1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hoher Sachschaden und Verletzte

Medieninformation: 116/2018
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 10.03.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Siegmar – Einbruch in Baucontainer

(893) Unbekannte Täter sind im Zeitraum vom 8. März 2018, 16 Uhr bis zum 9. März, 7 Uhr, gewaltsam in einen Baucontainer auf der Jagdschänkenstraße eingedrungen und entwendeten Kabeltrommeln und eine Rüttelplatte im Wert von circa 2 160 Euro. Die Höhe des Sachschadens liegt der Polizei noch nicht vor. (Ba)

 

OT Sonnenberg – 22-Jähriger beschädigt Autos

(894) Ein 22-Jähriger schlug in der Nacht zum Samstag, gegen 23.15 Uhr, an drei Fahrzeugen, welche auf der Fürstenstraße parkten, die Spiegel ab. Beim Tatverdächtigen wurde ein Atemalkoholwert in Höhe von 1,8 Promille festgestellt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. (Ba)

 

OT Röhrsdorf – Reifen beschädigt/ Zeugen gesucht

(895) Unbekannter Täter zerstach am Freitag, im Zeitraum von 14.05 Uhr bis 19.55 Uhr, jeweils die beiden linken Reifen von einem Pkw VW Golf und einem Pkw Opel Corsa. Die Fahrzeuge standen auf der Ringstraße beim Einkaufszentrum, wo die Linienbusse ein- und ausfahren. Beide Pkw-Nutzer sind im Besitz einer Parkgenehmigung. Ob die Tat dem Reifenstecher zugeordnet werden kann, wird derzeit noch geprüft.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Personen wahrgenommen, welche im Zusammenhang mit der Tat stehen können? Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445, aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Ba)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

 

Döbeln – Zwei Verletzte

(896) Am Freitagmittag, 12 Uhr, ereignete sich in Höhe der Leipziger Straße 12 ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Mercedes (Fahrerin: 53) und einem VW (Fahrerin 39). Der stadtauswärts fahrende Pkw VW kollidierte beim Linksabbiegen in das Grundstück mit dem entgegenkommenden Pkw Mercedes. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von circa 9 500 Euro. (Hc)

 

Revierbereich Freiberg

 

Oederan – Einbruch in Einfamilienhaus

(897) Am Freitag, im Zeitraum von 16 Uhr bis 20.45 Uhr öffneten unbekannte Täter gewaltsam ein Fenster auf der Rückfront eines Einfamilienhauses auf der Wiesenstraße. Aus dem Haus wurde Schmuck und Bargeld entwendet. Der Stehlschaden liegt im vierstelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf 600 Euro geschätzt. (Ba)

 

Revierbereich Mittweida

 

Hainichen – Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

(898) Am Freitag, im Zeitraum von 6.15 Uhr bis 16.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter die Hauseingangstür von einem Einfamilienhaus auf dem Hammerweg gewaltsam zu öffnen. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt. (Ba)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg

 

Schönfeld – Hoher Sachschaden und Verletzte

(899) Sachschaden von annähernd 23.000 Euro an drei Pkws und ein Leichtverletzter waren die Folge eines Verkehrsunfalls, welcher sich am 9. März 2018 gegen 16.35 Uhr auf der Annaberger Straße in Höhe Hausnummer 31 ereignete. Der Fahrer (31) eines Pkw Nissan, in Richtung Annaberg-Buchholz fahrend, war auf die Gegenfahrspur geraden und mit einem entgegenkommenden Pkw Ford (Fahrer: 28) kollidiert. Ein dem Nissan folgender BMW (Fahrerin: 23) musste dem ins Schleudern gekommenen Ford ausweichen und wurde durch den Aufprall an die Bordsteinkante beschädigt. Die BMW-Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste von der Unfallstelle geborgen werden. (Hc)     

 

Revierbereich Stollberg

 

Oelsnitz – Alkoholisiert unterwegs

(900) Am Freitag, gegen 17 Uhr, wollte eine 63-Jährige mit ihrem Pkw Mercedes auf der Bahnhofstraße an der Einmündung Hohndorfer Straße wenden. Dabei kam es zur Kollision mit einem Pkw Renault (Fahrerin: 69). Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von ungefähr 4 500 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde bei der Mercedes-Fahrerin Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Vortest ergab 1,08 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. (Hc)

 

Revierbereich Aue

 

Aue – Dachstuhlbrand

(901) Der Polizei wurde am Freitag, gegen 15.05 Uhr, ein Dachstuhlbrand eines leerstehenden Hauses auf der Straße Am Marienplatz bekannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Bei der Brandbekämpfung wurde ein Feuerwehrmann (Alter der Polizei unbekannt) verletzt. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Chemnitz kommen am heutigen Tage zum Einsatz. (Ba)

 

Schwarzenberg – Küchenbrand

(902) Zu einem Küchenbrand kam es am Freitag, gegen 13.15 Uhr, auf der Karlsbader Straße. Nach ersten Erkenntnissen sollen zu nah liegende Verpackungsreste an den eingeschalteten Herdplatten zum Brand geführt haben. Der 62-jährige Mieter der Wohnung zog sich, beim Versuch das Feuer zu löschen, Verletzungen zu und musste ärztlich behandelt werden. Der entstandene Sachschaden liegt der Polizei noch nicht vor. (Ba)

 

Schönheide -  Kopfüber ins Grundstück

(903) Am Sonnabend, 6.35 Uhr, landete ein Pkw VW auf dem Dach in einem Grundstück der Stützengrüner Straße. Der aus Richtung Stadtzentrum kommende Pkw (Fahrer: 34) war in der Linkskurve gerade aus gegen die Grundstückseinfriedung gestoßen und hatte sich überschlagen. Durch die Feuerwehr mussten auslaufende Betriebsstoffe gebunden werden. Der Fahrer hatte Glück und blieb unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 11.000 Euro geschätzt. (Hc)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand