1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigung - Täter gestellt

Verantwortlich: Michael Günzel (mg)
Stand: 21.04.2018, 11:58 Uhr

Sachbeschädigung - Täter gestellt

 

Kamenz, Bautzener Straße

21.04.2018, 00:25 Uhr

Am frühen Samstagmorgen beschädigte ein 29-jähriger Mann in Kamenz auf der Bautzener Straße Verkehrszeichen. Eine Frau sprach den Mann daraufhin an. Dieser schlug ihr mit der Faust auf das Ohr und verließ den Ort. Polizisten konnten den Mann stellen. Der junge Mann versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Er leistete aktiven Widerstand gegen die Maßnahmen der Polizei und beleidigte die Polizisten. Ein durchgeführter Alkoholtest brachte das Ergebnis von umgerechnet 2,04 Promille. Den Polizeibeamten blieb nichts anderes übrig, als den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Zeugin blieb unverletzt.


 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Zwei leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall

 

Bischofswerda, Am Lutherpark / Johann-Sebastian-Bach-Straße

20.04.2018, 10:50 Uhr

Am Freitagvormittag kam es in Bischofswerda zu einem Verkehrsunfall. Ein 88-jähriger Fahrer eines VW-Golf war hier  auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Richtung Am Lutherpark unterwegs. Offensichtlich beachtete er ungenügend den Vorrang eines 48-jährigen Fahrradfahrers und es kam zum Zusammenstoß. Beide Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt. Der entstandene Schaden beziffert sich auf zirka 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

 

Domino-Effekt nach Verkehrsunfall

 

Bautzen, Friedensbrücke

20.04.2018, 09:30 Uhr

In Bautzen ereignete sich am Freitagvormittag ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Frau verletzt wurde. Ein 80-jähriger Fahrer eines Fords Focus war in Bautzen auf der Friedensbrücke stadtauswärts unterwegs. Vermutlich beachtete er ungenügend die Verkehrssituation und fuhr auf einen Suzuki auf, welcher verkehrsbedingt anhalten musste. Dieser wurde in der weiteren Folge auf einen Ford Galaxy geschoben. Die 35-jährige Fahrerin des Suzukis wurde leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.500 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

 

Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

 

B 156, Bautzen, in Höhe der Autobahnauffahrt Bautzen-Ost

20.04.2018, 21:20 Uhr

Am Freitagabend befuhr eine 21-jährige Fahrerin eines BMW die Bundesstraße 156. Sie hatte die Absicht, an der Autobahnauffahrt Bautzen-Ost nach links auf die Autobahn aufzufahren. Offensichtlich beachtete sie ungenügend den im Gegenverkehr befindlichen Audi eines 19-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei beide Fahrer und die 19-jährige Beifahrerin des Audis leicht verletzt wurden. Der entstandene Schaden beziffert sich auf rund 10.000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe mussten durch eine Spezialfirma gebunden werden. Der Verkehrsunfalldienst war vor Ort und hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Auffahrunfall auf der B 156

 

B 156, Bautzen, in Höhe der Autobahnauffahrt Bautzen Ost

20.04.2018, 15:00 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es in Bautzen auf der Bundesstraße 156 zu einem Auffahrunfall, an welchem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Ein 61-jähriger VW-Fahrer und eine 47-jährige Fahrerin eines Skoda befuhren die Bundesstraße 156 in Richtung Weißwasser. In Höhe der Autobahnauffahrt Bautzen-Ost mussten sie verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender 57-jähriger VW-Fahrer vermutlich zu spät und fuhr auf den Skoda auf, welcher wiederum auf den VW geschoben wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 10.000 Euro, verletzt wurde niemand.

 

 

Heckenbrand mit zwei verletzten Personen

 

Kamenz, Viehweide

20.04.2018, 14:30 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Brand in Kamenz in der Straße Viehweide. Ein 25-jähriger Mann beabsichtigte, in seinem Garten Unkraut abzubrennen. Dabei entzündete sich eine Hecke, welche auf einer Länge von rund 38 Meter vollständig abbrannte. Auch ein Gewächshaus wurde Opfer der Flammen. Der Gartenbesitzer und sein Ersthelfer versuchten, die Flammen zu löschen, wobei sich beide Personen eine Rauchgasvergiftung zuzogen. Die alarmierten Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall befassen.

