1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Neuplanitz: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Medieninformation: 152/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 13.03.2018, 13:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Zwickau, OT Neuplanitz – (cs) Montagfrüh kam es an der Kreuzung Heinrichstraße/Marktsteig zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden.
Ein 23-Jähriger befuhr mit seinem Peugeot die Heinrichstraße in Richtung Neuplanitz. An der Kreuzung zum Marktsteig übersah er einen vorfahrtsberechtigten VW Golf (Fahrer 64). Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der VW gegen eine Hauswand geschleudert. Dabei wurde der 64-jährige Fahrer leicht verletzt und in der Folge ambulant behandelt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl Handy

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten am Dienstag, gegen 18:30 Uhr, aus dem Kofferraum eines Pkw Skoda ein schwarzes Smartphone Samsung Galaxy S4 mit schwarzer Hülle. Das Fahrzeug war zum Entladen auf der Mommsenstraße, zwischen Rosa-Luxemburg-Platz und Scharnhorststraße, abgestellt. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl Geldbörse

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten am Montag, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr, aus einem Citroen Jumper eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Dokumenten. Das Fahrzeug war auf dem Gelände eines Autohauses an der Moorstraße abgestellt. Am Nachmittag wurde die Geldbörse in einem Papierkorb auf der Klosterstraße aufgefunden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Verkehrszeichen beschädigt

Markneukirchen – (nt) Auf der Wohlhausener Straße beschädigten Unbekannte in der Nacht zu Montag zwei Verkehrszeichenträger. Ein Verkehrszeichenträger wurde aus der Verankerung gerissen und der andere abgebrochen. Außerdem wurde ein Anhänger auf dem Oberen Markt entwendet, welcher auf der Straße des Friedens wieder aufgefunden wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Eichigt, OT Tiefenbrunn – (nt) Am Montag, gegen 9:10 Uhr, befuhr der Fahrer (57) eines Renault Clio die Possecker Straße. Kurz vor dem Ortseingang Tiefenbrunn kam der 57-Jährige in einer Rechtskurve mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Renault und blieb auf dem Dach liegen. Beim Unfall wurde das Bankett beschädigt. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Der Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5.200 Euro.

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Reichenbach – (nt) Am Montag, in der Zeit von 6:20 Uhr bis 17 Uhr, beschmierten Unbekannte zwei Garagentore an der Dammsteinstraße mit Kennzeichen von verfassungswidriger Organisationen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Identität der Täter nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Oelsnitz – (nt) Am Montag, gegen 10:45 Uhr beschädigte ein silberfarbener Pkw mit
V-Kennzeichen auf der Grabenstraße in Höhe Hausgrundstück 26 beim Rückwärtsausparken einen Fiat Doblo im vorderen rechten Fahrzeugbereich. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Geräteschuppen

Zwickau, OT Niederhohndorf – (cs) In der Zeit vom 25. Februar bis Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Geräteschuppen am Niederhohndorfer Querweg ein. Die Täter entwendeten aus dem Schuppen drei Fahrräder sowie verschiedene Gartengeräte im Gesamtwert von rund 3.700 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Staubsaugerboxen aufgebrochen

Werdau – (cs) In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagfrüh haben Unbekannte mehrere Staubsaugerboxen einer Tankstelle an der Uferstraße gewaltsam geöffnet. Die Täter entwendeten das darin enthaltene Bargeld.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall mit Sachschaden

Werdau, OT Langenbernsdorf – (cs) Am Montagmorgen kam es auf der B 175 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 40-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf die Bundesstraße in Richtung Werdau. Beim Befahren einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei Kurventafeln sowie seinen Pkw. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Auffahrunfälle am Montagnachmittag

Reinsdorf – (cs) Am Montagnachmittag kam es auf der Lößnitzer Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Eine 53-Jährige befuhr mit ihrem Skoda die S 283 in Richtung Wildenfels. In Höhe des Hausgrundstückes Nr. 111 verlangsamte sie ihre Geschwindigkeit. Dies bemerkte der nachfolgende Fahrer (49) eines Ford zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Hartenstein – (cs) Am Montagnachmittag kam es auf der August-Bebel-Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, aber erheblicher Sachschaden entstand. Ein 33-Jähriger fuhr mit seinem Citroen in Richtung Thierfeld. Etwa in Höhe des Postberges musste der junge Mann verkehrsbeding abbremsen. Dies bemerkte die nachfolgende Fahrerin (59) eines Opel zu spät und fuhr auf den Citroen auf. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Sachbeschädigungen in Kleingartenanlage

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag haben Unbekannte die Eingangstüren von drei Gärten einer Kleingartenanlage am Knaumühlenweg beschädigt. Die Türen hatten einen Wert von rund 600 Euro und sind durch die Beschädigungen unbrauchbar geworden. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus den Gärten nichts entwendet.
Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Trunkenheit im Verkehr

Glauchau, OT Niederlungwitz – (cs) Am Montagabend wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der Straße „Zum Vierseithof“ ein 36-jähriger
VW-Fahrer kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt und der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleitet. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.