1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geschädigter nach Auseinandersetzung gesucht u.a.

Medieninformation: 159/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.03.2018, 09:50 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Geschädigter nach Auseinandersetzung gesucht


Zeit:       13.03.2018, 13.30 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Kesselsdorfer Straße in Höhe der Haltestelle „Tharandter Straße“ zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer der beiden trug dabei eine Gesichtsverletzung davon. Er entfernte sich jedoch noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Ort des Geschehens. Es soll sich um einen etwa 30 Jahre alten und dunkel gekleideten Mann gehandelt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und bittet den Geschädigten, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       14.03.2018, 19.30 Uhr bis 15.03.2018, 02.50
Ort:        Dresden-Niedersedlitz

In der Nacht zu gestern sind Unbekannte in eine Bäckerei am Niedersedlitzer Platz eingebrochen. Sie öffneten die Schiebetür und stahlen über 1.000 Euro Bargeld. Sachschaden entstand ersten Einschätzungen nach nicht. (sg)

Motorrad gestohlen

Zeit:       15.03.2018, 16.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Gruna

Unbekannte entwendeten aus einer Tiefgarage an der Winterbergstraße eine BMW G 650 X Moto. Der Zeitwert der zehn Jahre alten Maschine wurde mit ca. 4.000 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit:       15.03.2018, 15.00 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Nachmittag übersah die 24-jährige Fahrerin eines VW Golf beim Linksabbiegen auf die Rudolf-Breitscheid-Straße einen VW Passat (Fahrer 29) und stieß mit diesem zusammen. Die 24-Jährige und eine weitere Insassin des Autos wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Müllcontainer angezündet

Zeit:       14.03.2018, 21.00 Uhr bis 15.03.2018, 06.15 Uhr
Ort:        Freital, OT Deuben

Unbekannte zündeten in der Nacht zu gestern drei Restmüllcontainer auf dem Grundstück einer Schule an der Johannisstraße an. Die Behälter brannten vollständig nieder und das Feuer ging von alleine wieder aus. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert. (sg)

Portmonee gestohlen

Zeit:       15.03.2018 gegen 14.20 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern Mittag hat ein unbekannter Mann auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Meißner Straße ein Portmonee gestohlen.

Der Täter näherte sich einer 87-jährigen Kundin des Marktes, die gerade die Einkäufe zu ihrem Auto schob. Er nutzte einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit aus und stahl das Portmonee aus der Handtasche der Frau. Im Anschluss rannte der Dieb zu einem bereitstehenden älteren Ford mit polnischem Kennzeichen und fuhr gemeinsam mit drei Begleitern davon. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281