 

 

ETZ 150 gestohlen

 

Pulsnitz, Großröhrsdorfer Straße

19.04.2018, 19:00 Uhr - 20.04.2018, 21:50 Uhr

Von Donnerstag zu Freitag verschwand ein Motorrad in Pulsnitz in der Großröhrsdorfer Straße. Hierbei handelt es sich um eine rote ETZ 150 mit den amtlichen Kennzeichen BZ-DW 74. Der Wert des  30-jährigen Krades wurde mit zirka 1.200 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

 

Ford Fiesta gegen Radfahrer

 

Bernsdorf, Dresdener Straße

20.04.2018, 07:30 Uhr

In Bernsdorf kam es am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall, an welchem ein Pkw und ein Radfahrer beteiligt waren. Eine 62-jährige Fahrerin eines Fords befuhr die Dresdener Straße in Richtung Großgrabe. An der Einmündung zur Alten Schulstraße bog sie nach rechts in diese ein und beachtete offensichtlich ungenügend den in gleicher Richtung fahrenden 67-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der Radler leicht verletzte. Der entstandene Schaden beläuft sich rund 100 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Nach Verkehrsunfall leichtverletzt

 

Kodersdorf - Särichen

20.04.2018, 16:55 Uhr

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, nahe Kodersdorf. Ein 44-jähriger Fahrer eines Citroens befuhr die Ortsverbindungsstraße Kodersdorf in Richtung Särichen. Im Verlauf einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben, wo sich der Citroen überschlug. Dieser kam mittig auf der Fahrbahn, auf dem Dach liegend zum Endstand. Der Fahrer verletzte sich leicht. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang und zum entstandenen Schaden.

 

 

In Gartenhaus eingebrochen

 

Görlitz, Friedhofstraße

19.04.2018, 19:00 Uhr - 20.04.2018, 10:00 Uhr

Ein unbekannter Täter verschaffte sich widerrechtlich Zutritt zu einer Gartensparte auf der Görlitzer Friedhofstraße. Hier begab er sich zu einem Gartenhaus, welches er gewaltsam öffnete. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen schlief er dort und stahl neben einer Kaffeemaschine auch ein Paar Kinderschuhe. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Einbruch in einen Transporter

 

Görlitz, Theodor-Körner-Straße

19.04.2018, 17:00 Uhr - 20.04.2018, 08:45 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden begaben sich unbekannte Täter in Görlitz auf die Theodor-Körner-Straße. Ihr Interesse galt einem VW-Transporter. Sie schlugen eine Scheibe ein und durchsuchten das Fahrzeug. Es wurde nichts entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 250 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

 

Einbruch in eine im Umbau befindliche Wohnung

 

Görlitz, James-von-Moltke-Straße

19.04.2018, 22:00 Uhr - 20.04.2018, 05:45 Uhr

In der Nacht zu Freitag begaben sich unbekannte Täter zu einem Mehrfamilienhaus in Görlitz in der James-von-Moltke-Straße. Aus einer im Umbau befindlichen Wohnung stahlen sie verschiedene Werkzeuge. Des Weiteren wurde ein schwarzes Fahrrad vom Typ „Trek Dual Sport“ gestohlen. Der Diebstahlschaden beziffert sich auf rund 1.100 Euro, zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz und sicherte Spuren. Die weitere Bearbeitung hat die Kriminalpolizei übernommen.

 

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

 

Zittau, Bahnhofstraße

20.04.2018, 17:45 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es in Zittau auf der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Fahrer eines Renaults beabsichtigte, rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Er beachtete ungenügend den hinter ihm befindlichen Nissan (w/25) und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem Fahrer des Renaults fest und führten einen Alkoholtest durch. Umgerechnet 1,48 Promille zeigte das Gerät an. Die Polizisten begleiteten den Mann zur Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher. Der Gesamtschaden, welcher bei dem Unfall entstand, beziffert sich auf rund 800 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Verkehrsunfall auf einem Parkplatz

 

Weißwasser, Sachsendamm

20.04.2018, 14:30 Uhr

Ein 19-jähriger Fahrer eines Opels verursachte am Freitagnachmittag einen Verkehrsunfall. Er beabsichtigte, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums mit seinem Fahrzeug einzuparken. Er fuhr vorwärts auf die Parkfläche und musste um einen dort parkenden Toyota herumfahren. Dabei beachtet er vermutlich den seitlichen Abstand nur ungenügend und es kam zum Zusammenstoß. Es wurde niemand verletzt, zurück blieb ein Schaden von zirka 2.200 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner, Frau Korch und Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen