1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Gaststätte u.a.

Medieninformation: 197/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.04.2018, 12:25 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     01.04.2018 bis 03.04.2018, 11.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte hebelten die hintere Zugangstür einer Gaststätte an der Förstereistraße auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie den Gastraum und stahlen rund 2.500 Euro Bargeld, einen Laptop sowie ein Tablet. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Trickbetrüger scheiterten

Zeit:     03.04.2018, gegen 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

Gestern Mittag erhielt eine 71-jährige Frau einen Anruf von einem Unbekannten, der ihr einen Gewinn in Höhe von 28.000 Euro in Aussicht stellte. Um das Geld zu erhalten, müsse die ältere Dame jedoch 550 Euro Gebühren zahlen. Die Frau ließ sich nicht auf die Geschichte ein und verständigte die Polizei. (ml)

Turbolader gestohlen

Zeit:     29.03.2018 bis 03.04.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Cossebaude

Unbekannte begaben sich auf eine Baustelle an der Meißner Straße und demontierten dort den Turbolader eines Baggers. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Einbruch in Einkaufscenter

Zeit:     31.03.2018 bis 03.04.2018, 07.40 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte hebelten das Fenster eines Einkaufsmarktes am Amalie-Dietrich-Platz auf und stiegen in die Räume ein. Danach durchsuchten sie die Garderoben im Personalbereich. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Kind bei Unfall verletzt

Zeit:     03.04.2018, 15.20 Uhr
Ort:      Meißen

Gestern Nachmittag ist ein achtjähriges Kind bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Uferstraße leicht verletzt worden.

Der Junge wollte mit seinem Fahrrad die Uferstraße in Höhe Fährmannstraße zwischen haltenden Fahrzeugen überqueren. Dabei wurde er von einem herannahenden Taxi (Fahrerin 51) erfasst. Der Achtjährige kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. (ir)

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Zeit:     03.04.2018, 06.25 Uhr
Ort:      Käbschütztal, OT Löthain

Gestern kam es auf der B 101 kurz vor der Abzweigung nach Löthain bei einem Überholmanöver zu einem Verkehrsunfall.
 
Die 54-jährige Fahrerin eines Mercedes überholte eine Fahrzeugkolonne. Hierbei übersah sie offensichtlich einen Fiat Bravo im Gegenverkehr, dessen Fahrerin (58) auf den rechten Fahrbahnrand ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Als die 54-Jährige vor einem Sattelzug der Marke Volvo (Fahrer 37) wieder auf ihre Fahrbahn einscheren wollte, stieß sie mit diesem zusammen. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 4.000 Euro.

Die Polizei sucht Fahrzeugführer, die ebenfalls die B 101 befuhren und vom unfallverursachenden Fahrzeug überholt wurden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (eb)

Einbruch in Werkstatt

Zeit:     31.03.2018 bis 03.04.2018, 08.00 Uhr
Ort:      Zeithain

Unbekannte sind in eine Werkstatt an der Neudorfer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster des Gebäudes auf, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. (ml)

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit:     03.04.2018, 16.45 Uhr
Ort:      Lampertswalde, OT Blochwitz

Gestern Nachmittag wollte der 49-jährige Fahrer eines VV Passat eine Radfahrerin (30) auf der K 8511 in Richtung Großthiemig überholen. Bevor er wieder auf seine Fahrbahn einscheren konnte, kam ihm ein 40-jähriger Motorradfahrer entgegen. In der Folge stürzte der Yamaha-Fahrer und verletzte sich schwer. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6.000 Euro. (eb)

Vandalismus auf Toilette

Zeit:     03.04.2018, 12.30 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Am Osterwochenende beschmierten Unbekannte die Innenkabinen der Toiletten eines Gasthauses an der Dresdner Straße. Die Täter schrieben mit schwarzem Filzstift fußballbezogene „Tags“ an die Wände und verursachten dadurch einen Sachschaden von ca. 500 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rangiermanöver mit Folgen

Zeit:     03.04.2018, 13.45 Uhr
Ort:      Königstein/Sächsische Schweiz

Am Dienstagnachmittag war ein Lkw (Fahrer 45) auf der Cunnersdorfer Straße unterwegs und wollte an einer Engstelle einem entgegenkommenden Fahrzeug Platz machen. Beim Rangieren stieß er dabei gegen eine Straßenlaterne. Diese kippte in der Folge um und beschädigte einen Zaun. Verletzt wurde niemand. Den entstandenen Sachschaden schätzen die hinzugerufenen Polizisten auf etwa 2.000 Euro. (ir)

Einbruch in Gartenlauben

Zeit:     03.04.2018, 12.00 Uhr festgestellt
Ort:      Freital

Am Osterwochenende drangen Unbekannte in zwei Gartenlauben an der Rabenauer Straße ein. Aus der ersten Laube entwendeten die Täter zwei Akku-Schrauber sowie dazugehörige Schrauben und aus der zweiten den Inhalt eines Sanitätskasten. Der Gesamtschaden beträgt über 200 Euro. (eb)

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Zeit:     03.04.2018, 16.30 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Gestern Nachmittag wollte eine 81-Jährige mit einem Toyota Corolla einen Fahrradfahrer auf der Wolframsdorfer Straße überholen. Dabei streifte die Seniorin den 73-jährigen Radfahrer mit dem rechten Außenspiegel ihres Fahrzeugs, woraufhin er stürzte. Aufgrund von schweren Kopfverletzungen musste der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. (eb)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281