1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Werkzeug gestohlen

Medieninformation: 239/2018
Verantwortlich: Nancy Thormann
Stand: 23.04.2018, 12:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Werkzeug gestohlen

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Donnerstagabend bis Montagfrüh von einer Baustelle am Amtsberg Werkzeug im Wert von etwa 5.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Versuchter Einbruch in Wohnwagen

Pöhl, OT Helmsgrün – (nt) Auf der Schlosshalbinsel an der Talsperre Pöhl versuchten unbekannte Täter zwischen dem 1. April und Sonntag einen Wohnwagen mit Vorzelt aufzubrechen. Ein Eindringen in die Räumlichkeiten gelang nicht. Jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Ein Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Motorraddiebstahl

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten ein an der Gustav-Adolf-Straße am Fahrbahnrand abgestelltes hellblaues Kraftrad der Marke MZ (Kennzeichen PL-AH 3). Auf dem vorderen und hinteren Schutzblech befindet sich jeweils ein Aufkleber mit der Zahl 46. Das Krad, im Wert von etwa 1.000 Euro ist ganzjährig zugelassen. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, gegen 14 Uhr und Sonntag, gegen 15 Uhr.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter ober zum Verbleib des Krads geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Plauen – (nt) Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr befuhr ein Mercedes-Fahrer (29) den Dittrichplatz in Richtung Friedensstraße. An der Kreuzung Neundorfer Straße fuhr der 29-Jährige auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel Corsa (Fahrerin 25) auf. In der Folge wurden die 25-Jährige sowie ihre 27-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch in der Atemluft des Mercedes-Fahrers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Eine freiwillige Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Alkoholisierte Unfallverursacherin geflüchtet

Mühlental, OT Elstertal – (nt) Am Sonntag, gegen 16:15 Uhr befuhr der Fahrer (60) eines Audi A4 die Adorfer Straße. Im Gegenverkehr befand sich die Fahrerin (57) eines Suzuki, welche nach links geriet und dabei den Audi streifte. In der Folge klappte der linke Außenspiegel an die Fensterscheibe der Fahrertür und die Scheibe zersprang. Durch die herumfliegenden Splitter wurde der 60-Jährige leicht verletzt. Die Suzuki-Fahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Unfallschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.500 Euro zu kümmern. Die 57-Jährige konnte gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

 

Landkreis Zwickau

Wohnungseinbruch

Werdau – (nt) In der Zeit vom 12. April bis Sonntagmorgen drangen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Sidonienstraße ein. Die Täter entwendeten Heimelektronik im Wert von etwa 1.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Verkehrsunfall

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (nt) Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr, befuhr ein Skoda-Fahrer (63) die Schneeberger Straße in Richtung Zwickau. In Höhe der Einmündung Waldweg fuhr der 63-Jährige auf einen vor ihn verkehrsbedingt haltenden Passat auf (Fahrer 44). In der Folge wurde der Passat auf einen davor stehendes Trike (Fahrer 56) geschoben. Es entstand Sachschaden an allen drei beteiligten Fahrzeugen, in Gesamthöhe von etwa 9.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Trunkenheit

Kirchberg, OT Saupersdorf – (nt) Samstag, gegen 22:20 Uhr, befuhr ein VW-Fahrer (26) die Auerbacher Straße und wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige war die Folge.

Fahrrad gestohlen

Hohenstein-Ernstthal – (nt) In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Dresdner Straße ein. Die Täter entwendeten ein Damenfahrrad der Marke Pegasus im Wert von etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Einbruch

Hohenstein-Ernstthal – (nt) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag drangen Unbekannte in ein Haus an der Oststraße ein. Die Täter entwendeten Kupferrohre und Kabel im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.