1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Räuberische Erpressung u.a.

Medieninformation: 217/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.04.2018, 10:00 Uhr

 

 

 

Landeshauptstadt Dresden

Räuberische Erpressung

Datum/Zeit:     14.04.2018, gegen 20.30 Uhr
Ort:                  Dresden-Striesen, Lauensteiner Strasse

Ein unbekannter Täter näherte sich der 51-jährigen Geschädigten von hinten, hielt ihr ein Messer vor und forderte die Herausgabe von Geld und Handy. Diese Forderung soll er in gebrochenem Deutsch mit den Worten "sonst stech ich Dich ab!" bekräftigt haben. Aus Angst übergab die Frau 500,- Euro Bargeld und ein Handy im Wert von ca. 60,- Euro. Anschließend entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Die Geschädigte wurde nicht verletzt.

Einbruch in Waschsalon

Datum/Zeit:     12.04.2018 23:15 Uhr - 13.04.2018 Uhr 07:15 Uhr
Ort:                  Dresden-Löbtau, Bünaustrasse

Unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Art und Weise in einen Waschsalon ein, hebelten die Tür zum Automatenraum und den darin befindlichen Geldautomaten auf und entwendeten daraus das Bargeld in Höhe von ca. 150,- Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50,- Euro.

Einbruch in Büro

Datum/Zeit:     13.04.2018, 22:45 Uhr
Ereignisort:      Dresden-Alberstadt, Schützenhöhe

Unbekannte Täter drangen vermutlich über die Tiefgarage in das Haus ein. Im Küchenbereich einer Cateringfirma wurde ein Büro gewaltsam geöffnet und der dort befindliche Tresor aufgehebelt. Zum Sach- und Stehlgutschaden liegen noch keine Angaben vor.

PKW-Diebstahl

Datum/Zeit:     12.04.2018, 20:00 Uhr - 13.04.2018, 08:00 Uhr
Ort:                  Dresden-Südvorstadt, Kaitzer Strasse

Unbekannte Täter entwendeten einen vier Jahre alten weißen PKW Skoda Octavia im Wert von ca. 15.000,- Euro.

Versuchte PKW-Diebstähle

Datum/Zeit:     13.04.2018, 16.00 Uhr bis 14.04.2018, 15.45 Uhr
Ort:                  Dresden-Weixdorf, Alte Dresdner Strasse und Grünberger Strasse

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in zwei gesichert abgestellte Pkw (Ford S-Max und Ford Mondeo) ein und manipulierten an der Fahrzeugelektronik, vermutlich um die Fahrzeuge komplett zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 600,- Euro pro PKW.

PKW-Aufbruch

Datum/Zeit:     13.04.2018, 12:40 uhr - 14:46 Uhr
Ort:                  Dresden-Südvorstadt, Lukasplatz

Unbekannte Täter schlugen die linke Seitenscheibe eines ordnungsgemäß abgestellten PKW Mazda ein und entwendeten eine unter dem Fahrersitz befindliche Laptoptasche mit Laptop im Wert von ca. 700,- Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.

PKW-Aufbruch

Datum/Zeit:     13.04.2018, 20.30 Uhr bis 14.04.2018, 06.30 Uhr
Ereignisort:      Dresden-Neustadt, Sebnitzer Strasse

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Pkw Opel Mokka ein und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Koffer mit Kleidung und Dokumenten, einen Kosmetikkoffer und eine Gitarre. Der Stehlgutschaden wurde mit insgesamt ca. 1.000,- Euro beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 300,- Euro.

Landkreis Meißen

Raub

Datum/Zeit:     13.04.2018, 21:30 Uhr
Ereignisort:      Riesa, Paul-Greifzu-Strasse

Drei unbekannte Täter schlugen dem Geschädigten (27) nach einem Wortgefecht eine Glasflasche auf den Kopf und entwendeten dem bewusstlos gewordenen einen Einkaufsbeutel mit einer Geldbörse und Lebensmitteln. In der Geldbörse befanden sich etwa 35,- Euro Bargeld. Der Geschädigte erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert.

PKW-Aufbruch

Datum/Zeit:     12.04.2018, 15:30 Uhr - 13.04.2018, 12:10 Uhr
Ereignisort:      Nossen, Bismarckstrasse

Unbekannte Täter hebelten die Beifahrertür eines ordnungsgemäß abgestellten PKW VW Golf II auf und entwendeten daraus das Autoradio, ein Tablet, Bekleidung und eine Kuscheldecke im Gesamtwert von ca. 400,- Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 100,- Euro angegeben.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Wohnmobile gestohlen

Datum/Zeit:     14.04.2018, 23.20 Uhr bis 15.04.2018, 01.55 Uhr
Ereignisort:      Dippoldiswalde, Ulberndorfer Strasse

 

Unbekannte Täter entwendeten vom Freigelände einer Firma zwei Wohnmobile der Marke "Challenger". Bei dem ersten Wohnmobil handelt es sich um einen weiß/grauen, zwei Jahre alten "Challenger Graphite 398 xlb" auf Fiat-Basis im Wert von ca. 60.000,- Euro. Das zweite Fahrzeug ist ein weißer, gerade neu zugelassener "Challenger Mageo 391 Cruise Edition 2018" ebenfalls auf Fiat-Basis im Wert von ca. 68.800,- Euro.

Einbruch in Blumengeschäft

Datum/Zeit:     13.04.2018, 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Ereignisort:      Freital, Wilsdruffer Strasse

Unbekannte Täter betraten den Verkaufsbereich eines Blumengeschäftes, hebelten einen Schranktresor auf und entwendeten daraus 1.775,- Euro Bargeld und diverse Wertgutscheine. Zudem stahlen die Täter einen Laptop. Der Stehlgutschaden wurde mit insgesamt ca. 1.800,- Euro beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 1.000,- Euro.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281