1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Seniorin nach Unfall schwer verletzt u.a.

Medieninformation: 261/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.05.2018, 11:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 

Seniorin nach Unfall schwer verletzt - Zeugenaufruf

Zeit:     08.05.2018, 14.20 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Auf der Waisenhausstraße wurde gestern Nachmittag eine Seniorin (82) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Die 82-Jährige überquerte die Fahrbahn in Höhe Prager Straße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Pkw in Richtung Georgplatz. Die Frau kam infolgedessen zu Fall und verletzte sich schwer. Der unbekannte Wagen entfernte sich im Anschluss ohne anzuhalten vom Unfallort.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht? Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Pkw und dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Versuchter Telefonbetrug

Zeit:     08.05.2018, 12.45 Uhr
Ort:      Dresden-Mockritz/Plauen

Gestern rief eine Unbekannte bei einem 85-Jährigen in Mockritz an und gab sich als Verwandte aus. Im Verlauf des Anrufs versuchte sie, von dem Senior 45.000 Euro für ein Immobiliengeschäft zu erlangen. Als er dies ablehnte, beendete die Frau das Gespräch.

Mit einer ähnlichen Masche versuchte eine Unbekannte eine 91-Jährige aus dem Stadtteil Plauen betrügen. Die angebliche Verwandte wollte 85.000 Euro für den Kauf einer Immobilie von der Seniorin. Diese ging nicht auf die Geldforderung ein. Ein Schaden blieb ihr damit erspart. (ir)

Navigationsgerät ausgebaut

Zeit:     07.05.2018, 17.30 Uhr bis 08.05.2018, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Omsewitz

In der Nacht zu gestern haben Unbekannte das fest eingebaute Navigationsgerät aus einem VW Passat an der Gompitzer Straße gestohlen. Wie die Täter in das Fahrzeug gelangten ist bislang nicht bekannt. Der Wert des Diebesgutes wurde auf ca. 1.500 Euro beziffert. (sg)

BMW gestohlen

Zeit:     09.05.2018, gegen 03.20 Uhr
Ort:      Dresden-Wilschdorf

Heute Morgen haben Unbekannte einen weißen BMW 430i von einem Grundstück am Reineckeweg gestohlen. Während sich der Besitzer im Haus aufhielt, hörte er den Motor seines Wagens, konnte die Täter jedoch nicht mehr aufhalten. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Fahrzeugs wurde mit etwa 70.000 Euro angegeben. (sg)


Landkreis Meißen

Peugeot rollte gegen Mercedes

Zeit:     08.05.2018, 10.30 Uhr
Ort:      Riesa

Gestern Vormittag stellte ein 21-Jähriger einen Peugeot Partner auf dem Parkplatz der Sachsenarena ab. Offenbar vergaß er die Handbremse zu ziehen, denn sein Fahrzeug rollte gegen einen geparkten Kleintransporter Iveco. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. (eb)

Einbruch in Ärztehaus

Zeit:     07.05.2018, 18.30 Uhr bis 08.05.2018, 07.05 Uhr
Ort:      Großenhain

In der Nacht zu gestern sind Unbekannte in ein Ärztehaus an der Katharinengasse eingebrochen. Augenscheinlich verschafften sich die Täter über ein geöffnetes Fenster an der Rückseite Zutritt in das Gebäude. Dort hebelten sie die Zugangstüren zu mehreren Praxen und Büroräumen auf und durchsuchten diese. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)

Anhänger gegen Telefonmast geschleudert

Zeit:     08.05.2018, 16.20 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Lenz

Am Dienstagnachmittag war der Fahrer (51) eines VW Amarok samt Anhänger auf der Ringstraße unterwegs. In einer Kurve geriet der Anhänger ins Schleudern, kippte um und beschädigte dabei einen Telefonmast. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auffahrunfall

Zeit:     08.05.2018, 15.30 Uhr
Ort:      Bad Schandau

Gestern Nachmittag befuhr die Fahrerin (40) eines Mazda 6 die B 172 in Richtung Porschdorf. Auf dem Markt in Bad Schandau bemerkte sie offenbar zu spät, dass die voranfahrende Fahrerin (49) eines Opel Zafira bremste. Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand. (eb)

Autofahrerin übersah Radfahrerin

Zeit:     08.05.2018, 16.10 Uhr
Ort:      Neustadt i. Sa.

Gestern Nachmittag wollte die 69-jährige Fahrerin eines Citroen C3 von der
August-Bebel-Straße nach links in die Dresdner Straße einbiegen. Dabei stieß sie mit einer Fahrradfahrerin (57) zusammen. Die 57-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 600 Euro. (eb)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281