1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Raub u.a.

Medieninformation: 181/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.03.2018, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Raub


Zeit:     26.03.2018, 15.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Nachmittag versuchten drei Unbekannte einen 18-jährigen Iraner zu berauben.

Die Täter sprachen den jungen Mann auf der Katharinenstraße an und drängten ihn an eine Hauswand. Anschließend schlugen sie auf den
18-Jährigen ein und versuchten sein Handy und Geld zu stehlen. Dies gelang den Tätern nicht. Der Iraner erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Raubes. (ml)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:     24.03.2018 bis 26.03.2018, 09.15 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Am vergangenen Wochenende zerschlugen Unbekannte eine Fensterscheibe eines Firmengebäudes an der Lößnitzstraße und drangen in das Gebäude ein. Anschließend durchsuchten sie die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)

Autoscheibe eingeschlagen

Zeit:     25.03.2018, 19.30 Uhr bis 26.03.2018, 06.20 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte die Seitenscheibe eines Opel Combo am Jacob-Winter-Platz eingeschlagen. Anschließend versuchten die Täter in das Fahrzeug einzudringen. Dies gelang ihnen nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Autodiebe scheiterten

Zeit:     25.03.2018, 10.00 Uhr bis 26.03.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben versucht einen VW Golf von der Ferdinandstraße zu stehlen. Die Täter drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und manipulierten am Zündschloss. Sie konnten den Wagen jedoch nicht starten. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. (ml)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     16.03.2018, 15.00 Uhr bis 19.03.2018, 11.55 Uhr
Ort:      Meißen

Mitte März stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen Skoda Octavia, der auf der Hainstraße in Richtung Goethestraße parkte. Dabei wurde der linke vordere Kotflügel des Skoda beschädigt.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:     26.03.2018, 06.10 Uhr festgestellt
Ort:      Radebeul

Unbekannte sind in ein Firmengebäude an der Meißner Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Zu dem entstandenen Schaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)

Alkoholfahrer gestoppt

Zeit:     27.03.2018, 04.40 Uhr
Ort:      Riesa

Am frühen Morgen stoppten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Mercedes auf der Lauchhammerstraße.

Bei der Kontrolle des Fahrers (59) bemerkten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch. Ein Test bei dem 59-Jährigen ergab einen Wert von 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein des Mannes einbehalten. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Familienzentrum

Zeit:     24.03.2018 bis 26.03.2018, 07.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Am vergangenen Wochenende hebelten Unbekannte die Zugangstür eines Familienzentrums an der Poststraße auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen verschiedene Lebensmittel und alkoholische Getränke. Abschließende Schadenangaben liegen derzeit nicht vor. (ml)

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     26.03.2018, 23.40 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

In der vergangenen Nacht stellten Polizeibeamte des Polizeireviers Dippoldiswalde einen betrunkenen Golffahrer (21) auf der Hinterstraße fest.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch im Atem des 21-Jährigen. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von über 1,5 Promille.
Die Beamten zogen den Führerschein ein. (sg)

Scheibe an Wartehäuschen beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:     15.03.2018, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg

Unbekannte haben Mitte März eine Scheibe einer Bushaltestelle auf der Altenberger Straße in Höhe der Sparkasse zerstört. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht haben, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281