1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau, OT Gablenz: Unfall mit getöteter Person

Medieninformation: 271/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 09.05.2018, 14:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit getöteter Person

Crimmitschau, OT Gablenz – (cs) Am Mittwochmorgen kam es an der S 289 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 46-Jähriger fuhr mit seinem Skoda von der B 93 aus in Richtung Gablenz und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und stieß gegen einen gemauerten Wasserlauf. Durch den Unfall wurde der 46-Jährige schwer verletzt und in der weiteren Folge mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sein 52-jähriger Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle an den erlittenen Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Geräteschuppen

Plauen – (ow) An der Luisenstraße drangen unbekannte Täter zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 12:45 Uhr in den Geräteschuppen eines Sportvereins gewaltsam ein. Entwendet wurde daraus ein voller Kraftstoffkanister im Wert von etwa 20 Euro. Am Geräteschuppen entstand ein Sachschaden von etwa 30 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Täter versuchten Tankdeckel aufzubrechen

Plauen – (ow) Auf dem Ausstellungsgelände eines Autohauses an der Oelsnitzer Straße haben unbekannte Täter zwischen Montag, 30. April und Dienstag versucht, von einem Neuwagen die verschlossene Fahrzeugtankklappe aufzubrechen. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Jedoch entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von etwa 300 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Plauen – (ow) An der Südinsel fuhr am Dienstag, gegen 19 Uhr ein Radfahrer bei Lichtzeichen Rot über die Ampel. Dies wurde von einer Streifenwagenbesatzung beobachtet. Daraufhin wurde der 21-Jährige einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von 0,9 Promille. Eine Anzeige wurde erstattet.

Audi geschrammt – Zeugen gesucht

Adorf – (ow) Auf der Lessingstraße wurde am Dienstag, zwischen 15:30 Uhr und 16:20 Uhr ein ordnungsgemäß vor der Zentralschule geparkter schwarzer Audi TT von einem unbekannten Fahrzeug an der Fahrertür und am hinteren Kotflügel beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Haftbefehle realisiert

Lengenfeld – (ow) Montagabend konnte durch Beamte des Polizeireviers Auerbach ein 39-jähriger Mann festgenommen werden, der mit vier Haftbefehlen gesucht wurde. Da der Lengenfelder die geforderte Geldsumme nicht bezahlen und somit die Ersatzfreiheitsstrafe nicht abwenden konnte, wurde er zur Verbüßung selbiger in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Mopedfahrerin flüchtet nach Unfall – Zeugen gesucht

Auerbach – (ow) Zu einem Unfall vom Dienstagmorgen im Kreuzungsbereich Robert-Blum-Straße/Poststraße/Rathenaustraße mit Sachschaden von mindestens 500 Euro sucht die Polizei Zeugen.
Die bisher unbekannte Fahrerin eines Kleinkraftrades Simson war gegen 7 Uhr auf der Robert-Blum-Straße in Richtung Rathenaustraße unterwegs. Beim Kreuzen der Poststraße kam es dann zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten weißen Skoda Octavia. In der Folge setzte die Simson-Fahrerin ihre Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens an dessen Stoßfänger zu kümmern. Die Unbekannte könnte etwa 16 bis 18 Jahre alt sein, war schwarz bekleidet und hatte ihre braunen Haare zu einem Zopf gebunden.
Wer Hinweise zur Unfallverursacherin geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Pkw nach Überschlag im Feld gelandet

Neumark – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Dienstagnachmittag ein 37-Jähriger schwer verletzt worden. Zudem summieren sich die entstandenen Sachschäden auf insgesamt etwa 50.500 Euro.
Eine 68-Jährige war mit einem Pkw Hyundai auf der Straße Am Steinbruch aus Richtung Neumark kommend in Richtung Dorfstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Neumarker Straße wollte sie diese überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts auf der Neumarker Straße kommenden Pkw VW eines 37-Jährigen. Durch den Anstoß geriet der Golf ins Schleudern, kam in der weiteren Folge nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Feld liegen. Der schwer verletzte Fahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

Reichenbach – (ow) An der Kreuzung Reichsstraße/Heinsdorfer Straße kam es am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Pkw-Fahrer leicht verletzt wurde. Zudem entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro. Der Auffahrende stand unter Alkoholeinfluss.
Der 21-jährige Fahrer eines VW Passat war kurz vor 16 Uhr auf der Reichsstraße aus Richtung Lengenfelder Straße unterwegs, wobei er verkehrsbedingt anhielt. Folgend fuhr ein 37-Jähriger mit seinem Ford Focus auf. Ein beim Ford-Fahrer durchgeführter Alkomattest erbrachte einen Wert von 0,5 Promille. Es erfolgte beim 37-Jährigen eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. Entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

Landkreis Zwickau

Kellereinbruch

Zwickau, OT Marienthal – (cs) In der Zeit von 25. April bis Dienstagnachmittag drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Windbergstraße ein. Die Täter entwendeten aus mehreren Kellerabteilen Werkzeuge und Geräte im Wert von rund 200 Euro.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Sachbeschädigung an Gartenlaube

Zwickau, OT Marienthal – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen beschädigten Unbekannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Agricolastraße. Die Täter warfen eine Scheibe der Laube ein und verursachten somit einen Sachschaden von rund 100 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 03765 44580.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Waldweg einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Am Haus entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Meerane – (cs) Am Dienstagnachmittag fuhr eine 33-Jährige mit ihrem Fahrrad An der Hohen Straße. Dabei kam die Radfahrerin aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich schwer.
Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.