1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau, OT Blankenhain: Suche nach vermisster 13-Jährigen

Medieninformation: 154/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann
Stand: 14.03.2018, 13:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Suche nach vermisster 13-Jährigen

Crimmitschau, OT Blankenhain – (ow) Die Polizei sucht derzeit nach der 13-jährigen Michelle K. und bittet dabei um Mithilfe. Michelle wurde zuletzt am vergangenen Donnerstagnachmittag in ihrer Unterkunft Am Gutsteich gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Sie ist etwa 170 Zentimeter groß, von kräftiger Statur und dem Anschein nach etwa 16 Jahre alt. Wahrscheinlich ist das Mädchen mit einer braunen Jogginghose und einem beigen Sweatshirt bekleidet. Außerdem ist sie Brillenträgerin.
Wer Michelle seit dem vergangenen Donnerstag gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Vogtlandkreis

Graffitischmiererei

Plauen – (ow) Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei angezeigt, dass an der Gustav-Adolf-Straße unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag an einer Kirchenmauer und am Nachbarhaus Graffitis in schwarzer Farbe angebracht haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruchsversuch in Mehrfamilienhaus

Plauen – (ow) Auf der Röntgenstraße, etwa in Höhe der Einmündung Gut Reusa, versuchten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag die Hauseingangstür sowie die Hoftür eines Mehrfamilienhauses gewaltsam aufzubrechen. Die Türen hielten jedoch den Versuchen stand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (ow) In einen Garten der Gartenanlage „Knielohtal“ an der Knielohstraße drangen unbekannte Täter zwischen Freitag, 15 Uhr und Dienstag, 16 Uhr ein und brachen gewaltsam das dortige Gartenhaus auf. Die Unbekannten entwendeten einen Akkuschrauber, Kopfhörer, einen DVD-Recorder und einen Klingelempfänger im Gesamtwert von etwa 120 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Pöhl, OT Möschwitz – (ow) Beim Rückwärtsfahren vom Dorfring in Richtung Hauptstraße stieß am Dienstag, gegen 12:15 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes mit dem Pkw Mercedes eines 67-Jährigen zusammen, welcher den Dorfring aus Richtung Hauptstraße befuhr. Beim Unfall wurde der 35-jährige Fahrer des Transporters leicht verletzt, was eine ambulante Behandlung nach sich zog. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 24.000 Euro.

Auffahrunfall

Oelsnitz – (ow) Am Dienstag, gegen 10:50 Uhr musste der 64-jährige Fahrer eines Citroen C4 auf der Talsperrenstraße verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm fahrende 84-Jährige hielt seinen Opel Astra ebenfalls an. Dies wurde von der Fahrerin eines VW Golf zu spät erkannt und die 28-Jährige fuhr auf den Opel auf. In der Folge wurde dieser noch auf den anfahrenden Citroen geschoben. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 13.000 Euro.

Drei Unfälle bei morgendlicher Fahrbahnglätte

Markneukirchen – (ow) Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen haben sich am Mittwochmorgen innerhalb einer halben Stunde drei Unfälle mit Sachschäden von insgesamt etwa 13.000 Euro ereignet. Glücklicherweise waren keine Verletzten zu beklagen.
Zunächst war gegen 6:45 Uhr eine 60-Jährige auf der Fahrt von Wohlhausen in Richtung Zwota mit einem Ford Fusion von der Fahrbahn der B 283 abgekommen und hatte sich überschlagen. Eine Viertelstunde später rutschte ein 76-Jähriger mit einem Volvo S60 bei seiner Fahrt auf der Kärrnerstraße (S 305) in Richtung Schöneck in den Straßengraben. Weitere 20 Minuten später kam es erneut auf der Kärrnerstraße, diesmal in der Gegenrichtung, zu einem Auffahrunfall. Ein 18-Jährige hatte mit ihrem VW Beetle anhalten wollen, um bei einem Unfall Hilfe zu leisten, was die nachfolgende 34-Jährige zu spät bemerkte und mit ihrem Skoda Rapid auffuhr.

Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

Auerbach – (ow) Am Dienstagvormittag ist ein Mann in einem Discounter an der Bahnhofstraße beim Ladendiebstahl beobachtet worden. Als er nach dem Kassenbereich durch das Verkaufspersonal darauf angesprochen wurde, schlug er um sich und konnte so samt seiner Beute im einstelligen Euro-Bereich entkommen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Im Nachgang konnte ein 28-Jähriger als mutmaßlicher Täter identifiziert werden. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen.

Diebstahl von Baustelle

Rodewisch – (ow) In der Zeit von Montag, 16 Uhr bis Dienstag, 11 Uhr entwendeten unbekannte Täter einen hydraulischen Greifarm von einem Unimog. Das Arbeitsgerät befand sich auf einer Baustelle an der Parkstraße. Es ist ein Schaden von ca. 6.000 Euro entstanden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Firmencontainer

Rodewisch – (ow) Bei einer Reparaturfirma im Gewerbegebiet Nord-West sind Unbekannte am Dienstag zwischen 17 Uhr und 21:30 Uhr in zwei Container eingebrochen. Nun fehlt Altmetall im Wert von etwa 800 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht auf Netto-Parkplatz

Klingenthal – (ow) Dienstagvormittag, gegen 10:45 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Netto-Marktes an der Auerbacher Straße zum Zusammenstoß zweier Pkw mit Sachschaden von mindestens 1.500 Euro. Nun sucht die Polizei Unfallzeugen.
Ein 88-Jähriger hatte mit seinem Pkw Audi den Parkplatz befahren, als plötzlich aus einer Parklücke eine Frau ihren hellen Pkw ausparkte. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die unbekannte Frau fuhr anschließend davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise zur Unfallverursacherin oder dem von ihr genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in schulische Einrichtung

Zwickau – (nt) In Räumlichkeiten einer schulischen Einrichtung an der Hauptstraße drangen in der Zeit von Samstag, 16 Uhr bis Dienstag, 10:45 Uhr Unbekannte ein. Die Täter entwendeten daraus zwei Rechner sowie einen Beamer im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Geldbörse aus Rucksack gestohlen

Zwickau, OT Mosel – (nt) Wie erst am Dienstagnachmittag bei der Polizei angezeigt wurde, hatten am vergangenen Donnerstag, in der Zeit von 8 Uhr bis 22 Uhr, Unbekannte eine weiße Geldbörse mit Bargeld sowie persönlichen Dokumenten aus dem Rucksack des Geschädigten entwendet. Der Rucksack befand sich im Pausenraum einer Firma an der Glauchauer Straße. Die Höhe des Diebstahlschadens kann derzeit nicht beziffert werden.
Wer Hinweise auf die Identität des Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Diebstahl eines Fahrrads

Werdau – (nt) Am Montag, zwischen 17 Uhr und 19 Uhr entwendeten unbekannte Täter auf der Leipziger Straße ein Fahrrad aus einem Fahrradständer. Das Mountain-Bike „Hawk Fartyfouw“ in den Farben Schwarz und Türkis war vor einem Fitnessstudio abgestellt und mit einem massiven Seilschloss gesichert. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität des Diebes oder zum Verbleib des Fahrrads geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Zwei Pkw nach Zusammenstoß abgeschleppt

Werdau – (nt) Am Dienstag, gegen 16:15 Uhr fuhr eine Audi-Fahrerin (46) von der Poststraße nach links auf die August-Bebel-Straße auf. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtsberechtigten Hyundai-Fahrerin (30). Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unfall auf Supermarktparkplatz

Wilkau-Haßlau – (nt) Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Cainsdorfer Straße kam es am Dienstag, gegen 10:40 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Beim Ausparken aus einer Parklücke stieß eine Fiat-Fahrerin (74) mit dem Transporter eines 36-Jährigen zusammen, welcher gerade den Parkplatz befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Verletzt wurde niemand.

Einbruch in Firma

Oberlungwitz – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh in Räumlichkeiten einer Firma Am Bach ein. Die Täter entwendeten Bargeld, Lebensmittel sowie verschiedene Schlüssel aus einem Schlüsselkasten. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Höhe des Sachschadens ist gegenwärtig nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Buntmetalldiebstahl

Hohenstein-Ernstthal – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochfrüh in eine Baustelle an der Dresdner Straße ein. Die Täter rissen die Deckenplatten in dem Gebäude ab und entwendeten etwa 100 Meter Kupferleitung. Der Stehlschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert, außerdem entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.