1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Lokal u.a.

Medieninformation: 285/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.05.2018, 10:12 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungseinbrüche


Zeit:       17.05.2018, 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort:        Dresden-Niedersedlitz

Gestern verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Veilchenstraße und brachen in zwei Wohnungen im Dachgeschoss ein.

Was gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Lokal

Zeit:       16.05.2018, 20.00 Uhr bis 1705.2018, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Lokal an der Hechtstraße ein.

Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge öffneten sie gewaltsam einen Tresor und stahlen aus diesem rund 1.400 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Werkzeuge gestohlen

Zeit:       16.05.2018, 17.45 Uhr bis 17.05.2018, 06.30 Uhr
Ort:        Coswig

Unbekannte sind in einen Ford Transit auf einem Firmengelände an der Emil-Hermann-Nacke-Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 500 Euro aus dem Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Auffahrunfall mit 28.000 Euro Schaden

Zeit:       17.05.2018, 16.50 Uhr
Ort:        Riesa, OT Oelsitz

Gestern Nachmittag wollte der 56-jährige Fahrer eines Hyundai mit Anhänger von der Riesaer Straße auf einen Parkplatz abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten.

Der nachfolgende Fahrer (59) eines Skoda Yeti bremste daraufhin ebenfalls ab. Der hinter dem Skoda fahrende VW Golf (Fahrer 20) bemerkte dies offenbar zu spät, fuhr auf und schob den Skoda gegen den Hyundai. An allen drei Fahrzeugen und am Anhänger entstand ein Sachschaden von über 28.000 Euro. (eb)

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:       18.05.2018, 02.30 Uhr festgestellt
Ort:        Großenhain

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Johannes-R.-Becher-Straße eingebrochen. Die Täter gelangten durch eine Wartungsluke in das Innere. Kurz darauf lösten sie jedoch eine Alarmanlage aus und flüchteten. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Vermisste 14-Jährige wieder da

Die vermisste 14-Jährige ist wieder da (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 283/18 vom 17.05.2018).

Das Mädchen befand sich bei Bekannten in Dippoldiswalde und wurde dort von Polizeibeamten aufgegriffen. Ein Straftatverdacht besteht nicht. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit hinfällig. (ml)

Alkoholfahrer gestoppt

Zeit:       18.05.2018, 04.20 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde, OT Schmiedeberg

In der Nacht zu heute führten Beamte eine Verkehrskontrolle an der Altenberger Straße durch. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest bei dem 40-jährigen Fahrer eines VW Polo ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (eb)

Diebstahl von Baustelle

Zeit:       16.05.2018, 16.00 Uhr bis 17.05.2018, 08.15 Uhr
Ort:        Königstein

Zwischen Mittwoch und Donnerstag entwendeten Unbekannte eine Palettengabel von einer Baustelle an der Bielatalstraße. Das Bauteil wiegt etwa 200 Kilogramm und hat einen Wert von ca. 1.500 Euro. (eb)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281