1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Seniorin um 130.000 Euro betrogen u.a.

Medieninformation: 259/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.05.2018, 13:24 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Seniorin um 130.000 Euro betrogen


Zeit:     04.05.2018 bis 07.05.2018
Ort:      Dresden-Leubnitz/Neuostra

Unbekannte haben eine 80-jährige Dresdnerin um 130.000 Euro betrogen. Die ältere Dame erhielt am vergangenen Freitag einen Anruf von einem Mann, der sich als ein Bekannter ausgab. Im Gespräch bat er um Geld für einen vermeintlichen Immobilienkauf. Letztlich konnte er die Seniorin überzeugen, mit einem Taxi nach Frankfurt/Oder zu fahren und dort 50.000 Euro an eine Botin zu übergeben.

Drei Tage später meldete sich der „Bekannte“ wiederum per Telefon und bat nochmals um Geld. In der Folge übergab die ältere Dame weitere 80.000 Euro an eine Botin unweit ihrer Wohnung.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät:

- Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!
- Geben Sie kein Geld in fremde Hände!
- Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu!
- Alarmieren Sie im Verdachtsfall die Polizei!
(ml)

Balkonbrand

Zeit:     07.05.2018, 12.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Gestern Mittag kam es im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hetzdorfer Straße zu einem Balkonbrand.

Bisherigen Ermittlungen zufolge gerieten Pappe, Wäsche sowie andere Gegenstände in Brand. Verletzt wurde niemand. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ml)

500 Euro aus Geldkassette gestohlen

Zeit:     06.05.2018, 19.00 Uhr bis 07.05.2018, 16.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Offenbar in der Nacht zum Montag sind Unbekannte in einen Studentenclub an der Budapester Straße eingedrungen und haben aus einer Geldkassette rund 500 Euro gestohlen. Weiterhin brachen die Täter einen Tresorwürfel auf, stahlen aus diesem jedoch nichts. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Arztpraxis

Zeit:     05.05.2018 bis 07.05.2018, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in eine Arztpraxis an der August-Bebel-Straße ein. Die Täter hebelten die Zugangstür auf, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. In der Folge stahlen sie zwei Laptops sowie einen Koffer. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 3.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Bargeld aus Geschäft gestohlen

Zeit:     06.05.2018, 23.00 Uhr bis 07.05.2018, 09.50 Uhr
Ort:      Radebeul

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte mehrere hundert Euro aus einem Geschäft an der Meißner Straße gestohlen. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und drangen in die Räumlichkeiten ein. Dort brachen sie mehrere Spinde und einen Zigarettenautomaten auf. Nach derzeitigem Erkenntnisstand fehlt neben dem Bargeld noch ein blauer Papierkorb. Zur Höhe der Sachschäden liegen noch keine Angaben vor. (sg)

Quad gestohlen

Zeit:     06.05.2018, 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort:      Radebeul

Am vergangenen Sonntag stahlen Unbekannte am Augustusweg ein schwarzes Quad. Der Wert des rund fünf Jahre alten Fahrzeuges wird mit 4.000 Euro angegeben. (ir)

Leitpfosten beschädigt und gestohlen – Zeugen gesucht

Zeit:     04.05.2018, 16.00 Uhr bis 05.05.2018, 09.30 Uhr
Ort:      Ebersbach, OT Kalkreuth

Unbekannte rissen am Wochenende über 30 Leitpfosten auf der Straße zwischen dem Kreisverkehr Folbern und der Straßenbaustelle Kalkreuth (S 91) heraus. Dabei wurden auch die Bodenverankerungen beschädigt. Darüber hinaus stahlen die Täter zwölf Leitpfosten, die ursprünglich in Höhe Paulsmühle in Richtung Kalkreuth aufgestellt waren. Der durch die Taten entstandene Sachschaden beläuft sich auf über
1.500 Euro.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen und dem Diebstahl gemacht? Hinweise nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Geschäft

Zeit:     04.05.2018, 18.00 Uhr bis 06.05.2018, 11.15 Uhr
Ort:      Pirna, OT Sonnenstein

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Geschäft an der Longuyoner Straße eingebrochen. Die Täter drangen über ein angekipptes Fenster in der ersten Etage in die Räumlichkeiten ein. Sie entwendeten einen Beamer im Wert von 700 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht. (sg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281