1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Achtlos weggeworfene Zigarette führte zum Großeinsatz

Medieninformation: 233/2018
Verantwortlich: Stephan Arnold
Stand: 12.05.2018, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Schönau – Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

(2003) In der Nacht zum Freitag versuchten Unbekannte in der Gustav-Wünsch-Straße die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzubrechen, was misslang. An einem gegenüberliegenden Haus entwendeten die Täter eine Überwachungskamera, welche auf dem Grundstück installiert war. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (Ma)

OT Bernsdorf – Werkzeug aus Baustellenobjekt entwendet

(2004) In der Zeit von Freitag, 18.00 Uhr, bis Samstag, 07.00 Uhr, brachen unbekannte Täter die Eingangstür von einem in Aus- und Umbau befindlichen Objekt in der Zschopauer Straße auf. Es wurden in der weiteren Folge Werkzeug und ein Werbeobjekt im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro aus dem Gebäude entwendet. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 600 Euro. (Ma)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Altkleidercontainer in Brand gesetzt

(2005) Am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, wurde durch unbekannte Täter auf der Hainichener Straße ein Altkleidercontainer in Brand gesetzt. Gegen 23.15 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr erneut zu einen Brand auf die Mittweidaer Straße ausrücken. Auch dort stand ein Altkleidercontainer in Flammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mindestens 1 000 Euro. (Ma)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg- Buchholz – achtlos weggeworfene Zigarette führte zum Großeinsatz

(2006) Ein Feuerwehreinsatz an der Adam-Ries-Passage führte am Freitag, gegen 14.00 Uhr, zu einem Verkehrschaos. Eine offensichtlich in einen Lüftungsschacht geworfene glimmende Zigarette führte zu einem Schwelbrand mit Rauchentwicklung am und im Gebäude der Passage. Die umliegenden Straßen, Adam-Ries-Straße, P.-Jenisius-Straße, Wiesaer Straße wurden für die Zeit des Feuerwehreinsatzes bis gegen 15.00 Uhr voll gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (Ma)

Revierbereich Stollberg

Stollberg – PKW gegen Baum

(2007) Ein 18-jähriger Fahrer eines PKW Renault befuhr am Freitag, gegen 16.30 Uhr, im Stollberger Ortsteil Raum die S 283, als ein Fuchs die Fahrbahn überquerte. Der PKW-Fahrer vollzog eine Vollbremsung, in dessen Folge er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Renault kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 6 000 Euro. (Ma)

Auerbach – Kind verletzt

(2008) Am Freitag, gegen 17.20 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Fahrer eines PKW Daihatsu die Hauptstraße aus Richtung Hormersdorf in Richtung Gornsdorf. In Höhe des Hausgrundstückes 100 kam plötzlich ein 7-jähriger Junge hinter zwei Mülltonnen hervor und rannte über die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Junge wurde vom Pkw erfasst und kam zu Sturz. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus behandelt. (Ma)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand