1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorradfahrer nach Flucht von Polizei gestellt

Verantwortlich: Thomas Grohme(tg)
Stand: 28.04.2018, 11:00 Uhr

Motorradfahrer nach Flucht von Polizei gestellt

K 9221, Ortsverbindung Wartha - Steinitz

27.04.2018, 18:33 Uhr

Ein Motorrad der Marke Aprilia, ohne amtliches Kennzeichen, fiel ins Visier der Polizeibeamten bei ihrer abendlichen Streifenfahrt. Die Aufforderung zum Anhalten wurde jedoch von dem Fahrer ignoriert. Stattdessen gab er Gas und versuchte der Polizeikontrolle zu entwischen. In einer Kurve verlor er, aufgrund seiner Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Nachdem die Beamten den Fahrer nun kontrollieren konnten, erschloss sich auch der ganze Hintergrund seiner blitzartigen Flucht. Die Beamten stellten bei dem erst 19-jährigen Fahrer 0,72 Promille Alkohol fest. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf berauschende Mittel. Zudem konnte der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorweisen.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Pulverfeuerlöscher missbräuchlich entleert

Bautzen, Juri-Gagarin-Straße

26.04.2018, 18:00 Uhr bis 27.04.2018, 09:00 Uhr

Zwei Pulverfeuerlöscher eines leerstehenden Gebäudes waren vermutlich in der Nacht zu Freitag Ziel unbekannter Täter. Nachdem diese sich Zutritt zum Objekt verschafft hatten, nahmen sie die Feuerlöscher aus den Wandhalterungen und entleerten sie noch an Ort und Stelle. Das in den Behältern befindliche Pulver fand sich nunmehr an Wänden und Fluren verteilt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

Offene Tür lockte Diebe an

Görlitz, Carolusstraße

26.04.2018, 18:00 Uhr bis 27.04.2018, 07:00 Uhr

Leichtes Spiel hatten unbekannte Täter bei einem nächtlichen Beutezug. Über eine nicht abgeschlossene Hauseingangstür wurde sich zunächst Zutritt in das Wohnhaus verschafft. Aus den Räumlichkeiten wurden sodann eine geringe Menge Bargeld, ein Mobiltelefon sowie passende Ladekabel entwendet. Im Anschluss begaben sich die Diebe, durch den Kellerbereich, in die Garage des Wohnhauses und stahlen ein schwarzes Mountainbike. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 1.380 Euro. Sachschaden entstand nicht.

 

Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

Görlitz, Christoph-Lüders-Straße

27.04.2018, 15:25 Uhr

Ein 73-jähriger Fahrer eines Mitsubishi übersah in den Nachtmittagsstunden beim Einfädeln auf die B 99 auf Höhe des Bombardier Werkes den vorfahrtsberechtigten 24-jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, in deren Folge der Radfahrer mit leichten Verletzungen ins Klinikum transportiert werden musste. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

 

Dieb nutzt „Gunst der Stunde“

Horka, Rothenburger Straße

27.04.2018, 11:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Der unbekannte Täter verschaffte sich über die Haustür Zutritt in das Wohnhaus. Der Zeitpunkt war aus Sicht des Einbrechers gut gewählt, da die beiden Hausbewohner mit Gartenarbeiten und den Essensvorbereitungen beschäftigt waren und so das Treiben des Unbekannten erst bemerkten, als es bereits zu spät war. Der Dieb entwendete zwei Geldkassetten mit DDR-Münzen im Gesamtwert von etwa 50 Euro und machte sich mit der Beute aus dem Staub.

 

Buntmetalldiebstahl

Zittau, Rosa-Luxemburg-Straße

31.01.2018 bis 20.04.2018, 12:00 Uhr

Vollständig leergeräumt haben Diebe alle Gegenstände aus Buntmetall aus einem Mehrfamilienhaus. Die entwendeten Türklinken, Wasseruhren und Bleirohre hatten einen Gesamtwert von etwa 1.300 Euro. Zur Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werde

 

Finnhütte angegriffen

Leutersdorf, Neuwalde

26.04.2018, 19:30 Uhr bis 27.04.2018, 07:15 Uhr

Die gerade bei Urlaubern beliebten Nurdachhäuser waren wiederholt Ziel von unbekannten Einbrechern. An einer der Hütten und einem angrenzenden Schuppen wurden an Tür und Fenstern Hebelspuren entdeckt. Den Tätern gelang es jedoch nicht, in die Gelasse einzubrechen oder wurden vor der Tatvollendung dabei gestört. Gestohlen wurde nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Weißwasser, Boxberg, Einmündung B156 / S108

27.04.2018, 15:40 Uhr

Ein 60-jähriger Fahrer eines LKW befuhr die B 156 und beabsichtigte, an der Einmündung geradeaus auf die S 108 in Fahrtrichtung Hoyerswerda weiterzufahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden PKW Audi, welcher als Linksabbieger die B 156 in Richtung Uhyst befahren wollte. Es kam zur Kollision, in deren Folge beide Fahrzeugführer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden mussten. Es entstand ein  Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

 

Alkohol am Steuer

Bad Muskau, Uferweg

28.04.2018, 03:00 Uhr

Wegen des Verdachtes Fahren unter Alkoholeinwirkung muss sich ein 41-jähriger Lenker eines Opels nun verantworten. Dieser war im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wegen Alkoholgeruchs ins Visier der Beamten geraten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein eingezogen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner, Frau Korch und Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen