1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Medieninformation: 188/2018
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 22.04.2018, 17:00 Uhr

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Aue

 

Aue – Kradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

(1440) Ein 64-Jähriger befuhr am Sonntag, gegen 10.10 Uhr,  mit einem Krad Kawasaki die Chemnitzer Straße (Staatsstraße 255) in Richtung Aue, überholte einen Reisebus und kollidierte in der Folge mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Ford. Der Kradfahrer kam zu Sturz, prallte gegen die Leitplanke und verstarb noch am Unfallort. Der 19-jährige Pkw-Fahrer sowie seine beiden Insassen (15 und 17 Jahre) erlitten schwere Verletzungen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Eine Vollsperrung war bis gegen 14 Uhr erforderlich.

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Rochlitz

 

Königshain-Wiederau – Tragischer Verkehrsunfall

(1441) Ein 67-jähriger Fahrer eines Pkw Daimler beabsichtigte, am Sonntag, kurz vor 12.30 Uhr, von der Bundesstraße 107 nach links in die Kreisstraße 8259 abzubiegen. Hierbei beachtete er offensichtlich ein auf der Bundesstraße entgegen kommendes Krad Aprillia ungenügend. Der 20-jährige Kradfahrer kam infolge des Zusammenstoßes zu Sturz, erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Die im Pkw eingeklemmte Beifahrerin (65 Jahre) musste durch Kameraden der Feuerwehr geborgen werden und wurde schwer verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste bis gegen 15.45 Uhr im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand