1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeidirektion Zwickau: "Männertag" blieb ruhig

Medieninformation: 275/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 11.05.2018, 15:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

„Männertag“ blieb ruhig

Polizeidirektion Zwickau – (cs) An Christi Himmelfahrt blieb es für die Polizei  in allen Revierbereichen überwiegend ruhig. Neben einem schweren Verkehrsunfall einer Feiertagsgesellschaft in Markneukirchen, OT Eubabrunn (siehe Medieninformation 274/2018 vom 11.05.2018) mussten die Polizeibeamten etwa 51 Mal zu Einsätzen im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten zum Feiertag ausrücken. Die Einsätze verteilen sich nach derzeitigen Stand wie folgt auf die einzelnen Revierbereiche: Auerbach 16, Plauen 13, Zwickau 2, Werdau 11, Glauchau 7. Im Rahmen dieser Einsätze wurden u.a. Körperverletzungen (23), Ruhestörungen (11) sowie Delikte im Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr (7) bearbeitet.

 

Vogtlandkreis

Rad von Pkw abmontiert

Plauen – (cs) In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagvormittag wurde durch Unbekannte das hintere, rechte Rad eines Ford Focus entwendet. Der Pkw war auf einer Stellfläche am Bernhard-Lichtenberg-Weg abgestellt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Zum Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Pkw

Plauen – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen brachen Unbekannte in einen VW, welcher an der Mammenstraße abgestellt war, ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts aus dem Fahrzeug entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise zum Täter oder zum Tathergang nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl einer Brieftasche aus einem Pkw

Plauen – (cs) Am Donnerstagnachmittag stellte ein 39-Jähriger seinen Peugeot an der Neupertstraße ab. Anschließend entfernte er sich für wenige Minuten von seinem Fahrzeug, ohne dieses zu verschließen. Als der 39-Jährige zurückkehrte, bemerkte er, dass seine Brieftasche entwendet wurde. Darin befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Körperverletzung

Pöhl; OT Möschwitz – (cs) Am Donnerstagabend kam es auf einem Parkplatz an der Hauptstraße zu einem Körperverletzungsdelikt. Ein 17-Jähriger schlug einem 18-Jährigen eine Bierflasche ins Gesicht. In der weiteren Folge musste der 18-Jährige  mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht und ambulant behandelt werden. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Einbruchsversuch in Vereinsgebäude

Weischlitz; OT Reuth – (cs) In der Nacht zum Donnerstag wurde durch Unbekannte versucht in ein Vereinsgebäude an der Hauptstraße zu gelangen. Hierbei wurde die Tür beschädigt und somit ein Schaden von etwa 150 Euro verursacht. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (cs) In der Nacht zu Donnerstag wurde ein blauer BMW, welcher an der Oberen Endestraße abgestellt war von einem unbekannten Fahrzeug am hinteren rechten Kotflügel sowie am rechten Rücklicht beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Motorrad gestohlen

Reichenbach – (cs) In der Nacht zum Donnerstag entwendeten Unbekannte ein an der Platanenstraße abgestelltes, schwarzes Kraftrad der Marke „MZ“ (Typ: TS 150). Das Motorrad war gesichert und hatte das amtliche Kennzeichen V-X 749. Der Stehlschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Krads geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Schule – Tatverdächtige ermittelt

Limbach – (cs) Am Donnerstagnachmittag verschafften sich vier männliche Personen im Alter von 16 bis 18 Jahren gewaltsam Zutritt zu einem Schulgebäude an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. In zwei Unterrichtsräumen schmierten sie Symbole verfassungswidriger Organisationen an die Tafeln. Anschließend begaben sie sich in die angrenzende Turnhalle. Von dort schleppten sie mehrere Gegenstände ins Freie. Außerdem wurde die Scheibe eines Geräteschuppens auf dem Schulhof eingeschlagen. Durch Zeugenhinweise und Ermittlungen der Polizei konnten die Tatverdächtigen ausfindig gemacht werden. Gegen sie wurde Anzeige erstattet.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Gaststätte

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte in eine Gaststätte am Hauptmarkt ein. Die Täter entwendeten verschiedene elektronische Geräte sowie einen vierstelligen Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden konnte bisher noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Glas auf der Straße – Geschädigte gesucht

Zwickau OT, Marienthal – (cs) Am Donnerstagabend wurde durch einen 30-Jährigen aus seiner Wohnung Glasflaschen auf die Marienthaler Straße geworfen. Bei dem Tatverdächtigen wurde ein Atemalkoholwert von etwa 2,5 Promille festgestellt. Die Polizei sucht nun Geschädigte, welche durch die Flaschen oder das Werfen gefährdet wurden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen.

Verletzter Radfahrer

Zwickau, OT Marienthal – (cs) Am Donnerstagabend befuhr eine Gruppe Radfahrer die Werdauer Straße in stadtauswärtiger Richtung. In Höhe der Goethestraße geriet ein 22-Jähriger aus dieser Gruppe an einen Bordstein und stürzte. Dabei wurde er schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Moped entwendet

Werdau – (cs) Am Donnerstagmorgen entwendeten Unbekannte ein Kleinkraftrad der Marke Simson S51. Das rot/orangefarbene Moped war an der Ronneburger Straße abgestellt und hatte das Versicherungskennzeichen 479 HJH. Der Diebstahlsschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Lichtentanne, OT Stenn – (cs) In der Nacht zu Freitag kam es an der Planitzer Straße zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes-Benz Vito die Planitzer Straße in Richtung Stenn. In Höhe der Anschlussstelle zur Mitteltrasse kam ihr ein unbekanntes Fahrzeug zu weit auf ihrer Fahrspur entgegen. Daraufhin wich die 38-Jährige mit ihrem Fahrzeug aus. Sie kollidierte mit der Leitplanke und kam einige Zeit später zum Stehen. Der unbekannte Fahrzeugführer bog auf die Mitteltrasse ab und setzte seine Fahrt in Richtung Werdau fort. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.
Hinweise auf Unbekannten Fahrzeugführer oder das von ihm benutzte Fahrzeug nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Kellereinbruch

Glauchau – (cs) In der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Hauses Am Feierabendheim ein. Die Täter entwendeten Angelzubehör im Wert von rund 600 Euro und hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 60 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Autoreifen gestohlen

Glauchau – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagabend entwendeten Unbekannte die Kompletträder von zwei Pkw eines Autohauses an der Grenayer Straße. Außerdem entstand an den Fahrzeugen Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder den Verbleib der Räder nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

In Büro eingebrochen

Glauchau – (cs) In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte in Büroräume an der Talstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder dem Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.