1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugenaufruf u.a.

Medieninformation: 282/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.05.2018, 08:57 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Toyota gestohlen


Zeit:     15.05.2018, 16.00 Uhr bis 16.05.2018, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinzschachwitz

In der Nacht zu gestern entwendeten Unbekannte einen weißen Toyota Europe von der Meußlitzer Straße. Das ein Jahr alte Hybridfahrzeug hat einen Wert von ca. 30.000 Euro. (sg)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     15.05.2018, 16.30 Uhr bis 16.05.2018, 06.45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in eine leerstehende Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Blumenstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und stahlen diverse Elektrowerkzeuge einer Baufirma, die mit der Sanierung der Wohnung beauftragt war. Der Wert des Diebesgutes wurde auf über 3.000 Euro beziffert. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 500 Euro. (sg)


Landkreis Meißen

Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:     16.05.2018, 17.45 Uhr
Ort:      Thiendorf

Gestern Abend ist ein 63-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße von Ponickau nach Liega ums Leben gekommen.

Der 63-Jährige fuhr mit einem Renault Twingo in Richtung Liega. Als er einem umgestürzten Baum auswich, geriet er in die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Seat Leon (Fahrer 55) zusammen. Der Renaultfahrer verstarb noch am Unfallort. Der 55-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizeidirektion unter (0351) 483 22 33 (sg)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:     16.05.2018, 05.00 Uhr bis 07.30 Uhr
Ort:      Lampertswalde

Am Mittwochmorgen war ein unbekanntes Fahrzeug auf der B 98 in Richtung Schönfeld unterwegs, als es nach dem Kreisverkehr von der Fahrbahn abkam. Dabei wurden ein Verkehrsschild und ein Leitpfosten beschädigt. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Vor Ort fanden die Beamten Frontteile, die sich einem blauen Sattelzug DAF zuordnen lassen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Wem ist ein blauer Sattelzug mit Frontschaden aufgefallen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gegen Mauer geprallt

Zeit:     16.05.2018, 07.15 Uhr
Ort:      Tharandt

Ein Kleintransporter VW (Fahrer 20) war am Mittwochmorgen auf der Freiberger Straße unterwegs. Dabei kam der Wagen ausgangs einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn nach rechts ab und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Verletzt wurde niemand. Es enstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281