1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Junger Mann beraubt u. a.

Medieninformation: 210/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.04.2018, 13:25 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Junger Mann beraubt


Zeit:     10.04.2018, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Gestern Morgen ist ein junger Mann (24) von einem Unbekannten beraubt worden.

Der 24-Jährige befand sich auf der Altfrankener Straße, als er von dem Unbekannten unvermittelt in den „Schwitzkasten“ genommen wurde. Kurz darauf bedrohte ihn der Täter mit einem Messer und entriss ihm das Basecap im Wert von etwa 20 Euro. Nach der Tat flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:     09.04.2018, 18.00 Uhr bis 10.04.2018, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

In der Nacht zum Dienstag hebelten Unbekannte die Zugangstür eines Geschäftes an der Gewandhausstraße auf und drangen in die Räume ein. In der Folge stahlen sie rund 400 Euro aus einer Kasse. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Autoteile gestohlen

Zeit:     09.04.2018, 20.00 Uhr bis 10.04.2018, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Rähnitz

In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte in einen VW Passat an der Straße Am Torfmoor ein und stahlen die Multimediaeinheit aus dem Wagen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     10.04.2018, 15.45 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Tharandter Straße eingebrochen. Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie zwei Türen aufbrachen. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen Schmuck sowie Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     11.04.2018, 08.50 Uhr
Ort:      Dresden-Räcknitz

Heute Morgen ist ein Fahrradfahrer (51) bei einem Unfall auf der Bergstraße verletzt worden. Der Mann wurde von einem Autofahrer (67) erfasst, der mit einem VW Tiguan von der Bergstraße auf die Zeunerstraße abbiegen wollte. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Unfallumständen aufgenommen. (ml)  


Landkreis Meißen

Toyota beschädigt

Zeit:     10.04.2018, 13.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Ort:      Riesa

Gestern Nachmittag beschädigte Unbekannte einen Toyota Auris auf einem Parkplatz einer Gartenanlage an der Dimmelgasse. Die Täter zerkratzten den Lack auf der gesamten Länge der Fahrerseite. Die Höhe des Sachschadens wurde auf ca.
1.600 Euro geschätzt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall

Zeit:     10.04.2018, gegen 12.05  Uhr
Ort:      Wilsdruff

Gestern Mittag fuhr ein Mazda 6 (Fahrer 32) auf der Meißner Straße in Richtung Umgehungsstraße. In einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Laterne. Es entstand ein Sachschaden von über 2.000 Euro. Der 32-Jährige blieb unverletzt. (sg)

Sachbeschädigung durch Feuer

Zeit:     11.04.2018, gegen 02.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

In der vergangenen Nacht zündeten Unbekannte mehrere Müllsäcke an der Reichardstraße an. Durch das Feuer wurden auch zwei Restmülltonnen beschädigt. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (sg)

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:     08.04.2018, 15.30 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Rathewalde

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag auf der Hohnsteiner Straße ereignete.

Ein Radfahrer (32) war auf der Straße zwischen Lohmen und Rathewalde unterwegs, als ihn ein weißes Fahrzeug beim Vorbeifahren touchierte. In der Folge verlor der Mann die Kontrolle über das Rad und stürzte. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der 32-Jährige wurde verletzt und musste ambulant versorgt werden.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten Autofahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281