1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mühlental, OT Willitzgrün: Gestohlenen Audi entdeckt

Medieninformation: 229/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann
Stand: 18.04.2018, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Gestohlenen Audi entdeckt

Mühlental, OT Willitzgrün – (ow) Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Landes- und Bundespolizei ist am Mittwochmorgen ein gestohlener Pkw ins Netz gegangen. Am Steuer saß ein 29-jähriger Pole. Er wurde vorläufig festgenommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eröffnet.
Die Beamten hatten gegen 5:35 Uhr auf der S 302 zwischen Oelsnitz und Schöneck einen Audi A4 mit westthüringer Kennzeichen festgestellt, der in Richtung Schöneck unterwegs war und sich zu einer Kontrolle entschlossen. Dabei stellten sie fest, dass das Schloss der Fahrertür gestochen war. Eine Überprüfung des Falles ergab, dass der siebenjährige Pkw (Wert: etwa 15.000 Euro) in der zurückliegenden Nacht im Landkreis Schmalkalden-Meiningen gestohlen worden war. Zudem verlief ein Drogenvortest bei dem 29-jährigen Fahrer positiv auf Amphetamine, was eine Blutentnahme und eine weitere Strafanzeige zur Folge hatte.
Der Audi wurde sichergestellt. Die zuständige thüringer Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Gartenhäuser

Plauen – (ow) In der Gartenanlage „Westend“ an der Liebknechtstraße brachen unbekannte Täter zwischen Montag, 17:30 Uhr und Dienstag, 15:50 Uhr zwei Gartenhäuser auf und entwendeten daraus zwei LED-Strahler, zwei Akkuschrauben, eine Akkukreissäge, ein Radio und mehrere Schlüssel im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. Außerdem wurden mehrere Fenster beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Baustelle

Plauen – (ow) In der Nacht zum Dienstag wurde von einer Baustelle im Klinikum an der Röntgenstraße durch unbekannte Täter ein schwarzes Gummikabel mit CEE-Stecker und -Kupplung in einer Länge von etwa 25 Metern durch unbekannte Täter entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Kabels geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruchsversuch in Wohnung

Adorf – (ow) In eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Markt versuchten unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 14:30 Uhr und 17 Uhr einzudringen. Die Wohnungstür hielt dem Einbruch stand, jedoch entstand an dieser ein Sachschaden von etwa 50 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Notbremsung der Straßenbahn

Plauen – (ow) Am Dienstag, gegen 18:20 Uhr wechselte ein Fahrradfahrer vom Fußweg über die Straßenbahngleise in Richtung Carl-von-Ossietzky-Weg und übersah eine ankommende Straßenbahn. Der Straßenbahnfahrer musste eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurden in der Straßenbahn zwei Fahrgäste leicht verletzt, welche die Absicht hatten, an der Haltestelle auszusteigen. Beide begaben sich in ambulante Behandlung. Es entstand kein Sachschaden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Oelsnitz – (ow) Zum Entladen ihres Skoda Octavia stand die Geschädigte am Dienstag, gegen 16:10 Uhr auf der Karl-Liebknecht-Straße und hatte die linke Tür des Fahrzeuges geöffnet. Beim Vorbeifahren eines unbekannten Fahrzeugführers, welcher in Richtung Adolf-Damaschke-Straße unterwegs war, stieß dieser mit dem rechten Außenspiegel gegen die geöffnete Fahrzeugtür des Skodas. Dabei wurde der Außenspiegel des unbekannten pazifikgrünen Fahrzeuges abgerissen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Unfallschaden von etwa 1.300 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall bei Fahrstreifenwechsel

Plauen – (ow) Am Dienstag befuhren gegen 7 Uhr zwei Fahrzeugführer die Martin-Luther-Straße. Der Fahrer (36) eines Skoda Fabia war dabei im rechten Fahrstreifen unterwegs und wollte kurz vor der Einmündung der Wettinstraße in den linken Fahrstreifen wechseln. Hierbei kollidierte der Skoda mit dem Pkw Mercedes eines 21-Jährigen. In der Folge prallte der Mercedes gegen eine Straßenlaterne, welche daraufhin umknickte. Der Mercedes war daraufhin nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 12.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Suche nach vermisster Reichenbacherin dauert an

Reichenbach – (ow) Nach der seit dem 12. April vermissten 77-Jährigen wird nach wie vor gesucht. Aus diesem Grund setzte die Polizei am Dienstagnachmittag noch einmal mehrstündig einen Polizeihubschrauber und einen Personensuchhund (Mantrailer) ein – leider auch diesmal ohne Erfolg. Da es vereinzelt Hinweise gab, die Frau noch am Tag ihres Verschwindens im Bereich Rotschau gesehen zu haben, sind die Suchmaßnahmen vom Abgangsort aus in großem Winkel insbesondere in diese Richtung unternommen worden.
Wer Hinweise zum Aufenthalt der Gesuchten geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550, oder jede andere Polizeidienststelle.

