1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Polizeieinsatz am Wendedenkmal

Medieninformation: 192/2018
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 01.04.2018, 03:45 Uhr

Vogtlandkreis

 

Einsatz anlässlich einer angemeldeten Versammlung am Wende-denkmal

Plauen – (ak) Am Samstagnachmittag versammelten sich mehrere hundert Personen am Wendedenkmal. Das Bürgerforum für demokratische Erneuerung hatte dazu aufgerufen. Die Versammlung wurde von den Beamten der Polizeidirektion Zwickau und der sächsischen Bereitschaftspolizei ohne Vorkommnisse abgesichert.

Hinter der Stadtgalerie kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen fünf ausländischen und deutschen Jugendlichen. In der weiteren Folge traf sich wieder eine Vielzahl von Personen des bekannten Klientel auf dem Postplatz. Die Einsatzkräfte stellten von 109 Anwesenden die Identität fest und nahmen je eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Jugendschutzgesetztes auf. Anschließend wurde allen ein Platzverweis bis 0 Uhr ausgesprochen. Es kam zu keinen Störungen.

 

Landkreis Zwickau

Vor Polizeistreife geflüchtet

Werdau/ Leubnitz  - (ak) Eine Polizeistreife wollte am Samstagabend auf der Leubnitzer Straße in Werdau zwei Kleinkraftradfahrer kontrollieren. Die Beiden gaben jedoch Gas und beschleunigten ihre Simsons bis zu 100 km/h. Sie wurden in Leubnitz auf der Wettiner Straße gestoppt. Die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen gaben zu, ihre Maschinen frisiert zu haben. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt und die entsprechenden Anzeigen gefertigt


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.