1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Kindertagesstätte u.a

Medieninformation: 204/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.04.2018, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit:     05.04.2018, 19.15 Uhr – 06.04.2018, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden, Bünaustraße

Unbekannte hebelten ein Fenster auf und drangen in die Kindertagesstätte ein. In der Garderobe öffneten sie gewaltsam zehn Schließfächer. Noch können keine Angaben zum entstandenen Schaden gemacht werden.

 

Betrugsversuch bei einem Rentner

Zeit:     06.04.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden, Hohe Straße

Ein unbekannter, mit österreichischem Dialekt sprechender Mann forderte vom 66jährigen Rentner telefonisch eine Summe von 2.980 Euro. Diese Summe sollte der Geschädigte in die Türkei überweisen, um die bei einem Gewinnspiel angefallenen Kosten auszugleichen. Der Angerufene erkannte die Betrugsmasche, legte auf und informierte die Polizei.

 

Navigationssystem entwendet

Zeit:     05.04.2018, 20.05 Uhr – 06.04.2018, 09.15 Uhr
Ort:      Dresden, Zöllmener Straße

Unbekannte drangen gewaltsam in den gesichert abgestellten Pkw VW Golf ein und stahlen daraus das integrierte Navigationssystem. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch nicht vor.


Motorrad gestohlen

Zeit:     06.04.2018, 22.00 Uhr – 07.04.2018, 11.00 Uhr
Ort:      Dresden, Wilder-Mann-Straße

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Sonnabend das angeschlossene weiße Motorrad X1 Lightning des Herstellers Buell mit Dresdner Kennzeichen.

 

Diebstahl eines Pkw

Zeit:     06.04.2018, 19.00 Uhr – 07.04.2018, 10.50 Uhr
Ort:      Dresden, Hohenthalplatz

In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend stahlen Unbekannte den gesichert abgestellten grauen VW Golf mit Dresdner Kennzeichen. Dieser hatte einen Wert von 10.000 Euro

 

Landkreis Meißen

Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Kradfahrer
 

Zeit:     06.04.2018, 14.45 Uhr
Ort:      Ortsverbindungsstraße Ebersbach – Rödern

Aus bisher unbekanntem Anlass stellte der 77jährige Fahrzeugnutzer seinen grauen Pkw Mazda 323 in einer Kurve nach einer Bergkuppe ungesichert ab. Der in gleicher Richtung fahrende 17 Jahre alte Fahrer eines Krades Aprilia bemerkte den stehenden Pkw zu spät, bremste stark ab, stürzte und rutschte in der Folge gegen das stehende Fahrzeug. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Die eingetretenen Unfallschäden werden auf 1.500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.


Brand in einem Mehrfamilienhaus

Zeit:     07.04.2018, 17.15 Uhr
Ort:      Gröditz, Schwarzer Weg

Aus bisher unbekannter Ursache kam es auf einem Balkon im dritten Obergeschoss zu einem Brand. Das Feuer griff auf die Wohnung über, so dass diese beschädigt wurde und derzeit unbewohnbar ist. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Während des Brandes befand sich keine Person in der Wohnung. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autoräder gestohlen

Zeit:     05.04.2018, 19.30 Uhr – 06.04.2018, 07.45 Uhr
Ort:      Neustadt/Sa., Seifenweg

Unbekannte montierten in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend von zwei auf dem Freigelände eines Autohauses abgestellten Pkw Skoda alle Räder ab. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt.


Brand in einem Mehrfamilienhaus

Zeit:     07.04.2018, 04.00 Uhr
Ort:      Hohnstein, Waldstraße
 

Der 76 jährige Bewohner des Betreuten Wohnens betätigte seinen Notruftaster und forderte Hilfe an. Die am Ort eingetroffenen Pflege- und Rettungskräfte konnten den Bewohner im bewusstlosen Zustand aus seiner verqualmten Wohnung bergen. Trotz der durchgeführten Maßnahmen zur Reanimation verstarb er vor Ort. Andere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt.

Wie groß der entstandene Sachschaden ist, kann noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281