1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebesbande auf frischer Tat gestellt

Verantwortlich: René Krause
Stand: 05.05.2018, 12:00 Uhr

Diebesbande auf frischer Tat gestellt

 

Zittau, Äußere Weberstraße

04.05.2018, 14:15 Uhr

Die Polizei wurde am Freitagnachmittag zu einem Elektronikmarkt in Zittau gerufen. Zwei Männer hatten mehrere Mobiltelefone gestohlen und waren geflüchtet. Die Beamten stellten daraufhin die zwei 28- und 39-jährigen Personen und eine beteiligte 22-jährige Frau. Alle drei wurden festgenommen. Die Durchsuchung der Ganoven brachte Diebesgut im Wert von etwa 9.560 Euro zu Tage. Dabei handelte es sich u.a. um ein Fahrrad, einen Kinderwagen, Elektronik, Kosmetik, Bekleidung und Nahrungsmittel aus diversen Taten. Die Kriminalpolizei hat den Fall übernommen.

 

Landkreis Bautzen        

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Garageneinbruch gescheitert

 

Weißenberg, Mühlbergstraße

04.05.2018, 00:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Unbekannte versuchten in der Nacht vergeblich, gewaltsam in eine Garage einzudringen. Sie hinterließen jedoch am Tor einen Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Schwerverletzt nach Auffahrunfall

 

Bautzen, Siemensstraße

04.05.2018, 17:05 Uhr

Ein 55-Jähriger war am späten Freitagnachmittag mit seinem Motorrad auf der Siemensstraße in Richtung Neustädter Straße unterwegs. An einer Ampel musste er verkehrsbedingt halten. Dies erkannte ein nachfolgender, 62-jähriger Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf die Honda auf. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Auch die 11-jährige Beifahrerin im Auto erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Der Verkehrsunfalldienst wurde eingesetzt.

 

Zwei leicht Verletzte nach Abbiegefehler

 

Bautzen, Wilthener Straße/Neusalzaer Straße

04.05.2018, 10:40 Uhr

Ein 57-jähriger Ford-Fahrer war mit seinem Auto auf der Wilthener Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung zur Neusalzaer Straße beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Dabei missachtete er aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache den entgegenkommenden Renault. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden der 75-jährige Fahrer des Megane und dessen 76-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Der Renault musste abgeschleppt werden.

 

Jugendlicher landet mit Moped schwerverletzt im Graben

 

Nebelschütz, Ortsteil Piskowitz, K 9232

04.05.2018, 15:35 Uhr

Am Freitagnachmittag befuhr ein 16-Jähriger mit seiner KTM 125 die K 9232 zwischen Schmerlitz und Deutschbaselitz. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Der junge Mann verletzte sich schwer. An der Duke entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

Gegen Baum gefahren

 

Laußnitz, B 97 zwischen Ottendorf-Okrilla und Laußnitz

04.05.2018, 16:15 Uhr

Die Polizei wurde zu einem Unfall auf der B 97 zwischen Ottendorf-Okrilla und Laußnitz gerufen. Hier war aus bislang noch nicht eindeutig geklärter Ursache eine 62-Jährige mit ihrem Ford gegen einen Baum gefahren. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass das Gehölz brach und auf ein nachfolgendes Auto stürzte. Der 45-jährige Fahrer des VW blieb glücklicherweise ohne Blessuren. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Stachelschwein eingefangen

 

Görlitz, Goethestraße

03.05.2018, 05:15 Uhr bis 05.05.2018, 01:15 Uhr

Bereits am Donnerstag informierte der Tierpark Görlitz, dass ein Stachelschwein vom Gelände geflüchtet war. Das entlaufende Tier wurde durch eine Polizeistreife auf der Goethestraße entdeckt und bis zum Eintreffen eines Tierparkmitarbeiters festgehalten.

 

Fußgängerin leicht verletzt

 

Görlitz, Obermarkt/Breite Straße

04.04.2018, 09:30 Uhr

Eine 65-jährige missachtete mit ihrem Hyundai beim Linksabbiegen den Vorrang einer 78-jährigen Fußgängerin. Die Frau wurde erfasst, stürzte und verletzte sich am Arm und an der Schulter. Es entstand kein Sachschaden.

 

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

 

Rietschen, Muskauer Straße

04.05.2018, 22:00 Uhr bis 05.05.2018, 04:40 Uhr

Ein Einfamilienhaus war in der Nacht das Ziel unbekannter Einbrecher. Sie versuchten, gewaltsam in das Objekt einzudringen und verursachten Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Es wurde nichts gestohlen. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen