1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt u.a.

Medieninformation: 256/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.05.2018, 14:06 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Radfahrer nach Unfall verletzt


Zeit:     05.05.2018, 15.05 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am Sonnabendnachmittag sind bei einem Unfall auf der Tiergartenstraße zwei Radfahrer (31 und 38) verletzt worden.

Ein 54-Jähriger wollte mit seinem VW-Transporter aus einer Ausfahrt auf die Tiergartenstraße einbiegen. Dabei übersah er die beiden von links kommenden und in Richtung Stadtzentrum fahrenden Radfahrer. In Folge der Kollision wurden die beiden Männer verletzt. Der 38-Jährige so schwer, dass er zur Behandlung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (sg)

Mazda gestohlen

Zeit:     05.05.2018, 09.15 Uhr bis 06.05.2018, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Auf einen grauen Mazda 2 hatten es Diebe am Wochenende am Omsewitzer Ring abgesehen. Sie stahlen den knapp vier Monate alten Wagen im Wert von über 20.000 Euro. (ir)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     05.05.2018, 22.30 Uhr bis 06.05.2018, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Am Wochenende verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Restaurant an der Kesselsdorfer Straße. Anschließend durchsuchten sie den Innenbereich und stahlen ein Handy, ein Tablet, Tabakwaren sowie eine Geldkassette mit ca. 1.500 Euro Bargeld. (ir)

Kradfahrer bei Unfall schwerst verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     05.05.2018, 21.50 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Am vergangenen Samstag wurde ein Motorradfahrer (40) bei einem Zusammenstoß mit einem VW an der Karl-Marx-Straße/Kieler Straße lebensbedrohlich verletzt (siehe Medieninfo 254/18 der PD Dresden vom 6.Mai 2018).

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zu dem Geschehen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der beiden Beteiligten machen? Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ir)


Landkreis Meißen

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:     07.05.2018, 06.00 Uhr
Ort:      Klipphausen

Heute Morgen ist ein Mopedfahrer (55) bei einem Verkehrsunfall auf der S 177 schwer verletzt worden.

Der 55-Jährige war mit einem Motorroller Piaggio zwischen Sora und Ullendorf unterwegs. Auf der Strecke geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Dabei erlitt der Rollerfahrer schwere Verletzungen. Der Skodafahrer (52) wurde leicht verletzt. (ir)

Verkehrsunfall

Zeit:     05.05.2018, 08.15 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Stösitz

Samstagmorgen wollte die 66-jährige Fahrerin eines Fiat 500 einen Traktor (Fahrer 61) auf der B 169 am Ortsausgang Stösitz überholen. Dieser wollte jedoch im gleichen Moment nach links abbiegen. Es kam zur Kollision, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 3.100 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (eb)

Geschwindigkeiten kontrolliert

Zeit:     05.05.2018, 09.50 Uhr bis 12.10 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Zschauitz

Beamte des Polizeireviers Großenhain führten am Samstagvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Zschauitzer Landstraße durch. Innerhalb von rund zwei Stunden wurden 54 Fahrzeuge gemessen, von denen 16 zu schnell auf der Strecke unterwegs waren. Die höchste Überschreitung betrug 29 km/h über den erlaubten 50 km/h. Den betroffenen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrug scheiterte

Zeit:     05.05.2018, 12.25 Uhr
Ort:      Pirna, OT Zatzschke

Am Samstagnachmittag wurden Polizeibeamte zu einem Einkaufsmarkt an der Lohmener Straße gerufen. Dort hatte ein Mann (44) versucht, über 30 leere Flaschen abzugeben, die mit einem kopierten Pfandetikett versehen waren. Mitarbeiter des Marktes bemerkten den Betrugsversuch und verständigten die Polizei. Im Auto des
44-Jährigen fanden sich zwei weitere randvolle Einkaufstüten mit derart gefälschtem Leergut. Gegen den aus Polen stammenden Mann wird nun wegen des versuchten Betruges ermittelt. (ir)

Fahrrad stieß gegen Volvo

Zeit:     05.05.2018, 20.00 Uhr
Ort:      Kreischa, OT Quohren

Am Sonnabendabend befuhr der 46-jährige Fahrer eines Volvo XC70 die Talstraße. Als ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad unerwartet von einem Grundstück auf die Straße fuhr, kam es zum Zusammenstoß. Der Jugendliche wurde leicht verletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von über 1.000 Euro. (eb)

Motorradfahrer verunglückt

Zeit:     06.05.2018, 16.35 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Lohsdorf

Gestern Nachmittag ist ein Motorradfahrer (64) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der Mann war mit einer Honda VFR 800 auf der S 156 zwischen Hohnstein und Neustadt unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über das Zweirad, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 64-jährige wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281