1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/Lengenfeld, OT Schönbrunn: Lkw um über 80 Prozent überladen

Medieninformation: 199/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann, Nancy Thormann
Stand: 04.04.2018, 13:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Lkw um über 80 Prozent überladen

BAB 72/Lengenfeld, OT Schönbrunn – (nt) Am Mittwoch, gegen 1 Uhr, wurde auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig ein 43-jähriger ukrainischer Fahrer eines Lkw MAN einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beladen war der Lkw mit alten Kühlschränken. Beim anschließenden Wiegen wurde eine Überladung von über 80 Prozent festgestellt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet nun eine Bußgeldanzeige.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl von Handys

Plauen – (nt) An der Lindenstraße entwendeten Unbekannte am Dienstag, zwischen 8:10 Uhr und 8:15 Uhr, aus der Mittelkonsole eines Kleintransporters Nissan ein Handy. Weiterhin durchwühlten die Täter einen im Fußraum des Beifahrersitzes befindlichen Rucksack und entnahmen daraus ebenfalls ein Handy. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung Schaufensterscheibe

Plauen – (nt) Unbekannte schlugen in der Zeit von Samstagnachmittag bis Dienstagmorgen die Schaufensterscheibe eines Geschäft an der Neundorfer Straße ein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen, OT Reusa mit Sorga – (nt) Am Gut Reusa wurde in der Nacht zum Dienstag der Lack an der linken Fahrzeugseite eines grauen Opel Corsa zerkratzt. Die unbekannten Täter verursachten einen Sachschaden von etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Garage

Oelsnitz – (nt) An der hinteren Schmidtstraße wurde zwischen Mittwoch, 19 Uhr und Dienstag, 11 Uhr eine Garage aufgebrochen. Ob Gegenstände aus der Garage oder aus dem darin befindlichen Fahrzeug entwendet wurden, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden am Garagentor beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus Pkw

Weischlitz – (nt) Am Dienstag, in der Zeit von 12 Uhr bis 12:45 Uhr, entwendeten Unbekannte aus dem Kofferraum eines Renault eine Angelausrüstung. Die Ausrüstung, bestehend aus fünf Angelruten mit Rollen, hat einen Wert von etwa 1.000 Euro. Das Fahrzeug war an der Taltitzer Straße abgestellt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl Schlauchboot

Neuensalz, OT Voigtsgrün – (nt) Auf dem Campingplatz am Dorfring entwendeten Unbekannte zwischen dem 11. Februar und Montag ein gelbes Schlauchboot „Aquaparx 330“. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Containerbrand

Markneukirchen – (nt) Am Clara-Wieck-Ring wurde am Dienstag, gegen 20 Uhr, vermutlich ein Feuerwerkskörper in einen Papiercontainer geworfen. In der Folge glühte das darin befindliche Altpapier, dies konnte aber durch Kräfte der Feuerwehr gelöscht werden. Am Container entstand kein Sachschaden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigungen

Netzschkau – (nt) Unbekannte schlugen in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagfrüh die Scheibe eines Schaukasten an der Schulstraße ein. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Zeugen, welche Beobachtungen gemacht haben bzw. Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550 zu melden.

 

Landkreis Zwickau

Falscher Polizist

Zwickau – (nt) Am Dienstag wurden der Polizei mehrere Fälle gemeldet, nach denen sich Unbekannte am Telefon als Mitarbeiter der Kriminalpolizei ausgaben. Die Täter erkundigten sich nach den Vermögensverhältnissen und fragten nach persönlichen Daten.
Die Polizei rät: Geben Sie keine persönlichen Daten am Telefon an Unbekannte heraus! Wenden Sie sich direkt an die Polizei.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, in der Zeit von 8 Uhr bis 10 Uhr, einen VW Sharan an der hinteren linken Fahrzeugseite. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Zwickauer Straße abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 100 Euro.
Wer Hinweise zum beteiligten Fahrzeug oder dessen Fahrer geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Kirchberg – (nt) An der Rudolf-Breitscheid-Straße beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen abgestellten blauen VW Golf an der hinteren linken Fahrzeugseite. Die Tatzeit liegt am Dienstag zwischen 12:45 Uhr und 14:45 Uhr. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstellte und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.
Wer Hinweise zum beteiligten Fahrzeug oder dessen Fahrer geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Sachbeschädigung durch Reifenstechen

Waldenburg, OT Franken – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte insgesamt 26 Reifen an mehreren Fahrzeugen an der Dorfstraße. Insgesamt waren fünf Pkw, ein Kleintransporter und ein Pkw-Anhänger betroffen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.600 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Einbruch in Einfamilienhaus

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagmittag bis Dienstagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus Am Stadtpark ein. Die Täter durchwühlten sämtliche Räume und hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Kabeldiebstahl

Hohenstein-Ernstthal – (cs) In der Zeit von Samstagvormittag bis Dienstagabend drangen Unbekannte in ein leerstehendes Gebäude an der Karlstraße ein. Die Täter brachen einen Sicherungskasten auf und entwendeten etwa 25 Meter Kabel daraus. Der Diebstahlschaden wird mit rund 250 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 750 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Glauchau – (nt) Am Dienstag gegen 13 Uhr befuhr eine Renault-Fahrerin (74) die Kreuzung Franz-Mehring-Straße/Franz-Mehring-Platz. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer (45). Der 45-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.