1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: Unfall im Kreisverkehr – ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Schaden

Medieninformation: 243/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann
Stand: 25.04.2018, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall im Kreisverkehr – ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Schaden

Hohenstein-Ernstthal – (ow) Am Mittwochvormittag ereignete sich am Kreisverkehr August-Bebel-Straße/Goldbachstraße ein Zusammenstoß zweier Pkw, wobei ein 70-Jähriger leicht verletzt und anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt wurde. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 15.000 Euro. Die beiden Pkw waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
Gegen 8:30 Uhr wollte der 70-Jährige mit einem Skoda Octavia von der August-Bebel-Straße aus in den Kreisverkehr einfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Ford Mondeo eines 62-Jährigen, welcher sich bereits im Kreisverkehr befand.

 

Vogtlandkreis

Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Plauen – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der Reinsdorfer Straße einen Renault Megan an der Fahrzeugfront. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 150 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend und Dienstagvormittag.
Wer Hinweise auf den Unbekannten oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Adorf – (nt) Am Dienstagmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Skoda Superb im vorderen Fahrzeugbereich. Der Skoda war auf einem Parkplatz an der Hohen Straße abgestellt. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf den Unbekannten oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruchsversuch in Geschäft

Reichenbach – (nt) Am Mittwoch, gegen 1 Uhr versuchten Unbekannte gewaltsam in ein Geschäft an der Zenkergasse einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht, da die Schaufensterscheibe Stand hielt. Es entstand aber ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Moped gestohlen

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochfrüh entwendeten Unbekannte ein abgeschlossenes Kleinkraftrad „Schwalbe“ (Kennzeichen HFN 513). Das blaue Moped war Am Talblick vor dem Hausgrundstück 18 abgestellt und hat einen Wert von etwa 800 Euro. Das Simson besitzt einen Rückspiegel links sowie eine schwarze Sitzbank aus Kunstleder.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Simson geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Diebstahl aus Umkleidekabinen

Zwickau, OT Neuplanitz – (nt) Unbekannte drangen am Mittwoch, in der Zeit von 8 Uhr bis 9:30 Uhr, in die Umkleidekabinen einer Sporthalle an der Dortmunder Straße ein. Die Täter entwendeten aus einem Umkleideschrank eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Des Weiteren wurde ein Fahrzeugschlüssel zu einem Hyundai gestohlen. Im Anschluss fuhren die Unbekannten mit dem Hyundai (Kennzeichen Z-TA 553) davon. Der Stehlschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Zwickau, OT Auerbach – (nt) Am Mittwoch, gegen 7:40 Uhr, befuhr eine Skoda-Fahrerin (28) die Thurmer Straße in Richtung Auerbacher Straße. An der Einmündung zur Auerbacher Straße bog die 28-Jährige nach links ab. Dabei kam es zur Kollision mit einer entgegenkommenden Fahrradfahrerin (15). In der Folge stürzte die 15-Jährige und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.100 Euro.

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Werdau, OT Leubnitz – (nt) Unbekannte brachen in der Zeit von Dienstag bis Mittwochfrüh vier Staubsaugerautomaten einer Tankstelle an der Greizer Straße auf. Die Täter entwendeten das darin befindliche Bargeld. Des Weiteren wurde ein Abfallcontainer geöffnet. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Kleinkrafträder gestohlen

Fraureuth – (nt) Unbekannte entwendeten ein in einem Carport an der Hauptstraße abgestelltes Mopes „Schwalbe“. Das billardgrüne Simson (Kennzeichen 314 KKJ) hat eine Wert von etwa 800 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch 7:30 Uhr.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Simson geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Lichtentanne, OT Schönfels – (nt) Von einem Hinterhof an der Zwickauer Straße entwendeten Unbekannte ein weißes Mofa „Peugeot“ im Wert von etwa 300 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Mofas geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Von der Fahrbahn abgekommen

Lichtentanne, OT Schönfels – (nt) Am Dienstag, gegen 6:30 Uhr, befuhr eine Nissan-Fahrerin (63) die Neumarker Straße in Richtung Lichtentanne. Auf Höhe des Hausgrundstückes 3 kam die Frau aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Seitengraben. Bei dem Unfall wurde die 63-Jährige leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Werdau, OT Steinpleis – (nt) Am Dienstag gegen 15:15 Uhr befuhr ein Suzuki-Fahrer (72) die Stiftstraße in Richtung Zwickau. Etwa 500 Meter nach der Einmündung zur Kohlenstraße bog der 72-Jährige nach links in den dort befindlichen Feldweg ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem E-Bike-Fahrer (36), welcher den Radweg in Richtung Zwickau befuhr. In der Folge stürzte der 36-Jährige und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.