1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Unfall mit schwer verletztem Radfahrer

Medieninformation: 283/2018
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 15.05.2018, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit schwer verletztem Radfahrer

Zwickau – (cs) Am Montagabend befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Fahrrad die Heinrich-Heine-Straße stadteinwärts in Richtung Kolpingstraße/B 175. An der Kreuzung zur Kolpingstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Pkw Opel eines vorfahrtsberechtigten 34-Jährigen. Bei dem Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl in Krankenhaus

Plauen – (ow) Aus dem Personalraum einer Station des Klinikums an der Röntgenstraße wurden am Montag, zwischen 16:15 Uhr und 18 Uhr durch unbekannte Täter aus den Taschen zweier Geschädigter eine schwarze Ledergeldbörse mit Bargeld und persönliche Dokumenten, ein schwarzes Handy „Galaxy S 8“, eine Schachtel Zigaretten sowie ein Feuerzeug entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 320 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Betrugsversuch mit angeblichem Lottogewinn

Plauen – (ow) Trickbetrüger haben am Montagnachmittag ihr Werk bei einem 78-Jährigen versucht. Der Senior erhielt einen Anruf von einer angeblichen Lottogesellschaft aus Berlin und es wurde mitgeteilt, dass er einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag gewonnen habe. Ein Mitarbeiter werde bei ihm vorbeikommen. Dann solle er seinen Personalausweis bereithalten sowie einen Unkostenbeitrag von 400 bis 800 Euro entrichten.
Der Angerufene verständigte die Polizei und erstattete Anzeige.

Diebstahl Geldbörsen aus Pkw

Plauen – (ow) Auf der Dörfelstraße haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 11:30 Uhr und 11:45 Uhr den Ford Ka eines Pflegedienstes gewaltsam geöffnet und aus einer Jacke und einem Rucksack jeweils die Geldbörsen mit Bargeld, Personalausweisen und weiteren persönlichen Dokumenten im Wert von etwa 360 Euro entwendet. Bei den gestohlenen Geldbörsen handelt es sich um eine braune Wildledergeldbörse sowie um eine gemusterte schwarz/weiße Damengeldbörse mit Druckknopf und Kartenfächern. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Frontscheibe von Pkw beschädigt

Plauen – (ow) Auf der Louis-Ferdinand-Schönherr-Straße, in Höhe einer Industriebrache, haben am Montag, zwischen 12 Uhr und 16 Uhr unbekannte Täter die Frontscheibe eines VW Passat beschädigt und dabei einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Stromkabel aus Kleingarten gestohlen

Plauen – (ow) In der Kleingartenanlage „Sonnenschein“ Am Galgenberg verschafften sich unbekannte Täter zwischen Sonnabend, 15 Uhr und Montag, 15:30 Uhr Zugang in ein umfriedetes Gartengrundstück. Dort schnitten sie ein ca. 50 Meter langes, unter Spannung stehendes Stromkabel ab, welches vom Bungalow zu einem Nebengebäude gespannt war. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 20 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Handy aus Schultasche gestohlen

Plauen – (ow) In einer Schule an der Anton-Kraus-Straße haben Unbekannte am Montag, gegen 12 Uhr das silberfarbene Handy „HTC One M8“ eines Schülers aus dessen Schultasche entwendet. Diese war im Treppenhaus neben einem Klassenzimmer abgestellt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Smartphones geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Pkw-Aufbrüche in Südvorstadt

Plauen – (ow) Zwischen Samstagabend und Montagmorgen haben unbekannte Einbrecher fünf Pkw heimgesucht und dabei Sachschaden von etwa 4.700 Euro verursacht. Der Wert ihrer Beute wie bspw. ein USB-Stick, ein Handyladekabel oder Münzgeld wird auf insgesamt 100 Euro geschätzt.
Die BMW, Mercedes, Skoda, Opel und VW waren auf der Reinsdorfer Straße, Hegelstraße, Leibnizstraße und Schellingstraße geparkt gewesen. Die Unbekannten hatten jeweils eine Seitenscheibe beschädigt, um so ins Pkw-Innere zu gelangen, was teilweise auch misslang.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung auf Kita-Gelände

Plauen – (ow) In einer Kindertagesstätte an der Eisenacher Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwochnachmittag und Montagmorgen das Außengelände betreten und von einem Spielhaus die Eingangstür herausgerissen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zu einem Diebstahl kam es nicht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Winkelschleifer aus Werkhalle gestohlen

