1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau nach Messerattacke verstorben u.a.

Medieninformation: 158/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.03.2018, 12:17 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Frau nach Messerattacke verstorben


Die nach einem Angriff in einem Pflegeheim am Leutewitzer Ring schwer verletzte Frau ist heute in einem Krankenhaus verstorben (siehe Medieninfo 157/18 der PD Dresden vom 15.03.18). (ir)

Haltestelle beschädigt – Jugendliche gestellt

Zeit:       14.03.2018, 23.15 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Mittwochnacht zerschlugen zunächst zwei Unbekannte die Scheiben zweier Wartehäuschen an der Ackermannstraße. Ein Zeuge war auf das Treiben aufmerksam geworden und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten das Duo, eine 14-Jährige und einen 16-Jährigen, in der Nähe stellen. Gegen die beiden wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der von ihnen verursachte Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. (ir)

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Zeit:       14.03.2018, 09.55 Uhr bis 14.45 Uhr
Ort:        Dresden-Zschernitz

Unbekannte hebelten gestern die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Thormeyerstraße auf und durchsuchten Räume, Schränke und Behältnisse. Die Täter hinterließen dabei so eine Unordnung, dass es derzeit noch keine Angaben zu Sach- und Diebstahlschaden gibt. (eb)

Ladendieb gestellt

Zeit:       14.03.2018, 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Reick

Gestern Nachmittag stahl ein zunächst unbekannter Ladendieb Lebensmittel und Süßigkeiten aus einem Supermarkt an der Reicker Straße. Ein Ladendetektiv bemerkte dies und sprach den Mann nach Verlassen der Kassenzone an. Der Tatverdächtige stieß den Detektiv daraufhin zur Seite und flüchtete mit dem Diebesgut. Im Zuge der Fahndung konnte der 32-jährige Tatverdächtige festgenommen werden. Gegen den Dresdner wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (eb)


Landkreis Meißen

Grabsteinplatte gestohlen

Zeit:       14.03.2018, 17.30 Uhr festgestellt
Ort:        Zeithain

Unbekannte entwendeten eine Grabsteinplatte und Grabschmuck vom Zeithainer Friedhof. Der Schmuck wurde später in einem Abfallbehälter gefunden. Der Liegestein hat einen Wert von ca. 1.700 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brandstiftung

Zeit:       14.03.2018, 13.30 Uhr
Ort:        Pirna, OT Sonnenstein

Unbekannte zündeten gestern Mittag Papier vor einem Holzregal in einem Keller am Varkausring an. Das Feuer ging selbstständig aus. Am Regal wurde ein Sachschaden in Form von Brandflecken festgestellt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (eb)

Einbruch in Schuppen

Zeit:       14.03.2018, 14.00 Uhr festgestellt
Ort:        Königstein, OT Halbestadt

Unbekannte brachen einen gesicherten Schuppen auf einem Wochenendgrundstück auf und entwendeten diverses Werkzeug und Öle. Sach- und Diebstahlschaden betragen über 1.000 Euro. (eb)

Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Zeit:       15.03.2018, 05.10 Uhr
Ort:        Hohnstein, OT Ulbersdorf

Heute Morgen kontrollierten Beamte einen 51-Jährigen, der mit einem Mercedes C200 den Radweg zwischen Ulbersdorf und Krumhermsorf befuhr. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. (eb)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281