1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reinsdorf: Schwerer Verkehrsunfall auf der Lößnitzer Straße

Medieninformation: 288/2018
Verantwortlich: Andreas Klose
Stand: 18.05.2018, 01:48 Uhr

Vogtlandkreis

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Bad Brambach – (AK)  Am Donnerstag verteilten unbekannte Täter Nägel auf der Fahrbahn der Christian-Schüller-Straße. Am frühen Nachmittag fuhr eine Pkw-Fahrerin über diese und beschädigte sich dadurch zwei Reifen ihres Fahrzeuges. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741/140

 

Landkreis Zwickau

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der Lößnitzer Straße

Zwickau – (AK) Am Donnerstag kam es gegen 17:30 Uhr zwischen Reinsdorf und Wildenfels zu einem schweren Vehrkehrsunfall. Eine 43-Jährige wollte mit ihrem Skoda von der Lößnitzer Straße, auf Höhe einer Entsorgungsfirma, nach links abbiegen. Dabei übersah sie im Gegenverkehr einen Pkw, der in Richtung Reinsdorf unterwegs war. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden die Skoda-Fahrerin und der 31-jährige Beifahrer des anderen Unfallbeteiligten leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro. Die Lößnitzer Straße musste während Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Außerdem rückte die freiwillige Feuerwehr Reinsdorf zum Abbinden auslaufender Betriebsmittel aus.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.