1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall – Zeugenaufruf u.a.

Medieninformation: 276/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.05.2018, 14:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mit Samuraischwert unterwegs


Zeit:     14.05.2018, 22.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Gestern Abend wurden Polizisten zur Lingnerallee gerufen. Dort hatten Herbergsgäste einen Mann beobachtet, der mit einem gezückten Samuraischwert umherlief und wahllos Drohungen ausstieß.

Die Beamten stellten an der Blüherstraße einen 50-Jährigen fest. Dieser trug ein Katana, ein japanisches Langschwert, bei sich. Der Mann war zudem alkoholisiert (über 1,2 Promille). Das Schwert stellten die Polizisten sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (ir)

Quad gestohlen

Zeit:     14.05.2018, 11.20 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Cotta

Unbekannte entwendeten ein schwarzes Quad Kymco von der Weidentalstraße. Das zwei Jahre alte Fahrzeug mit Dresdner Kennzeichen ist etwa 5.000 Euro wert. (eb)

Diebstahl aus Frisörgeschäft

Zeit:     12.05.2018, 16.30 Uhr bis 14.05.2018, 11.30 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte durch ein Fenster in einen Frisörsalon an der Bautzner Straße ein. Die Täter entwendeten Utensilien im Wert von über 5.000 Euro. Ein Sachschaden konnte nicht festgestellt werden. (eb)
 

Landkreis Meißen

Diebstahl aus Wohnung


Zeit:     14.05.2018, 10.00 Uhr bis 15.05.2018, 01.30 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zu heute drangen Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung an der Gerbergasse ein und durchsuchten die Räume. Die Täter entwendeten einen Rasierer, eine Espressomaschine und diverse Küchengegenstände. Der Gesamtschaden beträgt etwa 150 Euro. (eb)

Mädchen bei Unfall verletzt

Zeit:     14.05.2018, 14.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Eine 13-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg der Radeburger Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung Rahmenplatz stieß sie mit einem Renault (Fahrerin 50) zusammen, der von dort nach links auf die Radeburger Straße abbiegen wollte. Das Mädchen wurde leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. (ir)

Zeugen zu Vandalismus gesucht

Zeit:     09.05.2018, 16.00 Uhr bis 14.05.2018. 06.30 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Lenz

In den vergangenen Tagen begaben sich Unbekannte auf das Gelände der Grundschule an der Ringstraße. Dort warfen die Täter insgesamt 13 Fensterscheiben an Schuppen und Gerätehaus ein. Dabei entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wem sind verdächtige Personen auf dem Schulgelände aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:     15.05.2018, 10.10 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

Heute Vormittag ereignete sich auf der Äußeren Pillnitzer Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer (88) starb.

Der Mann war mit seinem Fahrrad in Richtung Dresden unterwegs. In einer Baustelle wurde er von einem neben ihm fahrenden Sattelzug (Fahrer 49) erfasst und überrollt. Der 88-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Insbesondere die Autofahrer hinter dem Lkw werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Verkehrsunfall

Zeit:     14.05.2018, 21.00 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Gestern Abend verlor der 18-jährige Fahrer eines VW Golf in einer Linkskurve auf der S 160 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kam das Auto von der Fahrbahn ab und letztendlich auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Fahrer und Beifahrerin (15) wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro. (eb)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281