Einbruch in Tierpark

Klingenthal – (nt) In der Nacht zum Dienstag brachen unbekannte Täter in mehrere Gebäude des Tierparks am Amtsberg ein. Die Täter entwendeten einen zweistelligen Euro-Betrag und verursachten einen Schaden von etwa 1.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Firma

Reichenbach – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh in die Räumlichkeiten einer Firma an der Buchenstraße ein. Die Täter entwendeten Schlüssel von mehreren Firmenfahrzeugen sowie ein Notstromaggregat im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Diebstahl eines Kleinkraftrades

Falkenstein – (nt) Unbekannte entwendeten am Dienstag, in der Zeit von 20 Uhr bis 21 Uhr, ein Kleinkraftrad Simson S51 (Kennzeichen 559 ACT). Das Moped war mit einem Stahlschloss gesichert an der Ellefelder Straße abgestellt. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Kleinkraftrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Falkenstein – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, zwischen 4:15 Uhr und 9:15 Uhr, vermutlich beim Ein- oder Ausparkten einen grauen Audi A4 an der vorderen linken Seite. Das Fahrzeug war an der Gartenstraße abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Auerbach – (nt) Am Montag, zwischen 11:30 Uhr und 15 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich mit einem Lkw mit Anhänger, einen schwarzen Ford Fiesta an der hinteren linken Seite. Der Pkw war an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe Hausgrundstück 16 abgestellt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Zusammenstoß auf Kreuzung

Treuen – (nt) Am Montag, gegen 15:20 Uhr befuhr eine 38-Jährige mit ihrem BMW die Straße Am Wasserturm. Sie hatte die Absicht geradeaus über die Herlasgrüner Straße auf die Straße Neue Welt zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten, von rechts kommenden Toyota (Fahrerin 43). Bei dem Unfall entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen von über 8.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Landkreis Zwickau

Zeugen zu Unfall gesucht

Zwickau, OT Oberplanitz – (nt) Am Dienstag, gegen 6:50 Uhr kam es auf der Lengenfelder Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.
Ein Moped-Fahrer (16) fuhr die Lengenfelder Straße stadteinwärts. An der Einmündung Darwinstraße fuhr ein Audi-Fahrer auf die Lengenfelder Straße in Fahrtrichtung BAB 72 auf, ohne auf den vorfahrtsberechtigten 16-Jährigen zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 16-Jährige mit seiner Schwalbe aus, fuhr auf den Fußweg und stürzte in die dortige Baustelleneinrichtung. Der Mopedfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Fahrer des schwarzen Audi A4 flüchtete.
Wer Hinweise zum schwarzen Audi oder zu dessen Fahrer sowie zum Unfallhergang geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Crimmitschau – (nt) Ein Lkw-Fahrer (40) kollidierte am Dienstag, zwischen 21:30 Uhr und 22 Uhr, mit einem geparkten VW Golf und schob diesen auf einen Betonpoller. Das Fahrzeug war in einer Parkbucht am Gewerbering abgestellt. In der Folge verließ der 40-Jährige jedoch unerlaubt die Unfallstelle. Er konnte aber einige Stunden später in der Breitscheidstraße festgestellt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Langenbernsdorf – (nt) Am Dienstag, gegen 11 Uhr wurde ein Golf-Fahrer (54) an der Albertsdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen, wurde vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,08 Promille. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige wurde gefertigt.

Diebstahl von Rädern

Meerane – (nt) Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengebäude an der Seiferitzer Allee ein. Die Täter entwendeten einen Satz Alu-Kompletträder im Wert von etwa 1.000 Euro. Der Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro angegeben.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger

Glauchau – (nt) Am Mittwochvormittag stieß an der Grenayer Straße ein Dacia-Fahrer beim Rangieren mit einem Fußgänger zusammen und fuhr in der weiteren Folge gegen einen Poller. Beide Personen wurden beim Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.