Uhr bis 07.03.2018, 09.10 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

In der Nacht zu Mittwoch versuchten Unbekannte einen Mercedes Sprinter von der Neubert Straße zu stehlen.

Sie drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein, konnten es aber nicht starten. Stattdessen entwendeten sie ein Schachtel Zigaretten. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (sg)

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Zeit:       07.03.2018, 18.35 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Gestern Abend befuhr ein 24-Jähriger mit einem VW Golf die Wigardstraße in Richtung Carolaplatz. Beim Abbiegen auf die Albertstraße kam ihm nach eigenen Angaben ein Fahrzeug auf seiner Fahrbahn entgegen. Diesem wich der 24-Jährige aus, überfuhr daraufhin eine rote Ampel und stieß auf der Kreuzung mit einem BMW 375i zusammen.
Der Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro beziffert. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum unfallverursachenden Auto geben? Wer kann Angaben zum unbekannten Pkw machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (eb)


Landkreis Meißen


Trickbetrüger scheiterten

Zeit:       07.03.2018, gegen 11.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Mittag erhielt ein 79-Jähriger aus Radebeul einen Anruf, in dem ihm ein Gewinn in Höhe von 28.000 Euro in Aussicht gestellt wurde. In diesem Zusammenhang müsse er jedoch eine Gebühr von 800 Euro zahlen. Der Mann ließ sich nicht auf die Geschichte ein, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall

Zeit:       07.03.2018, 13.45 Uhr
Ort:        Freital, OT Potschappel

Gestern Mittag kam eine 75-Jährige mit einem Suzuki Baleno auf der Wilsdruffer Straße, kurz vor der Carl-Thieme-Straße, in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Auto brach durch einen Zaun und rutschte einen Hang hinunter, bis es auf dem Betriebsgelände einer Gärtnerei zum Stehen kam. Der gesamte Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt. (eb)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281