Weischlitz – (ow) Wie erst am Montag der Polizei angezeigt wurde, ist zwischen dem 30. April und dem 7. Mai aus der Werkhalle einer Firma an der Thossener Straße ein Winkelschleifer DCG 125-5 von unbekannten Tätern entwendet. Der Wert des Gerätes beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Winkelschleifers geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Schmierereien am Gebäude der Bibliothek

Falkenstein – (ow) In der Zeit von Freitagabend bis Montagfrüh beschmierten unbekannte Täter die Seitenfront des Gebäudes der Bibliothek an der Friedrich-Engels-Straße mit schwarzen Buchstaben. Es ist ein Schaden von etwa 200 Euro entstanden.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Moped ausgewichen – Zeugen gesucht

Treuen, OT Gospersgrün – (ow) Zu einem Unfall vom Montagnachmittag mit Sachschaden von etwa 800 Euro und anschließender Unfallflucht erbittet die Polizei Hinweise.
Gegen 15:10 Uhr war eine 60-Jährige mit ihrem schwarzen Pkw BMW auf der Straße Gospersgrün in Richtung Thoßfell unterwegs. In Höhe des Hausgrundstücks Nr. 22 kam ihr nach derzeitigem Kenntnisstand in einer unübersichtlichen Rechtskurve mittig ein Kleinkraftrad entgegen, welches augenscheinlich mit zwei Jugendlichen besetzt war. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Fahrerin des Pkw nach rechts aus und beschädigte dabei am Bordstein zwei Felgen ihres Autos. Der Fahrer des Kleinkraftrads fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder seinem Kleinkraftrad geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

In Keller eingebrochen

Mülsen, OT Thurm – (cs) In der Zeit von Freitagvormittag bis Montagvormittag drangen Unbekannte in einen Keller an der Schulstraße ein. Die Täter entwendeten unter anderem einen schwarzen Rucksack und eine handgefertigte Decke im Gesamtwert von rund 150 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder den Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Diebstahl einer Rückfahrkamera

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Montagmorgen haben Unbekannte die Rückfahrkamera eines Baggers entwendet. Der Bagger war auf einer Baustelle an der Mitteltrasse (S 289) in Höhe der Steinpleiser Straße abgestellt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.800 Euro.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder auf den Verbleib des Diebesguts nimmt die Polizei Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Verkehrsunfall an Ampelkreuzung

Hirschfeld, OT Voigtsgrün – (cs) Am Dienstagmorgen kam es an der Ampelkreuzung zu Autobahnanschlussstelle Zwickau-West zu einem Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 69-Jähriger befuhr mit seinem BMW die S 282 aus Richtung Schneeberg in Richtung Zwickau. Nach ersten Erkenntnissen befuhr er den Kreuzungsbereich, obwohl für ihn die Ampel „Rot“ zeigte. Dabei kollidierte er mit dem Mercedes-Sprinter einer 56-Jährigen, welche auf der S 293 aus Richtung Lengenfeld in Richtung BAB 72 unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 13.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Crimmitschau – (cs) Am Montagnachmittag kam es auf dem Parkplatz Roter Turm zu einem Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Eine 19-jährige BMW-Fahrerin beschädigte beim Einparken einen hinter ihrem Pkw stehenden Skoda Fabia. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von rund 4.000 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Wilkau-Haßlau – (cs) Am Montagabend parkte ein 42-Jähriger seinen VW Am Schmelzbach ordnungsgemäß und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Als er am Dienstagmorgen zu seinem Pkw zurückkam, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug auf der linken Seite beschädigt worden ist. Von einem Verursacher fehlte jede Spur. Der entstandene Schaden an dem blauen Golf wird auf etwa 1.500 geschätzt.
Hinweise auf die Identität des unbekannten Verursachers nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Lkw beschädigt Pkw – Hinweise erbeten

Waldenburg – (cs) In der Zeit von Samstagmorgen bis Samstagmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem Lkw (mit Anhänger) einen an der Altenburger Straße geparkten BMW X5. Anschließend verließ der Unbekannte den Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.
Hinweise auf den unbekannten Fahrzeugführer oder auf den von ihm genutzten Lkw nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unfall mit hohem Sachschaden

Limbach-Oberfrohna – (cs) Am Montagabend kam es an der Hainstraße zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Eine 22-Jährige befuhr mit ihrem BMW die Hainstraße. Dabei übersah sie offenbar einen geparkten Skoda und kollidierte mit diesem. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda gegen ein weiteres Fahrzeug sowie ein Zaun geschoben und diese ebenfalls beschädigt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12.500 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.